Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tennis, French Open

Tennis satt in Paris: Gleich drei Deutsche sind heute bei den French Open im Einsatz.

03.06.2021 - 07:32:08

Grand Slam in Paris - French Open: Deutsches Tennis-Trio will in Runde drei. Zudem stehen fast alle Topstars auf dem Platz.

Die deutsche Nummer zwei sorgte zum Auftakt mit seinem Sieg gegen den an Nummer sieben gesetzten Russen Andrei Rubljow für eine große Überraschung. Jetzt ist Struff gegen Facundo Bagnis aus Argentinien gefordert. «Ich weiß, dass es ein komplett anderes Spiel wird. Ich bin der Favorit, das erfordert eine komplett andere Herangehensweise», sagte der 31 Jahre alte Warsteiner. «Aber der Sieg gegen Rubljow hat mir viel Selbstvertrauen gegeben.»

Der Davis-Cup-Profi steht immer ein wenig im Schatten von Zverev und Struff. Dabei bringt er schon lange konstante Leistungen. In der zweiten Runde bekommt es der 27-Jährige mit dem Amerikaner Taylor Fritz zu tun. Bei einem Sieg winkt ein Duell mit dem großen Roger Federer in Runde drei. «Natürlich hat man das im Kopf. Aber zunächst gilt mein voller Fokus der Partie gegen Fritz», sagte Koepfer.

Der Oldie unter den deutschen Tennis-Herren konnte in Paris endlich mal wieder einen Sieg bejubeln. Nach vielen Erstrunden-Niederlagen tat dem 37-Jährigen das Erfolgserlebnis richtig gut. Jetzt will er den starken Russen Aslan Karazew ärgern, der zu Beginn des Jahres überraschend das Halbfinale der Australian Open erreichte. «Vielleicht kann ich ihn mit meinem Old-School-Spiel ein bisschen aus dem Rhythmus bringen», sagte der Augsburger.

Ashleigh Barty, Roger Federer, Novak Djokovic - sie alle sind heute in Paris im Einsatz. Und als Highlight am späten Abend spielt dann auch noch Rafael Nadal in der Night Session. Der Titelverteidiger trifft ab 21.00 Uhr auf den Franzosen Richard Gasquet.

© dpa-infocom, dpa:210603-99-843511/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Grand-Slam-Turnier - Sieg bei den French Open: Djokovic jagt Federer und Nadal. Doch dann schafft er die Wende. Lange sieht es nicht so aus, als würde Novak Djokovic dem grandiosen Halbfinalsieg über Paris-Seriensieger Rafael Nadal auch den zweiten French-Open-Titel folgen lassen. (Sport, 13.06.2021 - 20:16) weiterlesen...

Grand-Slam-Turnier - Djokovic zum zweiten Mal French-Open-Sieger. Doch dann schafft er die Wende. Lange sieht es nicht so aus, als würde Novak Djokovic dem grandiosen Halbfinalsieg über Paris-Seriensieger Rafael Nadal auch den zweiten French-Open-Titel folgen lassen. (Sport, 13.06.2021 - 19:34) weiterlesen...

French-Open-Siegerin - Ein Titel für Novotna: Krejcíkova triumphiert in Paris. Es ist das sechste Mal in Serie, dass bei den French Open eine Spielerin ihr erstes Grand-Slam-Turnier gewinnt. Das Turnier der Überraschungen endet mit dem Sieg einer bis dato unbekannten Tschechin. (Sport, 13.06.2021 - 11:54) weiterlesen...

French Open in Paris - Djokovic will Grand-Slam-Titel Nummer 19. So ist es Novak Djokovic, der bei den French Open seinen nächsten Grand-Slam-Titel gewinnen will. Die Aufgabe ist nicht leicht. Roger Federer trainiert schon in Halle, Rafael Nadal leckt noch seine Wunden. (Sport, 13.06.2021 - 07:14) weiterlesen...

Tennis-Grand-Slam-Turnier - Tschechin Barbora Krejcikova gewinnt French Open in Paris. Doch die Tschechin nutzte die Patzer der Konkurrentinnen und holte sich den ersten Grand-Slam-Titel ihrer Karriere. Auf Barbora Krejcikova hatte vor den French Open niemand gesetzt. (Sport, 12.06.2021 - 18:38) weiterlesen...

French Open - Nach Sieg gegen Nadal: Djokovic will zweiten Paris-Titel. Das gab es das letzte Mal vor fünf Jahren. Jetzt geht Novak Djokovic als großer Favorit ins Endspiel. Die Frage ist, ob der Serbe noch genug Kraft hat. Finale in Paris - und das ohne Rafael Nadal. (Sport, 12.06.2021 - 14:52) weiterlesen...