Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tennis, DTB

Pullach - Oscar Otte und Yannick Hanfmann bestreiten das Endspiel um den Gesamtsieg der Turnierserie des Deutschen Tennis Bunds (DTB).

23.07.2020 - 17:16:10

Tennis in der Corona-Krise - Otte und Hanfmann im Finale der DTB-Turnierserie. Damit kommt es am Freitag in Großhesselohe zur Neuauflage der abschließenden Gruppenspiele.

Am Donnerstag gewann der Weltranglisten-217. Otte gegen den Karlsruher Hanfmann 6:7 (3:7), 6:2, 6:4 und sicherte sich mit drei Erfolgen ungeschlagen den Gruppensieg in der Finalrunde.

Weil der frühere French-Open-Achtelfinalist Maximilian Marterer 3:6, 3:6 gegen Cedrik-Marcel Stebe verlor, erreichte Hanfmann dennoch das Finale. Der Nürnberger Marterer und der einstige Davis-Cup-Spieler Stebe aus Vaihingen stehen sich zum Abschluss im Spiel um Platz drei erneut gegenüber.

Die Damen bestreiten bis Sonntag in Versmold ihre Finalrunde. Zum Auftakt kassierte Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund eine überraschende 2:6, 6:7 (6:8)-Niederlage gegen die erst 16-jährige Nastasja Schunk. Die 32-jährige Metzingerin hatte zuvor all ihre Partien bei der DTB-Serie für sich entschieden.

Mit der Serie wollte der DTB seinen Spielern Matchpraxis in der Coronavirus-Krise ermöglichen, es waren nur deutsche Teilnehmer zugelassen.

© dpa-infocom, dpa:200723-99-901039/3

@ dpa.de