Tennis, US Open

New York - Der Weltranglisten-Zweite Andy Murray hat als fünfter Topspieler seine Teilnahme an den US Open abgesagt.

26.08.2017 - 21:52:06

Hüftverletzung - Nächste US-Open-Absage: Auch Murray tritt nicht an

Wegen einer Hüftverletzung könne er nicht antreten, gab der schottische Tennisprofi am Samstag in New York bekannt. Wegen der Blessur hatte der US-Open-Sieger von 2012 bereits seit Wimbledon kein Match mehr bestritten. Von der Absage könnte der an Position vier gesetzte Hamburger Alexander Zverev profitieren, weil Murray ein möglicher Halbfinal-Gegner von ihm gewesen wäre.

Zuvor hatten der Weltranglisten-Vierte und Titelverteidiger Stan Wawrinka (Schweiz), Novak Djokovic (Serbien/5.), Kei Nishikori (Japan/10.) und Milos Raonic (Kanada/11.) ihren Verzicht erklären müssen. Als Topfavoriten für das abschließende Grand-Slam-Turnier der Saison gelten der Schweizer Roger Federer und der Spanier Rafael Nadal. Die US Open beginnen am Montag.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!