Tennis, ATP

Madrid - Tennisstar Rafael Nadal hat seinen nächsten Turniersieg auf Sand gefeiert.

14.05.2017 - 21:08:07

15. Sieg im 15. Spiel auf Sand - Finalsieg gegen Thiem: Nadal gewinnt ATP-Turnier in Madrid. Der Spanier setzte sich beim ATP-Turnier in Madrid gegen den Österreicher Dominic Thiem mit 7:6 (10:8), 6:4 durch.

Für den Final-Erfolg bei der mit 5,439 Millionen Euro dotierten Veranstaltung brauchte der 30-Jährige 2:17 Stunden. Es war sein fünfter Titel bei dem Turnier in Madrid.

Für Nadal war es in dieser Saison der 15. Sieg im 15. Spiel auf Sand. Im Halbfinale hatte er den Weltranglistenzweiten Novak Djokovic aus Serbien besiegt. Zuvor hatte Routinier Nadal auch die Turniere in Monte Carlo und Barcelona gewonnen. Für die French Open in Paris gilt der Spanier dank seiner wiedergewonnenen Topform erneut als Favorit.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Becker soll beraten - Alexander Zverev trennt sich von Trainer Ferrero. Das bestätigte der Manager des 20 Jahre alten Hamburgers. Madrid/Hamburg - Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev hat sich von seinem Trainer Juan Carlos Ferrero getrennt. (Sport, 23.02.2018 - 21:02) weiterlesen...

Becker soll beraten - «Marca»: Zverev trennt sich von Trainer Ferrero Madrid/Hamburg - Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev hat sich nach Informationen der spanischen Zeitung «Marca» von seinem Trainer Juan Carlos Ferrero getrennt. (Sport, 23.02.2018 - 14:50) weiterlesen...

ATP-Weltrangliste - Federer jetzt offiziell Nummer eins - Zverev wieder Fünfter. Der mit 36 Jahren älteste Ranglisten-Erste der Tennis-Historie führt das am Montag veröffentlichte Ranking mit 10 105 Punkten an und hat 345 Zähler Vorsprung auf Rafael Nadal. Berlin - Roger Federer ist nun auch offiziell wieder die Nummer eins der Weltrangliste. (Sport, 19.02.2018 - 08:58) weiterlesen...

Federer jetzt offiziell Nummer eins - Zverev auf Platz fünf. Der mit 36 Jahren älteste Ranglisten-Erste der Tennis-Historie führt das Ranking mit 345 Punkten Vorsprung auf Rafael Nadal an. Federer bleibt damit auf jeden Fall auch dann an der Spitze, wenn der Spanier bei dessen geplanter Rückkehr Ende des Monats das ATP-Turnier in Acapulco gewinnen würde. Der Hamburger Alexander Zverev büßte im Vergleich zur Vorwoche eine Position ein und ist jetzt Fünfter. Berlin - Roger Federer ist nun auch offiziell wieder die Nummer eins der Weltrangliste. (Politik, 19.02.2018 - 08:54) weiterlesen...

Älteste Nummer eins - Nächster Meilenstein für Federer - Finale gewonnen. Dennoch setzt der Schweizer immer weiter neue Maßstäbe. Nun ist er auch die älteste Nummer eins der Welt. Seit seinem Comeback gelingt ihm einfach alles. Roger Federer hat im Tennis alles erreicht. (Sport, 18.02.2018 - 16:52) weiterlesen...

Älteste Nummer eins - Nächster Meilenstein für Tennis-Star Federer. Dennoch setzt der Schweizer immer weiter neue Maßstäbe. Nun ist er auch die älteste Nummer eins der Welt. Seit seinem Comeback gelingt ihm einfach alles. Roger Federer hat im Tennis alles erreicht. (Sport, 18.02.2018 - 11:52) weiterlesen...