US Open, Jule Niemier

Jule Niemeier erreicht dritte Runde in New York

01.09.2022 - 20:25:06

Tennisspielerin Jule Niemeier hat bei den US Open in New York die dritte Runde erreicht. Die Wimbledon-Viertelfinalistin besiegte die Weltranglisten-38. Julija Putinzewa aus Kasachstan mit 6:4, 6:3.

Am Samstag spielt die 23-Jährige entweder gegen die Russin Anastassija Potapowa oder die Chinesin Zheng Qinwen um den Achtelfinal-Einzug.

Niemeier ist die einzig verbliebene deutsche Tennisspielerin beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres. Bei den Männern stand erstmals seit 38 Jahren kein deutscher Profi in der zweiten Runde des Hartplatzturniers im Flushing-Meadows-Park. Aufgrund der Startabsagen des nicht ganz fitten Olympiasiegers Alexander Zverev und der schwangere Angelique Kerber sowie des Lospechs waren die Erwartungen im deutschen Lager ohnehin sehr gering gewesen.

Sieg mit Dynamik und Schlaghärte

Gegen die gebürtige Russin Putinzewa, die seit 2012 für Kasachstan startet und die Niemeiers Trainer Christopher Kas als «Verteidigungs-Künstlerin» bezeichnete, hatte die Deutsche zunächst Probleme. Doch nach einem 0:3-Rückstand im ersten Satz fand Niemeier deutlich besser zu ihrem Rhythmus und knüpfte an ihre starke Leistung aus dem Auftaktsieg gegen die frühere Australian-Open-Gewinnerin Sofia Kenin an. Mit ihrer Dynamik und Schlaghärte brachte sie die erfahrenere Putinzewa zur Verzweiflung.

Niemeier steht erstmals in ihrer Karriere im Hauptfeld der US Open, es ist erst ihr drittes Grand-Slam-Turnier. Durch die beiden Auftaktsiege wird Deutschlands Tennis-Hoffnung in der Weltrangliste vom aktuellen Platz 108 einen großen Sprung nach vorne machen.

@ dpa.de