Tennis, ATP

Auch Brown gewinnt - Tennisprofi Haas feiert ersten Sieg seit 2015

11.04.2017 - 08:14:06

Auch Brown gewinnt - Tennisprofi Haas feiert ersten Sieg seit 2015. Houston - Tennis-Routinier Tommy Haas hat wenige Tage nach seinem 39. Geburtstag seinen ersten Sieg auf der ATP-Tour in dieser Saison gefeiert. Der Wahl-Amerikaner gewann beim Turnier in Houston 7:6 (7:5), 4:6, 6:3 gegen den erst 19-jährigen Amerikaner Reilly Opelka.

Für den seit langem von Verletzungen und Operationen geplagten Haas war es der erste Einzel-Sieg als Profi seit August 2015. Erst am Jahresanfang hatte der gebürtige Hamburger bei den Australian Open noch einmal ein Comeback gegeben.

«Es ist schön, diese Matches zu gewinnen - besonders gegen die jungen Leute, die noch eine Weile dabei sein werden», sagte Haas, der sich in diesem Jahr auf Abschiedstournee befindet. Nach 2:11 Stunden feierte der einstige Weltranglisten-Zweite gegen Opelka seinen ersten Einzel-Erfolg seit der Rückkehr vor knapp drei Monaten. «Die Nerven zu behalten, wenn Du versuchst, ein Match zu gewinnen, ist etwas, was man nicht trainieren kann», betonte Haas.

Im Achtelfinale gegen den topgesetzten Jack Sock aus den USA will er am Mittwoch für eine Überraschung sorgen. «Etwas anderes kann ich mir gar nicht vorstellen», sagte Haas, der das Turnier 2004 gewann.

Eine Überraschung schaffte schon in der ersten Runde Dustin Brown. Der einstige deutsche Davis-Cup-Spieler warf Titelverteidiger Juan Mónaco aus Argentinien mit 7:6 (9:7), 6:3 aus dem Sandplatz-Turnier. Die Veranstaltung ist mit gut 535 000 Dollar dotiert.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

ATP-Weltrangliste - Federer jetzt offiziell Nummer eins - Zverev wieder Fünfter. Der mit 36 Jahren älteste Ranglisten-Erste der Tennis-Historie führt das am Montag veröffentlichte Ranking mit 10 105 Punkten an und hat 345 Zähler Vorsprung auf Rafael Nadal. Berlin - Roger Federer ist nun auch offiziell wieder die Nummer eins der Weltrangliste. (Sport, 19.02.2018 - 08:58) weiterlesen...

Federer jetzt offiziell Nummer eins - Zverev auf Platz fünf. Der mit 36 Jahren älteste Ranglisten-Erste der Tennis-Historie führt das Ranking mit 345 Punkten Vorsprung auf Rafael Nadal an. Federer bleibt damit auf jeden Fall auch dann an der Spitze, wenn der Spanier bei dessen geplanter Rückkehr Ende des Monats das ATP-Turnier in Acapulco gewinnen würde. Der Hamburger Alexander Zverev büßte im Vergleich zur Vorwoche eine Position ein und ist jetzt Fünfter. Berlin - Roger Federer ist nun auch offiziell wieder die Nummer eins der Weltrangliste. (Politik, 19.02.2018 - 08:54) weiterlesen...

Älteste Nummer eins - Nächster Meilenstein für Federer - Finale gewonnen. Dennoch setzt der Schweizer immer weiter neue Maßstäbe. Nun ist er auch die älteste Nummer eins der Welt. Seit seinem Comeback gelingt ihm einfach alles. Roger Federer hat im Tennis alles erreicht. (Sport, 18.02.2018 - 16:52) weiterlesen...

Älteste Nummer eins - Nächster Meilenstein für Tennis-Star Federer. Dennoch setzt der Schweizer immer weiter neue Maßstäbe. Nun ist er auch die älteste Nummer eins der Welt. Seit seinem Comeback gelingt ihm einfach alles. Roger Federer hat im Tennis alles erreicht. (Sport, 18.02.2018 - 11:52) weiterlesen...

ATP-Tour - Federer genießt Alters-Rekord mit Champagner. Rekord-Grand-Slam-Sieger ist der Schweizer schon. Nun holt er sich die Bestmarke als älteste Nummer eins der Welt. Die Kollegen huldigem dem Idol. Federer selbst könnt sich ein edles Schlückchen und eine extra Portion Schlaf. Roger Federer hat im Tennis alles erreicht. (Sport, 17.02.2018 - 11:26) weiterlesen...

ATP-Turnier - Federer nach Halbfinaleinzug in Rotterdam wieder Nummer eins. Der Schweizer gewann gegen den Niederländer Robin Haase 4:6, 6:1, 6:1 und löst damit den Spanier Rafael Nadal am Montag als Führenden der Branchenwertung ab. Rotterdam - Roger Federer ist nach seinem Halbfinaleinzug beim ATP-Turnier in Rotterdam wieder die Nummer eins der Tennis-Welt. (Sport, 16.02.2018 - 21:16) weiterlesen...