Tennis, WTA

Angelique Kerber bleibt in diesem Jahr nach wie vor ohne Titel.

10.04.2017 - 07:20:06

Turnier in Monterrey - Niederlage im Finale: Kerber verpasst ersten Titel 2017. Weil sie im dritten Satz unerklärlicherweise völlig einbrach, verlor sie das Finale von Monterrey. Mit Blick auf den Fed Cup in zwei Wochen war das Event in Mexiko dennoch wichtig für Kerber.

Monterrey - Angelique Kerber muss weiter auf ihren ersten Titel in diesem Jahr warten. Die Weltranglisten-Erste verlor beim Turnier im mexikanischen Monterrey das Finale gegen die Russin Anastasia Pawljutschenkowa mit 4:6, 6:2, 1:6.

Kerber musste sich bei der mit 250 000 Dollar dotierten Tennis-Veranstaltung nach 1:55 Stunden geschlagen geben. Der letzte Turniersieg der 29 Jahre alten Kielerin datiert damit weiter von den US Open im vergangenen Jahr.

Immerhin stand Kerber in Monterrey erstmals in dieser Saison in einem Finale. Dort konnte sie ihre zahlreichen Chancen aber nicht nutzen. Im neunten Vergleich mit Pawljutschenkowa war es für Kerber die vierte Niederlage. Auch 2013 hatte Kerber im Endspiel von Monterrey gegen die Russin verloren.

Kerber bestimmte im ersten Durchgang eigentlich das Geschehen, konnte ihre Chancen aber nicht nutzen. Gleich vier Breakbälle vergab die Norddeutsche, ehe sie beim Stand von 4:5 erstmals selbst Probleme mit ihrem Aufschlag bekam. Pawljutschenkowa profitierte von dieser kleinen Schwächephase der Weltranglisten-Ersten und holte sich nach 41 Minuten etwas überraschend den ersten Satz.

Doch Kerber ließ sich davon nicht beirren. Während die Russin vor allem kräftemäßig etwas nachließ, steigerte sich die Nummer eins der Welt. Zum 2:1 nahm sie Pawljutschenkowa zum ersten Mal das Service ab, zum 5:2 gelang ihr das nächste Break. Nach 1:29 schaffte sie den Satzausgleich.

Im entscheidenden Durchgang lief bei Kerber dann aber plötzlich nichts mehr zusammen. Sie verlor schnell zwei Mal ihren Aufschlag und konnte sich davon nicht mehr erholen. Pawljutschenkowa nutzte schließlich ihren zweiten Matchball.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

WTA-Turnier - Kerber in Dubai im Halbfinale gegen Switolina. Die ehemalige Weltranglisten-Erste bezwang im Viertelfinale die Tschechin Karolina Pliskova 6:4, 6:3. Dubai - Angelique Kerber ist beim Tennis-Turnier in Dubai erneut ohne Satzverlust geblieben und hat das Halbfinale erreicht. (Sport, 22.02.2018 - 15:34) weiterlesen...

WTA-Turnier - Kerber in Dubai ohne Mühe im Viertelfinale. Die ehemalige Weltranglisten-Erste setzte sich im Achtelfinale gegen Sara Errani aus Italien mit 6:4, 6:2 durch und knüpfte dabei nahtlos an ihre starken Leistungen im bisherigen Saisonverlauf an. Dubai - Angelique Kerber steht beim Tennis-Turnier in Dubai im Viertelfinale. (Sport, 21.02.2018 - 14:32) weiterlesen...

WTA-Turnier - Kerber spielt sich in Dubai ins Achtelfinale. Die 30 Jahre alte Tennisspielerin aus Kiel gewann gegen die Tschechin Barbora Strycova in 59 Minuten mit 6:2, 6:1. Dubai - Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier in Dubai in das Achtelfinale eingezogen. (Sport, 20.02.2018 - 17:34) weiterlesen...

ATP-Weltrangliste - Federer jetzt offiziell Nummer eins - Zverev wieder Fünfter. Der mit 36 Jahren älteste Ranglisten-Erste der Tennis-Historie führt das am Montag veröffentlichte Ranking mit 10 105 Punkten an und hat 345 Zähler Vorsprung auf Rafael Nadal. Berlin - Roger Federer ist nun auch offiziell wieder die Nummer eins der Weltrangliste. (Sport, 19.02.2018 - 08:58) weiterlesen...

Federer jetzt offiziell Nummer eins - Zverev auf Platz fünf. Der mit 36 Jahren älteste Ranglisten-Erste der Tennis-Historie führt das Ranking mit 345 Punkten Vorsprung auf Rafael Nadal an. Federer bleibt damit auf jeden Fall auch dann an der Spitze, wenn der Spanier bei dessen geplanter Rückkehr Ende des Monats das ATP-Turnier in Acapulco gewinnen würde. Der Hamburger Alexander Zverev büßte im Vergleich zur Vorwoche eine Position ein und ist jetzt Fünfter. Berlin - Roger Federer ist nun auch offiziell wieder die Nummer eins der Weltrangliste. (Politik, 19.02.2018 - 08:54) weiterlesen...

WTA-Turnier - Kerber scheitert in Doha an Wozniacki - Görges muss aufgeben. Kerber verlor 6:7 (4:6), 6:1, 3:6 gegen die dänische Weltranglisten-Erste Caroline Woziacki und verpasste den Einzug ins Halbfinale. Doha - Deutschlands beste Tennisspielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges sind beim WTA-Turnier in Doha im Viertelfinale gescheitert. (Sport, 16.02.2018 - 21:46) weiterlesen...