Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tennis, ATP

Alexander Zverev hat den nächsten Coup gegen Rafael Nadal verpasst.

14.05.2021 - 15:28:08

Masters-Turnier in Rom - Trotz guter Leistung: Nadal für Zverev dieses Mal zu stark. Dennoch stimmt die Form bei der deutschen Nummer eins. Die French Open in Paris können kommen.

Rom - Dieses Mal war Sandplatz-König Rafael Nadal für Alexander Zverev dann doch ein bisschen zu stark. Trotz einer guten Leistung hat die deutsche Nummer eins beim Tennis-Turnier in Rom den Einzug ins Halbfinale verpasst.

Zverev verlor beim mit 2,56 Millionen Euro dotierten Masters-1000-Event im Viertelfinale gegen Nadal mit 3:6, 4:6 und verpasste damit eine erneue Überraschung gegen den 13-maligen French-Open-Champion. In der vergangenen Woche hatte Zverev gegen Nadal in Madrid auf dem Weg zum Titel gewonnen und damit seinen dritten Sieg in Serie gegen den 34 Jahre alten Mallorquiner gefeiert.

In Rom erwischte Zverev einen ganz schlechten Start und lag im ersten Satz schnell mit 0:4 zurück. Zverev wirkte nach seinem langen Match gegen den Japaner Kei Nishikori am Vortag etwas müde. Doch dann steigerte sich der 24-Jährige und kämpfte sich zurück in die Partie. Nadal wackelte nun einige Male und wirkte nach einem Sturz kurz angeschlagen. Nach 48 Minuten holte er sich aber dennoch den ersten Satz.

Im zweiten Durchgang war Zverev dann eigentlich der aktivere Spieler und erkämpfte sich insgesamt acht Breakchancen. Doch Nadal spielte in den brenzligen Situationen groß auf und wehrte alle Gelegenheiten ab. Stattdessen nahm er Zverev zum 3:2 den Aufschlag ab. Zwar gab der gebürtige Hamburger, der in Rom 2017 gewinnen konnte, nicht auf und erspielte sich nach dem Aufschlagverlust fünf weitere Breakbälle. Nadal, der vor allem mit seinen Stoppbällen erfolgreich war, wehrte diese aber allesamt ab und machte mit seinem ersten Matchball das Weiterkommen nach genau zwei Stunden perfekt.

Während Zverev nun einige Tage in Monte Carlo ausspannen und sich dann dort gezielt auf die am 30. Mai beginnenden French Open vorbereiten will, trifft Nadal im Halbfinale am Samstag auf den Amerikaner Reilly Opelka. Nadal hat das Turnier in Rom bislang neun Mal gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:210514-99-598508/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aus für Tennis-Stars - Kerber und Zverev noch nicht in Wimbledon-Form. Auch Alexander Zverev verliert in Halle frühzeitig. Die Vorbereitung auf Wimbledon läuft stockend. Angelique Kerber scheidet im Achtelfinale des Berliner Turniers aus. (Unterhaltung, 17.06.2021 - 18:56) weiterlesen...

ATP-Turnier - Auch Zverev in Halle überraschend schon im Achtelfinale raus. Deutschlands Nummer eins leistet sich gegen den Franzosen Humbert zu viele Fehler. Erst Medwedew, dann Federer und nun auch Zverev: Beim Rasenturnier in Halle scheiden reihenweise die Favoriten aus. (Sport, 17.06.2021 - 18:18) weiterlesen...

ATP-Turnier - Überraschendes Achtelfinal-Aus für Zverev in Halle. Deutschlands derzeit bester Tennisprofi verlor sein Achtelfinale gegen Ugo Humbert (Frankreich) mit 6:7 (4:7), 6:3 und 2:6. Halle/Westfalen - Alexander Zverev ist beim Rasen-Turnier im westfälischen Halle überraschend ausgeschieden. (Sport, 17.06.2021 - 18:00) weiterlesen...

ATP-Turnier - Frühes Aus in Halle: Federer auf Formsuche vor Wimbledon. Der Rekordchampion fliegt im Achtelfinale raus und hinterlässt vor Wimbledon noch viele Fragezeichen. Der König von Halle ist schon raus! Bevor es beim Rasen-Turnier richtig ernst wird, muss sich Roger Federer bereits verabschieden. (Sport, 16.06.2021 - 17:28) weiterlesen...

ATP-Turnier - Routinier Kohlschreiber in Halle im Viertelfinale. Der 37 Jahre alte Augsburger setzte sich im Achtelfinale gegen den Franzosen Corentin Moutet mit 6:4, 7:6 (7:4) durch. Halle/Westfalen - Routinier Philipp Kohlschreiber hat beim Tennis-Turnier im westfälischen Halle das Viertelfinale erreicht. (Sport, 16.06.2021 - 13:28) weiterlesen...

ATP-Turnier - Zverev müht sich in Halle - Struff überrascht gegen Medwedew. Zverev musste dafür aber hart kämpfen. Struff gelang unweit seiner Heimat eine Überraschung. Jetzt ist er nur noch einen Sieg von einem besonderen Duell entfernt. Die deutschen Tennisprofis haben am zweiten Tag in Halle für Erfolge gesorgt. (Sport, 15.06.2021 - 18:16) weiterlesen...