Vuelta, Rigoberto Uran

Radprofi Uran gewinnt 17. Vuelta-Etappe - Roglic steigt aus

07.09.2022 - 17:38:57

Radprofi Rigoberto Uran hat sich den Sieg auf der 17. Etappe der 77. Spanien-Rundfahrt gesichert.

Der 35-jährige Kolumbianer setzte sich nach 162,3 Kilometern von Aracena nach Monasterio de Tentudia im Sprint einer Ausreißergruppe vor dem Franzosen Quentin Pacher und Jesus Herrada aus Spanien durch.

Der slowenische Titelverteidiger Primoz Roglic war als Zweiter des Gesamtklassements wegen der Folgen seines Sturzes vom Vortag nicht mehr zum Tagesabschnitt mit der Bergankunft in 1100 Metern Höhe angetreten. Der Slowene hatte sich zwar weder etwas gebrochen noch eine Gehirnerschütterung zugezogen. Die Prellungen und die damit verbundenen Schmerzen seien bei Roglic jedoch zu groß, teilte der Sportliche Leiter des Jumbo-Visma-Teams, Addy Engels, mit.

Evenepoel vor Gesamtsieg

Remco Evenepoel fährt damit dem Vuelta-Sieg entgegen. Der Belgier führt in der Gesamtwertung nun 2:01 Minuten vor dem Spanier Enric Mas. Dritter ist Mas-Landsmann Juan Ayuso Pesquera mit bereits 4:51 Minuten Rückstand.

Am Donnerstag steht für das Fahrerfeld der 192 Kilometer lange Abschnitt zwischen Trujillo und Alto de Piornal mit drei Bergwertungen an. Zu Ende geht das Rennen am kommenden Sonntag in Spaniens Hauptstadt Madrid.

@ dpa.de