Motorsport, Formel 1

Suzuka - Formel-1-Spitzenreiter Lewis Hamilton hat sich im ersten Training vor dem Großen Preis von Japan die Bestzeit gesichert.

05.10.2018 - 07:14:05

Formel 1 - Hamilton im ersten Training in Suzuka klar vorn. Der britische Mercedes-Pilot verwies seinen finnischen Teamkollegen Valtteri Bottas in Suzuka mit mehr als 0,4 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz.

Dritter wurde Red-Bull-Fahrer Daniel Ricciardo aus Australien vor dem Finnen Kimi Räikkönen im Ferrari. Sebastian Vettel kam bei den ersten Übungsrunden auf seiner Lieblingsstrecke nicht über Rang fünf hinaus. Der deutsche Ferrari-Pilot war auf seiner besten Runde fast eine Sekunde langsamer als Hamilton und muss daher einen weiteren Rückschlag im Rennen um den Titel befürchten.

In der WM-Gesamtwertung hat Vettel vor dem fünftletzten Saisonlauf am Sonntag (7.10 Uhr/RTL) als Zweiter bereits 50 Punkte Rückstand auf Hamilton. Aus eigener Kraft kann der Hesse den Titel nicht mehr gewinnen.

Auch für Renault-Pilot Nico Hülkenberg verlief das erste Training in Suzuka wenig verheißungsvoll. Der Rheinländer musste sich mit Rang 15 begnügen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Formel-1-Ausraster - Schubserei: Verstappen muss Sozialstunden leisten. Zu diesem Schluss kommt der Niederländer spätestens nach einer Kollision in Brasilien. Diese kostet den Red-Bull-Piloten den Sieg. Verstappen wütet und wird gegen Ocon handgreiflich. Dafür gibt es eine Strafe. Für Max Verstappen ist Esteban Ocon ein Idiot und Weichei. (Sport, 12.11.2018 - 11:28) weiterlesen...

Schubserei in Garage: Verstappen von Kommissaren bestraft. Red-Bull-Pilot Verstappen und Ocon von Force India waren in der Boxengasse aneinandergeraten. «Er hat mich beim Wiegen rumgeschubst», schilderte Ocon. Ein haarsträubendes Manöver des Franzosen hatte den in Führung liegenden Verstappen beim vorletzten Saisonrennen um den greifbaren Sieg gebracht. Der Niederländer, der schon über Funk heftig auf Ocon geschimpft hatte, wurde am Ende Zweiter. São Paulo - Nach einer Schubserei in der Garage nach dem Grand Prix von Brasilien in Interlagos sind Max Verstappen und Esteban Ocon von den Formel-1-Rennkommissaren vorgeladen worden. (Politik, 11.11.2018 - 23:00) weiterlesen...

Hamilton gewinnt - Mercedes holt erneut Teamtitel. Zwei Wochen nach seinem fünften Triumph als Fahrer verwies der Brite in Interlagos Red-Bull-Pilot Max Verstappen auf den zweiten Platz. Dritter in einem packenden vorletzten Saisonrennen wurde Sebastian Vettels Stallrivale Kimi Räikkönen im Ferrari. Vettel musste sich mit Position sechs begnügen. São Paulo - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat den Grand Prix von Brasilien gewonnen und Mercedes damit zum fünften Mal in Serie die Konstrukteurs-WM gesichert. (Politik, 11.11.2018 - 20:46) weiterlesen...

Großer Preis von Brasilien - Hamilton-Sieg zum Team-Titel - Vettel chancenlos. Rivale Lewis Hamilton feierte zwei Wochen nach seinem fünften Fahrertitel in der Formel 1 mit Mercedes auch den fünften Triumph in der Konstrukteurswertung. São Paulo - Für Sebastian Vettel hat sich im Ferrari auch die letzte Hoffnung auf den Trostpreis in diesem Jahr zerstört. (Sport, 11.11.2018 - 19:50) weiterlesen...

Formel 1 in Sao Paulo - Darauf muss man beim Großen Preis von Brasilien achten. In der Fahrer-WM ist die Entscheidung für Lewis Hamilton schon gefallen. Ferrari und Sebastian Vettel wollen in Brasilien im vorletzten Saisonrennen den vorzeitigen K.o. in der Teamwertung vermeiden. Die Formel 1 nähert sich dem Finale. (Sport, 11.11.2018 - 07:42) weiterlesen...

Vorfall beim Auto-Wiegen: Geldstrafe für Vettel. Der Hesse war in der Qualifikation, in der er schließlich Zweiter hinter Mercedes-Mann Lewis Hamilton wurde, den Vorgaben eines Offiziellen beim Wiegen nicht vorschriftsgemäß nachgekommen. Bei der «nicht fahrlässigen» Wegfahrt von der Kontrollwaage in der Boxengasse zerstörte Vettel die Apparatur. São Paulo - Nach einem Vorfall beim Wiegen seines Ferrari während der Qualifikation zum Formel-1-Rennen von Brasilien ist Sebastian Vettel mit einer Verwarnung und einer Geldstrafe von 25 000 Euro bestraft worden. (Politik, 10.11.2018 - 22:26) weiterlesen...