Motorsport, Formel 1

Brackley - Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat einen Wechsel von Ferrari-Star Sebastian Vettel als Nachfolger des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg ausgeschlossen.

06.12.2016 - 07:50:05

Rosberg-Nachfolger gesucht - Mercedes-Motorsportchef schließt Vettel als Neuzugang aus

Der Heppenheimer hatte zuletzt auf seinen für 2017 gültigen Vertrag bei der Scuderia verwiesen. Auf die Frage, ob Vettel damit von einer Kandidatenliste runter sei, antwortete Wolff im Interview der Deutschen Presse-Agentur: «Ja, wir respektieren die Verträge, die die Fahrer mit anderen Teams haben. Wir würden auch nicht wollen, dass sich unsere Fahrer nach der nächstbesten Gelegenheit umdrehen. Für diese Situation sind die Verträge da und das respektieren wir.»

Den ebenfalls als Rosberg-Nachfolger gehandelten Manor-Fahrer Pascal Wehrlein würde der Mercedes-Motorsportchef gerne noch in einem kleineren Rennstall reifen sehen. «Wenn ich eine Weihnachtswunschliste machen würde, dann würde ich mir bei ihm noch ein Jahr oder zwei Jahre wünschen in einem Mittelfeldteam», sagte Wolff. «Aber die Weihnachtswunschliste ist für mich in diesem Jahr entfallen, insofern gilt es, einen guten Kompromiss zu finden und vielleicht, so wie der Nico eine mutige Entscheidung getroffen hat, müssen auch wir eine mutige Entscheidung treffen.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Mercedes-Vorstellung - Der neue Silberpfeil: DNA von 2017 - aber besser. Der neue Mercedes ist da, und er soll besser sein als sein erfolgreicher, aber zickenhafter Vorgänger. Lewis Hamiltons Jagd auf den fünften Titel und der Kampf gegen Ferrari und Red Bull können beginnen. Das dürfte der Konkurrenz Angst machen. (Sport, 22.02.2018 - 14:28) weiterlesen...

Formel 1 - Silberpfeil vorgestellt - Hamilton: Auto ist noch besser. Kurz nachdem Valtteri Bottas mit dem W09 auf dem Grand-Prix-Kurs in Silverstone die ersten Kilometer gedreht hatte, stellte das deutsche Werksteam Mercedes sein neues Formel-1-Auto auch offiziell vor. Silverstone - Der neue Silberpfeil ist da. (Sport, 22.02.2018 - 13:50) weiterlesen...

Formel 1 - Bottas absolviert Jungfernfahrt im neuen Silberpfeil Silverstone - Formel-1-Pilot Valtteri Bottas hat die ersten Kilometer mit dem neuen Mercedes-Silberpfeil absolviert. (Sport, 22.02.2018 - 12:16) weiterlesen...

Wagen-Präsentationen - Erster Akt: Silberpfeil vs. Rote Göttin, die Enthüllung. Die neuen Autos werden vorgestellt. Bis das Duell auf der Strecke weitergeht, dauert es nicht lange. Am Montag starten die offiziellen Testfahrten. Zuerst Titelverteidiger Mercedes, dann Verfolger Ferrari. (Sport, 21.02.2018 - 10:28) weiterlesen...

Red Bull stellt als erstes Top-Team neues Formel-1-Auto vor. Der Rennstall veröffentlichte heute Fotos von dem Auto auf seiner Homepage und in sozialen Netzwerken. Auffällig dabei neben einer speziellen Lackierung ist der wuchtige Cockpitschutz Halo. «Es sieht hässlich aus», hatte Pilot Max Verstappen schon vor der Präsentation gesagt. Die Bügelkonstruktion soll die Fahrer vor herumfliegenden größeren Teilen bei Unfällen schützen. Milton Keynes - Red Bull hat als erstes Top-Team den neuen Wagen für die kommende Formel-1-Saison vorgestellt. (Politik, 19.02.2018 - 10:46) weiterlesen...