Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Handball, EM

Wien - Trotz der durchwachsenen Vorrunde traut Liga-Präsident Uwe Schwenker den deutschen Handballern bei der Europameisterschaft weiter den Einzug in die Medaillenrunde zu.

15.01.2020 - 07:14:05

Europameisterschaft - Funktionäre glauben weiter an EM-Chance der DHB-Auswahl

«Diese Mannschaft hat das Potenzial, sich zu steigern. Sie kann immer noch das Halbfinale erreichen. Das ist zwar eine Herausforderung, aber aufgrund der günstigen Auslosung möglich», sagte Schwenker der Deutschen Presse-Agentur. Als Gold-Anwärter sieht der 60-Jährige allerdings andere Nationen an. «Favoriten auf den Titel sind Norwegen und Spanien», sagte Schwenker.

Der DHB-Auswahl stellte er nach dem mühevollen Einzug in die Hauptrunde, die am 16. Januar mit dem Duell gegen Weißrussland beginnt, ein schlechtes Zwischenzeugnis aus. «Das strukturierte Spiel, insbesondere auf der Spielmacherposition, und die geordneten Abläufe auf dem Spielfeld vermisst man schon. Auch in der Defensive hat es bisher nicht ganz gepasst», kritisierte Schwenker.

Auch Dierk Schmäschke, Geschäftsführer des deutschen Meisters SG Flensburg-Handewitt, hat das Team von Bundestrainer Christian Prokop trotz der wenig überzeugenden Vorrundenauftritte noch nicht abgeschrieben. «Ich traue der Mannschaft eine deutliche Steigerung zu. Da ist noch sehr viel Luft und Potenzial. Das Spiel gegen Weißrussland am Donnerstag kann einen Schub geben», sagte Schmäschke und fügte hinzu: «Ich hoffe, dass die Mannschaft es doch noch zu den Finalspielen nach Schweden schafft.»

Dafür drückt auch Stefan Kretzschmar die Daumen. In seiner Internet-Talk-Sendung nahm der Ex-Nationalspieler und neue Sportvorstand des Bundesligisten Füchse Berlin den WM-Vierten in die Pflicht: «Wir dürfen kein Spiel mehr verlieren. Weißrussland wird der erste Gradmesser. Das ist eine nicht zu unterschätzende Mannschaft.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Handball-EM - Klares Statement: Prokop soll DHB-Team zu Olympia führen. Nach dem bestandenen Charaktertest gegen Österreich geht der Blick aber schon in Richtung Olympia. Für den Kampf um das Tokio-Ticket hat der Bundestrainer das volle Vertrauen des Verbandes. Die deutschen Handballer spielen bei der EM um Platz fünf. (Sport, 21.01.2020 - 15:34) weiterlesen...

Handball-EM - DHB-Sportvorstand: Volles Vertrauen in Bundestrainer Prokop Wien - DHB-Sportvorstand Axel Kromer hat Handball-Bundestrainer Christian Prokop trotz der verpassten EM-Medaille das volle Vertrauen des Verbandes ausgesprochen und eine Trainerdebatte kategorisch ausgeschlossen. (Sport, 21.01.2020 - 14:58) weiterlesen...

Sieg gegen Österreich - Handball-EM: Druck auf Trainer Prokop nimmt ab. Dass der Druck auf Bundestrainer Prokop nun abnimmt, freut auch DHB-Vizepräsident Hanning. Zudem liefert ein Oldie erstmals bei der EM ab. Durch den Sieg gegen Österreich schließen die deutschen Handballer gleich drei Baustellen. (Sport, 21.01.2020 - 07:30) weiterlesen...

Handball-EM - Dank Bitter: DHB-Team lässt Österreich keine Chance. Bundestrainer Prokop dürfte der Sieg auch aus einem anderen Grund gut tun. Mit einem souveränen Erfolg gegen Österreich qualifizieren sich die deutschen Handballer für das Spiel um den fünften Platz der Europameisterschaft. (Politik, 21.01.2020 - 01:43) weiterlesen...

Grund zum Jubeln. Minute ins Spiel. Die Maßnahme von Trainer Prokop zeigte erstmals Wirkung, als der 37 Jahre alte Routinier sechs Minuten später einen Siebenmeter abwehrte. Das Duell gegen Österreich endete wohlverdient mit 34:22 für Deutschland. Bei der Handball-Partie Deutschland gegen Österreich kam Torwart Johannes Bitter in der 15. (Media, 21.01.2020 - 01:30) weiterlesen...

Deutsche Handballer erreichen Spiel um Platz fünf. Die DHB-Auswahl bestand in Wien den von DHB-Vizepräsident Bob Hanning nach dem verpassten Einzug ins Halbfinale ausgerufenen Charaktertest. Sie darf zumindest auf ein versöhnliches Ende der Endrunde hoffen. Wien - Deutschlands Handballer haben das Prestigeduell gegen Österreich souverän mit 34:22 gewonnen und bei der Europameisterschaft vorzeitig das Spiel um Platz fünf erreicht. (Politik, 20.01.2020 - 22:18) weiterlesen...