Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Handball, WM

Gizeh - Der WM-Verzicht von Tschechien und den USA wegen etlicher positiver Corona-Fälle hat auch die Sorgen bei den deutschen Handballern erhöht.

13.01.2021 - 11:00:08

Turnier in Ägypten - Corona-Chaos vor Handball-WM: Übertrifft die Befürchtungen

«Das übertrifft unsere Befürchtungen. Wir hoffen, dass die vielen Hiobsbotschaften, die wir aus allen Ecken der Welt erhalten, endlich ein Ende nehmen», sagte DHB-Sportvorstand Axel Kromer. «Für die Kritiker ist das natürlich eine Bestätigung. Wir müssen jetzt die Sicherheit unserer Mannschaft und Betreuer vor Ort vorantreiben.»

Aus diesem Grund hat der Deutsche Handballbund bereits Kontakt mit dem Weltverband IHF aufgenommen. «Wir müssen in einigen Dingen nachjustieren», berichtete Kromer. Dazu gehöre eine stärkere Separierung bei den Mahlzeiten im Teamhotel in Gizeh. «Da wollen wir mit Nachdruck erreichen, dass weitere Räumlichkeiten geöffnet werden, um das Risiko in diesem Bereich weiter zu minimieren», sagte Kromer.

Nähere Informationen über die aktuelle Corona-Lage bei Brasilien und dem zweiten deutschen Vorrundengegner Kap Verde, wo es jeweils sieben positive Fälle gegeben haben soll, lagen dem 44-Jährigen am Mittwochvormittag nicht vor. «Wir kennen das nur aus den Medienberichten», sagte Kromer. «Ich denke, die IHF arbeitet derzeit an Lösungen, wie damit umgegangen wird.»

Am Dienstagabend hatten Tschechien und die USA ihre WM-Teilnahme abgesagt, nachdem es in beiden Kadern zahlreiche Infektionen mit dem Virus Sars-CoV-2 gegeben hatte. Dafür rückten Nordmazedonien und die Schweiz in das Turnier nach.

© dpa-infocom, dpa:210113-99-06947/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Semifinals stehen fest - Dänemark nach Handball-Krimi im WM-Halbfinale. Die Favoriten sind im Kampf um die Medaillen unter sich. Das Halbfinale der Handball-WM ist komplett. (Sport, 27.01.2021 - 22:28) weiterlesen...

Liga atmet auf - Deutsche Handballer bei WM ohne Corona-Probleme. Das nimmt der Branche die größten Sorgen im Hinblick auf die Fortsetzung der Saison. Die deutschen Handballer haben bei der WM sportlich enttäuscht, sind aber gesund geblieben. (Sport, 27.01.2021 - 08:46) weiterlesen...

Baustelle Olympia - Historisches WM-Aus: Handballer am Tiefpunkt. Doch die Zeit ist knapp. Schon in sechs Wochen geht es um das Olympia-Ticket. Ein Scheitern kann sich der DHB kaum leisten. Auf die deutschen Handballer wartet nach der vorzeitigen Rückkehr von der WM viel Arbeit. (Sport, 26.01.2021 - 14:02) weiterlesen...

Turnier in Ägypten - Historisches WM-Aus setzt deutschen Handballern zu. Das schwächste WM-Abschneiden in der Verbandshistorie überlagert die offensiv formulierten Olympia-Ziele. Jetzt muss erst einmal die Qualifikation für die Spiele her. Die deutschen Handballer schließen die WM in Ägypten mit einer Enttäuschung ab. (Sport, 26.01.2021 - 05:22) weiterlesen...

Abschluss gegen Polen - Historische Pleite: Deutsche Handballer nur WM-Zwölfter. Das macht wenig Hoffnung für die Olympia-Qualifikation im März. Deutschlands Handballer enttäuschen zum WM-Abschied und kehren mit der schlechtesten Platzierung der Geschichte heim. (Sport, 25.01.2021 - 22:42) weiterlesen...

Nach WM-Aus - Handballer brauchen dringend ein Erfolgserlebnis. Olympia soll jetzt die Trendwende bringen. Zuvor muss sich die DHB-Auswahl aber erst einmal qualifizieren. Ein Scheitern könnte für die Sportart gravierende Folgen haben. Seit 2016 haben Deutschlands Handballer keine Medaille mehr bei einem Großereignis gewonnen. (Sport, 25.01.2021 - 12:46) weiterlesen...