Fussball, Fußball

Zum Abschluss des 28.

02.04.2018 - 22:23:38

2. Bundesliga: Spitzenreiter Düsseldorf verliert in Darmstadt

Spieltags in der 2. Liga hat Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf überraschend beim heißen Abstiegskandidaten SV Darmstadt 98 mit 0:1 verloren. Düsseldorfs Vorsprung auf Platz zwei bleibt damit bei sechs Punkten, Darmstadt verkürzt auf drei Punkte Abstand zu Relegationsplatz 16 und ist Vorletzter. Tobias Kempe schoss in der 38. Minute den Siegtreffer und Düsseldorf konnte nicht mehr ausgleichen, obwohl der Tabellenerste nach Gelb-Rot für Darmstadts Fabian Holland in der 43. Minute mit einem Mann mehr auf dem Platz war, und es fast ein Dutzend Chancen gab.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Özil verteidigt Erdogan-Foto Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat sein umstrittenes Foto mit dem türkischen Präsidenten Erdogan verteidigt. (Sport, 22.07.2018 - 13:30) weiterlesen...

Habeck nennt Bierhoff-Kritik an Özil bigott Grünen-Chef Robert Habeck hat im Streit um die Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan ungewöhnlich scharfe Kritik an DFB-Teammanager Oliver Bierhoff geäußert. (Sport, 21.07.2018 - 01:01) weiterlesen...

DLV-Präsident: Fußball ist fast nur noch Kommerz Der Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV), Jürgen Kessing, hat Kritik am Kommerz im Fußball geübt. (Sport, 20.07.2018 - 11:31) weiterlesen...

Sächsischer Fußballpräsident kritisiert Löws Vertragsverlängerung Der Präsident des Sächsischen Fußball-Verbandes, Hermann Winkler, hat die vorzeitige Vertragsverlängerung von Bundestrainer Joachim Löw scharf kritisiert. (Sport, 17.07.2018 - 13:58) weiterlesen...

Vogts: Frühes WM-Aus kann heilsam sein Für Ex-Bundestrainer Berti Vogts bietet das historisch schlechte Abschneiden der deutschen Mannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland die Chance zu Kurskorrekturen. (Sport, 17.07.2018 - 07:27) weiterlesen...

DFB-Funktionär Fecker kritisiert Kommerzialisierung der Nationalelf Björn Fecker, Präsident des Bremer Fußball-Verbandes und Mitglied im Vorstand des Deutschen Fußball-Bundes, hat die zunehmende Kommerzialisierung der Nationalmannschaft kritisiert. (Sport, 16.07.2018 - 09:22) weiterlesen...