Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Fußball, Bundesliga

Wie rettet man einen Fußball-Bundesligisten vor dem Abstieg? Kaum jemand weiß das besser als Huub Stevens.

23.05.2019 - 04:46:06

Relegation - VfB setzt auf Stevens-Tipps - Union «harte Nuss». Auch der VfB Stuttgart setzt im Relegations-Hinspiel gegen Union Berlin auf Tipps seines Ex-Trainers. Aber der VfB ist gewarnt - Union hat viele Qualitäten.

Stuttgart - Ereilt den VfB Stuttgart das nächste sportliche Desaster nach dem Abstieg 2016? Oder bleibt dem 1. FC Union Berlin auch in diesem Jahr der erstmalige Aufstieg in die Fußball-Bundesliga verwehrt?

Eine erste Antwort auf diese Fragen können beide Mannschaften im Relegations-Hinspiel am Abend (20.30 Uhr/Eurosport Player) in Stuttgart geben.

ROLLENVERTEILUNG: Trotz desolater Saison startet der VfB als Favorit in die Partie. Das glaubt auch Eurosport-Experte Matthias Sammer. «Aber, wie es immer ist in zwei Finalspielen, man sollte die Tagesform nicht unterschätzen», sagte der 51-Jährige. «Die Unioner haben genug Qualität, um dem VfB wehzutun, wenn er seine Leistung nicht bringt.» Union werde eine «harte Nuss», warnte auch VfB-Interimscoach Nico Willig.

BOLLWERK UND OFFENSIVDUO: Vor allem die Defensive der Köpenicker ist schwer zu überwinden. Lediglich 33 Gegentore hat Union in dieser Saison kassiert und damit die mit Abstand wenigsten aller Zweitligisten. Aber auch das Sturm-Duo der Berliner ist gefährlich: Sebastian Andersson (12) und Sebastian Polter (9) erzielten zusammen fast 40 Prozent aller Zweitliga-Tore Unions in der Spielzeit 2018/19.

STATISTIK: Aber unabhängig aller Offensiv- oder Defensivqualitäten spricht die Statistik klar gegen die Berliner. Seit der Wiedereinführung der Relegation 2009 setzte sich in acht von zehn Fällen immer der Erstligist durch.

TIPPS VON STEVENS: Um die von VfB-Präsident Wolfgang Dietrich als «katastrophal» bezeichnete Saison zu einem halbwegs versöhnlichen Ende zu bringen, setzt Interimscoach Willig auf Tipps von Ex-Coach Huub Stevens. Nach dem Spiel beim FC Schalke 04 am vergangenen Samstag erzählte ihm Stevens, der den VfB bereits zweimal vor dem Abstieg bewahrt hatte, wie es auch diesmal klappen kann. «Huub Stevens hat mir gesagt: Ich drücke euch alle Daumen, gebt Gas und schaut auch, dass ein bisschen Spaß dabei ist», sagte Willig. «Ich nehme seine Erfahrungen gerne auf und das soll uns helfen.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Frage nach Transferpolitik - Trotz Flick-Coup: Bayern-Präsident Hoeneß «langsam genervt». Uli Hoeneß und Oliver Bierhoff freuen sich über die Münchner Verpflichtung von Hansi Flick. Mit weiteren Zugängen für den Kader muss sich Trainer Niko Kovac indes gedulden. Präsident Hoeneß gefällt eine Debatte gar nicht. Frage nach Transferpolitik - Trotz Flick-Coup: Bayern-Präsident Hoeneß «langsam genervt» (Sport, 24.06.2019 - 13:14) weiterlesen...

Bremen-Trainer - «Weser-Kurier»: Werder will Kohfeldt-Vertrag verlängern Bremen - Fußball-Bundesligist Werder Bremen möchte den noch zwei Jahre laufenden Vertrag mit seinem Trainer Florian Kohfeldt gern vorzeitig verlängern. (Sport, 24.06.2019 - 11:40) weiterlesen...

Transfermarkt - «Kicker»: FC Bayern zeigt Interesse an VfB-Talent Kabak Stuttgart - Abwehrspieler Ozan Kabak vom VfB Stuttgart hat laut einem «Kicker»-Bericht auch das Interesse des FC Bayern München auf sich gezogen. (Sport, 24.06.2019 - 10:56) weiterlesen...

Hoeneß zu Flick-Verpflichtung: «Wunsch von Niko Kovac». Das sei eine sehr gute Entscheidung. Denn der FC Bayern brauche einen Mann, der mit der Jugend arbeite und integriere. Das sei ein ausdrücklicher Wunsch von Trainer Niko Kovac gewesen, sagte der Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters. Flick, der von 1985 bis 1990 Profi beim FC Bayern war, wird wie auch Robert Kovac als Co-Trainer unter Niko Kovac arbeiten. Sein Vertrag soll auf zwei Jahre datiert sein. München - Uli Hoeneß setzt beim FC Bayern München große Hoffnungen in den neuen Co-Trainer Hansi Flick. (Politik, 23.06.2019 - 22:18) weiterlesen...

Bayern München - Hoeneß erfüllt Kovacs «Wunsch» - Flick wird Co-Trainer. Der frühere Löw-Assistent wird Co-Trainer von Niko Kovac beim FC Bayern. Er soll beim Rekordmeister einen Zweijahresvertrag erhalten. Hansi Flick kehrt nach gut einem Jahr Auszeit ins Fußball-Geschäft zurück. (Sport, 23.06.2019 - 21:50) weiterlesen...

Bayern München - Hoeneß zufrieden mit Flick-Verpflichtung München - Uli Hoeneß setzt beim FC Bayern München große Hoffnungen in den neuen Co-Trainer Hansi Flick. (Sport, 23.06.2019 - 21:46) weiterlesen...