Fußball, Bundesliga

Von einem Transfer des Torjägers Aubameyang im nächsten Winter nach China will Bundesligist Borussia Dortmund nichts wissen.

22.07.2017 - 20:33:20

Keine Gespräche - Aubameyang-Transfer im Winter für BVB kein Thema. Gespräche bezüglich angeblicher Verhandlungen hat der BVB dementiert.

Dortmund - Borussia Dortmund will sich in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga von Spekulationen um einen Transfer von Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang nicht stören lassen.

«Es gibt keinen Kontakt zu einem Club bezüglich Aubameyang. Dementsprechend wurde auch mit keinem Club über einen Wechsel im Winter gesprochen», teilte der BVB am Samstag über seinen offiziellen Twitter-Account mit.

Zuvor hatte die «Bild» gemeldet, dass Vorverhandlungen für einen Wechsel von Aubameyang zum chinesischen Club Tianjin Quanjian im nächsten Winter schon abgeschlossen seien. Demnach würde die Borussia bei einem Wechsel in der nächsten Winterpause eine Ablöse von 70 Millionen Euro bekommen und Aubameyang - bei einem Vertrag bis 2020 - etwa 20 Millionen Euro Netto-Gehalt pro Jahr erhalten.

Der BVB wollte zu diesem Thema vorerst keine weitere Stellungnahme abgeben. Im Vordergrund steht beim Champions-League-Teilnehmer die laufende Saisonvorbereitung. Am Samstagabend kamen die Dortmunder im Testspiel gegen beim Zweitligisten VfL Bochum nach 0:2-Rückstand zu einem 2:2. Aubameyang wurde in der 75. Minute eingewechselt, schoss aber kein Tor. Vom 26. Juli bis 1. August bestreitet der BVB ein Trainingslager in Bad Ragaz/Schweiz.

Aubameyang, mit 31 Toren bester Torschütze der vergangenen Bundesliga-Saison, ist vertraglich bis 2020 an den BVB gebunden und deshalb bezüglich eines vorzeitigen Transfers von der Zustimmung des Ruhrgebietsvereins abhängig.

Bereits in den zurückliegenden Wochen hatte es mehrfach Spekulationen um einen Wechsel des 28 Jahre alten Angreifer gegeben. Als Interessenten galten zunächst Paris St. Germain, dann Tianjin Quanjian und auch der AC Mailand. Obwohl die aktuelle Transferperiode noch bis zum 31. August andauert, schloss die Borussia am vergangenen Dienstag einen Wechsel des Nationalspielers von Gabun in diesem Sommer aus. «Wir betrachten das Transferfenster für ihn als geschlossen, da ansonsten die Zeit zu knapp geworden wäre», sagte Spordirektor Michael Zorc.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

2:1 in Wolfsburg - Spätes Bayern-Glück bei Massenrotation. Trotz Massenrotation gewinnt der Tabellenführer in Wolfsburg und wirkt für den ersten internationalen Auftritt des neuen Jahres gerüstet. Eine gute Halbzeit reicht. (Sport, 18.02.2018 - 09:50) weiterlesen...

Gomez sieht gute Chancen auf WM-Teilnahme. «Joachim Löw weiß, was ich kann, auch für den Fall, dass er mich als Joker mitnimmt», sagte der Offensivspieler vom VfB Stuttgart der «Welt am Sonntag». «Ich denke, der Bundestrainer kann das sehr gut einschätzen. Er weiß, dass er sich auf mich verlassen kann.» Löw kenne seine Stärken, sagte Gomez, der bereits 71 Länderspiele für die DFB-Auswahl absolviert hat. Seit seiner Rückkehr vom VfL Wolfsburg zum VfB Stuttgart im Winter hat der Stürmer ein Tor erzielt. Stuttgart - Nationalstürmer Mario Gomez schätzt seine Chancen auf eine Teilnahme an der Fußball-WM in Russland in diesem Jahr als gut ein. (Politik, 18.02.2018 - 07:50) weiterlesen...

BVB mit Schwung aus Europa League - VfB baut auf Gomez/Ginczek. Der BVB will den Schwung aus der Europa League mit in die Partie nehmen. Der VfB Stuttgart hofft in der Begegnung beim FC Augsburg darauf, dass es unter dem neuen Trainer Tayfun Korkut weiter aufwärts geht. Der VfB ist in dieser Saison auswärts immer noch sieglos. Augsburg ? Mit einem Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach kann Borussia Dortmund im Sonntagabendspiel der Fußball-Bundesliga seine Position im Kampf um die Champions-League-Plätze weiter verbessern. (Politik, 18.02.2018 - 04:56) weiterlesen...

Bundesliga am Sonntag - BVB mit Schwung aus Europa gegen Gladbach. Mönchengladbach will sich in Dortmund endlich wieder berappeln. Der VfB Stuttgart hofft, dass der Aufschwung unter Trainer Korkut auch in Augsburg anhält. Borussia gegen Borussia heißt es im Sonntagabendspiel der Bundesliga. (Sport, 18.02.2018 - 04:46) weiterlesen...

Schalke schlägt Hoffenheim 2:1. Im Duell der jüngsten Trainer in der Fußball-Bundesliga setzte sich das Team des 32-jährigen Domenico Tedesco gegen die Mannschaft des zwei Jahre jüngeren Julian Nagelsmann 1899 Hoffenheim 2:1 durch. Mit dem Sieg verbesserte sich Schalke auf den fünften Tabellenrang und vergrößerte den Vorsprung auf die neuntplatzierten Hoffenheimer auf sechs Punkte. Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 hat im Rennen um die Europapokalplätze einen wichtigen Sieg gefeiert. (Politik, 17.02.2018 - 20:48) weiterlesen...

23. Spieltag - Schalke untermauert Europacup-Ambitionen: 2:1 Heimsieg Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 hat seine Mini-Krise überwunden und lässt sich im Kampf um die Europapokal-Plätze nicht abschütteln. (Sport, 17.02.2018 - 20:32) weiterlesen...