Fußball, Bundesliga

Transfers - FCA-Rekordeinkauf: US-Stürmer Pepi unterschreibt langfristig

03.01.2022 - 14:54:09

Transfers - FCA-Rekordeinkauf: US-Stürmer Pepi unterschreibt langfristig. Augsburg - Der FC Augsburg hat seinen Rekordeinkauf perfekt gemacht und US-Nationalspieler Ricardo Pepi verpflichtet. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, erhält der 18 Jahre alte Stürmer vom MLS-Club FC Dallas einen Vertrag bis 30. Juni 2026 mit Option auf eine weitere Saison.

Über die Ablösemodalitäten haben die Vereine Stillschweigen vereinbart. Der US-Amerikaner soll der «Augsburger Allgemeinen» zufolge aber etwas mehr als 13 Millionen Euro plus mögliche Nachzahlungen kosten. Bislang galt der im Sommer 2016 von RB Salzburg für rund zehn Millionen Euro verpflichtete Verteidiger Martin Hinteregger als Rekordeinkauf der Augsburger.

Trainer Markus Weinzierl erhofft sich von Pepi mehr Durchschlagskraft im Sturm. Manager Stefan Reuter sagte über den Angreifer, der auch die mexikanische Staatsbürgerschaft besitzt: «Wir freuen uns, dass sich Ricardo trotz Interesses zahlreicher internationaler Top-Clubs für einen Wechsel zum FCA entschieden hat.» Am Montagnachmittag sollte Pepi mit einer individuellen Einheit das Training aufnehmen.

© dpa-infocom, dpa:220103-99-576272/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Offiziell: Manager Max Eberl verlässt Borussia Mönchengladbach Der Manager von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach, Max Eberl, verlässt den Verein nach über 23 Jahren. (Sport, 28.01.2022 - 14:31) weiterlesen...

Bundesliga - Eberl-Aus bei Gladbach aus gesundheitlichen Gründen. Unter Tränen gibt Eberl die Entscheidung bekannt - und benennt seine sehr persönlichen Gründe. Sportchef Max Eberl verlässt Borussia Mönchengladbach nach über zwei Jahrzehnten bei seinem Herzensclub. (Politik, 28.01.2022 - 14:30) weiterlesen...

Bundesliga - Eberl hört als Sportdirektor bei Gladbach auf. Das teilten der Verein und der 48-Jährige, der den Posten seit 2008 inne hatte, bei einer Pressekonferenz im Borussia-Park mit. Mönchengladbach - Max Eberl hört beim kriselnden Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach aus gesundheitlichen Gründen als Sportdirektor auf. (Politik, 28.01.2022 - 14:16) weiterlesen...

Eberl hört als Sportdirektor bei Borussia Mönchengladbach auf. Das teilten der Verein und der 48-Jährige, der den Posten seit 2008 inne hatte, am Freitag bei einer Pressekonferenz im Borussia-Park mit. Mönchengladbach - Max Eberl hört beim kriselnden Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach aus gesundheitlichen Gründen als Sportdirektor auf. (Politik, 28.01.2022 - 14:12) weiterlesen...

Borussia Mönchengladbach - Eberl-Ära vor dem Ende - Borussia schwer getroffen. Nach einem sportlich schwierigen Jahr scheint davon keine Rede mehr zu sein. Ende 2020 hatte Max Eberl noch seinen Vertrag als Sportchef langfristig verlängert und von «Visionen» gesprochen. (Politik, 28.01.2022 - 12:30) weiterlesen...

Medienberichte - Beben am Bökelberg? - Eberl-Ära vor dem Ende bei Borussia. Max Eberl plant den Rückzug bei der kriselnden Gladbacher Borussia. Der, der eigentlich jetzt am Kader für die Rettung der Restsaison arbeiten sollte, will gehen. (Unterhaltung, 28.01.2022 - 09:48) weiterlesen...