2. Bundesliga, 1. FC Magdeburg

SV Darmstadt vorzeitig Herbstmeister

10.11.2022 - 22:33:08

Der SV Darmstadt 98 ist vorzeitig Herbstmeister der 2. Fußball-Bundesliga. Die Hessen gewannen 1:0 (0:0) bei Aufsteiger 1. FC Magdeburg, profitierten dabei von einer gut 40-minütigen Überzahl. Patric Pfeiffer (78. Minute) sorgte für das erlösende Tor, Magdeburgs Cristiano Piccini (54.) hatte vor 18.788 Zuschauern zuvor die Rote Karte wegen eines Handspiels gesehen.

Nach 16 Spieltagen liegt Tabellenführer Darmstadt vier Punkte vor Verfolger Hamburger SV. Magdeburg ist 14. Mit der Tabellenführung im Rücken zeigte sich Darmstadt selbstbewusst und hatte schon nach zehn Minuten die große Chance zur Führung. Doch Philip Tietz schoss nach Vorarbeit von Braydon Manu links am Tor vorbei. Magdeburg gewann in der Folge Spielanteile, aber das Tor machte Darmstadt. Allerdings stand Pfeiffer (33.) im Abseits, sein Kopfballtreffer nach einem Patzer von FCM-Torwart Dominik Reimann zählte nicht.

Darmstadt kam deutlich engagierter aus der Pause, bestimmte das Spielgeschehen wieder und spielte fast die gesamte zweite Halbzeit in Überzahl. Piccini sah die Rote Karte für ein Handspiel an der Seitenlinie des Strafraums nach Videobeweis, weil der Italiener aus Sicht des Schiedsrichters offenbar eine klare Torchance verhindert hatte. Der FCM stand nun sehr tief, Darmstadt drückte immer mehr auf die Führung, scheiterte aber immer wieder an Reimann. Also musste ein Standard her. Nach einer Ecke war Pfeiffer per Kopf zur Stelle - und diesmal zählte der Treffer.

@ dpa.de