Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

Relegation gegen Heidenheim - Kohfeldt mahnt Werder zur «absoluten Vorsicht»

01.07.2020 - 11:08:04

Relegation gegen Heidenheim - Kohfeldt mahnt Werder zur «absoluten Vorsicht». Bremen - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt hat vor den beiden Relegationsspielen gegen den 1. FC Heidenheim davor gewarnt, den Gegner und die Situation zu unterschätzen.

«Jedem, der das tut, dem kann ich nur zurufen: Absolute Vorsicht!», sagte Kohfeldt. Der Werder-Coach hat bei seinen Fußballern vor dem Hinspiel am Donnerstag (20.30 Uhr/DAZN und Amazon Prime) im Weserstadion aber weiter das Gefühl, dass ihnen der Ernst der Lage bewusst ist. «Wir stehen nach wie vor mit dem Rücken zur Wand. Es geht nur um diese beiden Spiele. Danach kannst du nichts mehr korrigieren.»

Dass Werder in der zweiten Runde des DFB-Pokals Ende Oktober 2019 gegen den Zweitliga-Dritten mühelos mit 4:1 gewann, spielt für Kohfeldt keine große Rolle mehr. «Es ist relativ lange her. Wir werden sicher nicht mit der gleichen Mannschaft spielen», sagte der Werder-Coach, der «großen Respekt» davor hat, was in Heidenheim in den vergangenen Jahren entstanden ist.

Dennoch geht der Bundesligist als klarer Favorit in die beiden Partien am Donnerstag und Montag. Personell hat Werder keine großen Probleme. Nur Defensivspieler Kevin Vogt fehlt im Hinspiel wegen einer Gelbsperre. Ob Mittelstürmer Niclas Füllkrug wieder von Beginn an spielt, ließ Kohfeldt noch offen. «Ich weiß es schon, werde es aber noch nicht verraten.»

© dpa-infocom, dpa:200701-99-630945/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Zuschauer-Wiederzulassung - DFL-Clubs erhalten Leitfaden für mögliche Fan-Rückkehr. Frankfurt/Main - Die Deutsche Fußball Liga hat an die Vereine der Bundesliga und 2. Bundesliga einen Leitfaden zur Wiederzulassung von Zuschauern in die Stadien verschickt. Zuschauer-Wiederzulassung - DFL-Clubs erhalten Leitfaden für mögliche Fan-Rückkehr (Sport, 15.07.2020 - 19:06) weiterlesen...

Fan-Bündnis - Wem gehört der Fußball? - Rummenigge kontra Ultras. Nach der Gründung eines neuen Bündnisses und begleitet von der Frage nach der Fan-Rückkehr in die Stadien nimmt die Diskussion wieder Fahrt auf. Das schwierige Verhältnis von Bundesliga-Clubs und Ultras ist in der Geisterspiel-Zeit in den Hintergrund gerückt. (Sport, 15.07.2020 - 14:26) weiterlesen...

FC Bayern München - Königstransfer legt los - Sané freut sich aufs FCB-Team. Leroy Sané legt beim FC Bayern los, Niklas Süle absolviert Sonderschichten. Nach ihren schweren Knieverletzungen zeigen sich die zwei DFB-Stars sehr eifrig. Sanés Ex-Club lockt angeblich einen neuen Münchner Kollegen. Die Bilder aus München dürften auch Joachim Löw gefallen. (Sport, 14.07.2020 - 17:30) weiterlesen...

Bundesliga - Spekulationen um Bayerns Alaba und Manchester City. Der Trainer von Manchester City will seinen ehemaligen Spieler gerne nach England locken. Die abgewehrte Sperre macht die Verhandlungsposition für City auf dem Transfermarkt besser. Alaba oder nix? Der Abwehrchef des FC Bayern soll das Hauptziel von Pep Guardiola sein. (Sport, 14.07.2020 - 15:24) weiterlesen...

FC Bayern München - Der Königstransfer legt los - Sané freut sich aufs Team. Leroy Sané legt beim FC Bayern los, Niklas Süle absolviert Sonderschichten. Nach ihren schweren Knieverletzungen zeigen sich die zwei DFB-Stars sehr eifrig. Sanés Ex-Club lockt angeblich einen neuen Münchner Kollegen. Die Bilder aus München dürften auch Joachim Löw gefallen. (Sport, 14.07.2020 - 13:32) weiterlesen...

Bundesliga - Spekulationen um Bayernspieler Alaba und Manchester City. Der Trainer von Manchester City will seinen ehemaligen Spieler gerne nach England locken. Die abgewehrte Sperre macht die Verhandlungsposition für City auf dem Transfermarkt besser. Alaba oder nix? Der Abwehrchef des FC Bayern soll das Hauptziel von Pep Guardiola sein. (Sport, 14.07.2020 - 12:10) weiterlesen...