Bundesliga, RB Leipzig

Neuer RB-Sportvorstand Eberl: Auszeit war «großartige Reise»

09.12.2022 - 11:32:06

  • Ist zurück auf der Fußball-Bühne: Max Eberl. - Foto: Jan Woitas/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

    Jan Woitas/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

  • Dienstantritt: Max Eberl hat in Leipzig die Arbeit aufgenommen. - Foto: Jan Woitas/dpa

    Jan Woitas/dpa

Ist zurück auf der Fußball-Bühne: Max Eberl. - Foto: Jan Woitas/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpaDienstantritt: Max Eberl hat in Leipzig die Arbeit aufgenommen. - Foto: Jan Woitas/dpa

Max Eberl fühlt sich nach seiner Auszeit aus gesundheitlichen Gründen bereit für seine Rückkehr ins Fußballgeschäft.

«Diese elf Monate waren eine großartige Reise, die ich gemacht habe», sagte der neue Sportvorstand des Bundesligisten RB Leipzig bei seiner Vorstellung. Der 49-Jährige hatte Borussia Mönchengladbach zu Jahresbeginn verlassen. «Irgendwann war der Punkt gekommen, wo man tot war, wo man müde war. Es war ein Zeitpunkt gewesen, wo ich als Mensch stoppen musste», sagte Eberl.

Die Pause sei ein «extrem interessanter Prozess» für ihn gewesen. «Ich habe so mit die beste Zeit meines Lebens gehabt», sagte Eberl. Die Monate seien für ihn sehr aufschlussreich gewesen.

Er habe kurz sogar Sorge gehabt, dass er mit dem Fußball gebrochen habe. Dann habe er aber erkannt, dass das Spiel ihn weiter begeistere. «Der Fußball spielt eine entscheidende Rolle in meinem Leben. Ich freue mich extrem, wieder dabei zu sein», sagte Eberl, der Anfang Dezember sein Amt bei RB angetreten hatte.

In Gladbach habe er «eine großartige Zeit» gehabt und dem Club viel gegeben. Jetzt wolle er aber den Blick nach vorn richten. «Das andere Kapitel ist jetzt geschlossen», sagte Eberl. Aus der Gladbacher Fanszene hatte es nach dem abrupten Abschied des Managers und vor allem wegen seines Wechsels nach Leipzig heftige Kritik gegeben.

@ dpa.de