Fußball, Deutschland

Nachdem sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen bislang mehr schlecht als recht durch die WM-Qualifikation gerumpelt hat, soll mit Interims-Coach Horst Hrubesch nun wieder spielerischer Glanz einziehen.

07.04.2018 - 04:42:06

WM-Qualifikation - Horst Hrubesch gibt Debüt als Trainer der DFB-Frauen. Tschechien soll das zu spüren bekommen.

Leipzig - Der Trainer ist der Star. Beim WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Frauen am Samstag in Halle an der Saale gegen Tschechien sind die Augen aller zunächst auf Horst Hrubesch gerichtet.

Der 66-Jährige steht erstmals interimsmäßig an der Seitenlinie, nachdem Bundestrainerin Steffi Jones im März wegen Erfolglosigkeit von ihren Aufgaben entbunden worden war. Seit Mittwoch hat Hrubesch versucht, der Mannschaft neues Selbstvertrauen und Spaß am Fußball zurückzugeben. Er erwartet nicht nur einen Sieg, sondern auch ein gutes, offensives Spiel seiner Mannschaft.

DIE LAGE: Die deutsche Mannschaft steht in der Gruppe 5 nach vier Spieltagen bereits unter Zugzwang. Mit einem 2:0 (2:0)-Auswärtssieg in Slowenien sind Islands Fußballerinnen am Freitag in der WM-Qualifikationsgruppe 5 vom dritten Tabellenplatz mit zehn Punkten an die Spitze gesprungen und haben zumindest für einen Tag Deutschland (9 Punkte) hinter sich gelassen. Die WM findet 2019 in Frankreich statt. Nur der Gruppensieger qualifiziert sich direkt für die Endrunde, der Zweitplatzierte muss in eine Relegation.

DAS PERSONAL: Hrubesch muss zwar gleich auf acht verletzte Spielerinnen verzichten, hat damit aber kein Problem. Im deutschen Frauen-Fußball gebe es rund 30 Spielerinnen auf ähnlich hohem Niveau. Er ist überzeugt davon, dass die Nominierten dieses Spiel und das am Dienstag in Slowenien erfolgreich absolvieren werden. Hrubesch änderte auch nichts an der Teamführung. Sowohl Mannschaftsrat als auch Kapitän Dzsenifer Marozsán sind weiter im Amt.

DER GEGNER: Tschechien nimmt nach vier Spielen gegenwärtig Rang zwei mit sieben Zählern ein. Im Hinspiel kamen die Deutschen in Aussig an der Elbe nur durch ein Eigentor zu einem mühsamen 1:0-Erfolg. Mit Jana Sedlá?ková vom USV Jena und Lucie Vo?ková vom FC Bayern München gehören auch zwei Bundesliga-Spielerinnen zum Aufgebot.

DAS SAGT DER TRAINER: «Ich bin überzeugt, dass wir die Partie nicht nur gewinnen, sondern auch so spielen, wie wir uns das vorstellen.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bayern siegt auch auf Schalke - Hertha kurz Tabellenführer. Kurzzeitig war Hertha BSC davor nach dem 4:2 gegen Borussia Mönchengladbach Tabellenführer der Fußball-Bundesliga, aber die Münchner holten sich den Spitzenplatz wieder. Die weiteren Ergebnisse: Wolfsburg - Freiburg: 1:3; Nürnberg - Hannover: 2:0; Augsburg - Bremen: 2:3 und Hoffenheim - Dortmund: 1:1. Gelsenkirchen - Vierter Sieg für den FC Bayern, vierte Niederlage für den FC Schalke 04: Die Münchner gewannen am Abend in Gelsenkirchen hochverdient und fast mühelos mit 2:0. (Politik, 22.09.2018 - 21:58) weiterlesen...

4. Spieltag - Müheloses 2:0 beim Vize: Bayern siegt auch auf Schalke Gelsenkirchen - Vierter Sieg für den FC Bayern, vierte Niederlage für den FC Schalke 04: Im ungleichen Duell des Vize-Meisters gegen den Meister hat sich der Trend des bisherigen Saisonverlaufs in der Fußball-Bundesliga bestätigt. (Sport, 22.09.2018 - 21:46) weiterlesen...

FC Bayern München siegt 2:0 bei Vizemeister Schalke. Die Münchner siegten bei Vizemeister FC Schalke 04 2:0. Die Königsblauen warten dagegen weiter auf den ersten Punktgewinn und finden sich im Tabellenkeller wieder. Gelsenkirchen - Der FC Bayern hat mit dem vierten Sieg im vierten Spiel die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga gefestigt. (Politik, 22.09.2018 - 20:50) weiterlesen...

Dortmund holt Punkt in Hoffenheim - Hertha BSC gewinnt. Berlin - Borussia Dortmund hat die erste Niederlage unter Lucien Favre gerade noch abgewendet, den zweiten Tabellenplatz in der Fußball-Bundesliga aber trotzdem verloren. Der BVB kam bei 1899 Hoffenheim zu einem 1:1. Dadurch zog Hertha BSC am BVB vorbei. Die Berliner gewannen das Verfolgerduell mit Borussia Mönchengladbach 4:2. Weiter ungeschlagen ist Werder Bremen durch das 3:2 beim FC Augsburg. Der VfL Wolfsburg kassierte beim 1:3 gegen den SC Freiburg die erste Saison-Niederlage. Aufsteiger 1. FC Nürnberg feierte beim 2:0 gegen Hannover 96 den ersten Saisonsieg. Dortmund holt Punkt in Hoffenheim - Hertha BSC gewinnt (Politik, 22.09.2018 - 20:18) weiterlesen...

Getroffen, gefoult, verletzt - Debütant Sallai prägt Freiburger Sieg. gewinnt überraschend beim bisherigen Tabellendritten. Das 3:1 des SC Freiburg beim VfL Wolfsburg war genauso bemerkenswert wie die Geschichte zum Mann dieses Spiels. Der bisherige Tabellen-15. (Sport, 22.09.2018 - 19:34) weiterlesen...

«Das war heute Spaß» - Hertha bejubelt 4:2-Gala gegen Gladbach. Vor allem offensiv kann das Team von Trainer Pal Dardai gegen konfuse Gäste überzeugen. Etwas trübt aber die Hochstimmung. «Ein perfekter Tag»: Mit dem 4:2 über Gladbach krönt Hertha BSC seinen Saisonstart. (Sport, 22.09.2018 - 19:24) weiterlesen...