Champions League, FC Bayern München

Nach dem 4:0 gegen Leverkusen ist die Bayern-Welt zunächst wieder heil.

03.10.2022 - 07:19:46

Neuers Plan für BVB-Woche: «Gutes Gefühl» holen gegen Pilsen. In der Champions League soll nun weiterer Schwung geholt werden für den Bundesliga-Gipfel.

Nach dem «positiven Signal» beim klaren Heimsieg gegen Bayer 04 Leverkusen geht Kapitän Manuel Neuer beim FC Bayern München mit einem guten Gefühl in die neue Fußball-Woche mit dem absoluten Highlight-Spiel gegen Borussia Dortmund.

Der Nationaltorhüter betrachtet dabei das Champions-League-Gruppenspiel gegen Viktoria Pilsen an diesem Dienstag (18.45 Uhr/DAZN) in der Münchner Allianz Arena als weiteren wichtigen Schritt in der Vorbereitung auf die Bundesliga-Kraftprobe mit dem BVB.

Das 4:0 gegen Leverkusen habe die Mannschaft nach zuvor vier sieglosen Liga-Spielen dringend gebraucht, betonte Neuer: «Es war die richtige Reaktion. Das haben wir von uns erwartet», sagte der 36-Jährige. Als Wochenplan kündigte Neuer an: «Wir wollen so weitermachen gegen Pilsen und versuchen, noch mehr Selbstbewusstsein zu tanken, um mit einem guten Gefühl nach Dortmund zu fahren. Weil wir wissen, dass dort eine gute Mannschaft und ein schweres Spiel auf uns wartet.» In der Königsklasse können die Bayern mit einem Heimsieg gegen Pilsen das Achtelfinale schon nahezu buchen. Die ersten beiden Partien gegen Inter Mailand und den FC Barcelona konnten sie jeweils mit 2:0 gewinnen.

Corona-Fälle

Ungewiss ist, ob Trainer Julian Nagelsmann die mit Corona infizierten Nationalspieler Thomas Müller und Joshua Kimmich nur in der Königsklasse gegen Pilsen ersetzen muss. Beide Profis waren am Wochenende positiv getestet worden. Sie wurden vom Verein aber als symptomfrei bezeichnet. Ein Mitwirken am kommenden Samstagabend in Dortmund ist damit nicht ausgeschlossen. Nach Dortmunds überraschender Niederlage in Köln gehen die beiden Titelrivalen punktgleich in das Liga-Topspiel. Bayern ist Dritter, Dortmund Vierter. Das Führungsduo Union Berlin und SC Freiburg hat jeweils zwei Zähler mehr auf dem Konto.

Neuer stuft das Duell mit dem BVB als richtungsweisend ein, aber nicht vorentscheidend für den Kampf um die Meisterschaft. «Das ist immer ein besonderes Spiel, aber es ist noch eine frühe Phase in der Saison», äußerte der Münchner Kapitän.    

@ dpa.de