Fußball, Bundesliga

München - Trainer Julian Nagelsmann bietet zum Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga beim coronageplagten Herbstmeister FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach die zehn verfügbaren Profis unter den Feldspielern in der Startelf auf.

07.01.2022 - 20:04:09

Bundesliga - Nagelsmann bringt Notelf - Kimmich-Comeback gegen Gladbach

Der 19 Jahre alte Malik Tillman steht dabei am Freitagabend in der Allianz Arena erstmals in der Anfangsformation. Nationalspieler Joshua Kimmich gibt nach zwei Monaten Corona-Zwangspause sein Comeback beim Tabellenführer. «Wir haben immer noch eine gute erste Elf», sagte Nagelsmann bei Sat.1.

Nagelsmann fehlen insgesamt 13 Profis, darunter befinden sich neun zuletzt positiv getestete Akteure um Kapitän Manuel Neuer. Für den Nationaltorhüter kommt Ersatzmann Sven Ulreich zu seinem ersten Ligaeinsatz in dieser Saison. Auf der Bank sitzen bei den Bayern als Feldspieler nur Amateure und Jugendspieler, darunter die beiden erst 16-jährigen Arijon Ibrahimovic und Paul Wanner.

«Ausblenden kann man es nicht, man muss natürlich ein bisschen umbauen», sagte Nagelsmann bei Sat.1. «Wenn man auf die Bank schaut, sieht man es noch deutlicher. Wir müssen defensiv umbauen, ein paar andere Ideen haben heute.» Die Startelf, «da kann schon sein, dass mancher Verein sagt, die hätten wir gerne», fügte der Trainer an. «Aber die Bank ist nicht so besetzt, wie wir es gewohnt sind. Aufgabe der ersten Elf ist, das Spiel in die Richtung zu drücken, dass wir es gewinnen können.»

Die Gladbacher beklagen ebenfalls vier Corona-Ausfälle, sind aber insgesamt breiter besetzt als die Bayern. In der Offensive ruhen die Hoffnungen der Gäste wie beim 5:0-Pokalerfolg gegen die Münchner auf Breel Embolo. Zumal die Bayern gerade hinten Aufstellungsprobleme haben.

© dpa-infocom, dpa:220107-99-630031/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Streaminganbieter - Drastische Preiserhöhung für Neukunden bei Sportsender DAZN. Um sie zu refinanzieren, müssen die Sender vom Kunden viel Geld verlangen. Der Internetanbieter DAZN hat jetzt den Preis für Neukunden drastisch erhöht. TV-Rechte für Sport sind extrem teuer. (Unterhaltung, 25.01.2022 - 12:26) weiterlesen...

FC Bayern - Airport-Experte Nagelsmann liebt das Gegenpressing. Das offensive Defensivverhalten muss aber nicht nur gegen Gegner wie Hertha BSC funktionieren. Das von seinen Bayern perfektionierte Gegenpressing macht Julian Nagelsmann glücklich. (Sport, 24.01.2022 - 15:28) weiterlesen...

Bundesliga-Pause - Die Fußball-Woche: Politik-Gipfel und Länderspiel-Pause. Manchem Club kommt das ganz gelegen. Abseits des Rasens richten sich die Blicke auf die Politik und den Pokal-Lostopf. Kaum ist die Bundesliga wieder in Fahrt gekommen, ist schon wieder Pause. (Sport, 24.01.2022 - 07:06) weiterlesen...

Bundesliga - Wolfsburg-Trainer Kohfeldt trotz Sieglos-Serie optimistisch. Der Relegationsrang ist nur noch zwei Punkte entfernt. Trainer Kohfeldt sieht beim VfL Wolfsburg aber eine positive Entwicklung. Elf Pflichtspiele ohne Sieg. (Sport, 24.01.2022 - 07:04) weiterlesen...

Keine Bundesliga - Die Fußball-Woche: Politik-Gipfel und Länderspiel-Pause. Manchem Club kommt das ganz gelegen. Abseits des Rasens richten sich die Blicke auf die Politik und den Pokal-Lostopf. Kaum ist die Bundesliga wieder in Fahrt gekommen, ist schon wieder Pause. (Sport, 24.01.2022 - 05:24) weiterlesen...

20. Spieltag - Bayern lassen Hertha keine Chance - Nun Sechs-Punkte-Polster. Souverän holen sich die Münchner in Berlin drei Punkte ab und können entspannt die Zwei-Wochen-Winterpause in der Fußball-Bundesliga antreten. Hertha war für den FC Bayern kein richtiger Prüfstein. (Sport, 23.01.2022 - 20:14) weiterlesen...