Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

München - Oliver Kahn sieht in der Aufgabe als designierter Vorstandschef des FC Bayern München eine «besondere Herausforderung» nach seiner Vergangenheit als Profi beim deutschen Rekordmeister.

07.01.2020 - 11:30:05

Neu im FCB-Vorstand - «100 Prozent Bayern München»: Kahn legt los. «Heute beginnt es mit 100 Prozent Bayern München», sagte der 50 Jahre alte Ex-Nationaltorhüter bei seiner Vorstellung in der Münchner Allianz Arena.

Sein Ziel sei es, «die Erfolgsgeschichte des Vereins fortzuschreiben. Das ist schon ziemlich reizvoll, und vielleicht noch eine Schippe draufzulegen», sagte das neue Vorstandsmitglied. «Das entspricht mir selbst und meinem Charakter.»

Kahn spielte als Torwart und Kapitän von 1994 bis 2008 für den Rekordmeister. «14 Jahre für den FC Bayern München waren eine extrem lange Zeit mit sehr vielen Emotionen. Die DNA steckt so tief in einem drin, dass man diesen Verein nie verlassen kann», sagte Kahn. Er soll Ende 2021 Karl-Heinz Rummenigge an der Spitze des Vorstandes ablösen.

Rummenigge fehlte bei der Vorstellung kurzfristig wegen einer Erkrankung. Präsident Herbert Hainer sagte, dass Kahn das «erstellte Profil» für den Führungsjob ideal erfülle. Er vereine die drei zentrale Kriterien auf sich, «absolute Fußballkompetenz, das Bayern-Gen und wirtschaftliche Kompetenz», sagte der Nachfolger von Uli Hoeneß. «Oliver Kahn ist der richtige Mann für diesen Job!»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

FC Bayern München - Rummenigge rechtfertigt Nübel-Verpflichtung und rühmt Neuer München - Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge hat die ablösefreie Verpflichtung von Schalke-Torwart Alexander Nübel zur nächsten Saison verteidigt und zugleich Kapitän Manuel Neuer gerühmt. (Sport, 25.01.2020 - 09:50) weiterlesen...

Transfermarkt - «Bild»: Benfica will Nationalspieler Koch aus Freiburg holen. Das berichtet die «Bild»-Zeitung. Freiburg - Benfica Lissabon will Abwehrspieler Robin Koch vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg noch in der bis zum Monatsende laufenden Transferperiode verpflichten. (Sport, 25.01.2020 - 09:02) weiterlesen...

Bundesliga-Freitagsspiel - «Super Einstand»: BVB-Neuzugang Haaland schreibt Geschichte. Auch beim 5:1 über Köln trifft der 19 Jahre alte BVB-Neuzugang doppelt. Die Dortmunder bleiben im Meisterrennen. Das gab es in der Eliteklasse noch nie: Mit fünf Toren in seinen ersten 56 Bundesliga-Minuten hat Erling Haaland Geschichte geschrieben. (Sport, 25.01.2020 - 07:38) weiterlesen...

19. Bundesliga-Spieltag - Schalkes Wagner kleinlaut - Klinsmanns besondere Erinnerung. Ex-Trainer Klinsmann hat nicht die besten Erinnerungen an Wolfsburg. Eintracht Frankfurt steht vor RB-Wochen, Gladbach will unbedingt ein Déjà-vu vermeiden. Vor dem Spitzenspiel gegen Schalke fordert Bayern-Coach Flick von seiner Elf eine Mia-san-mia-Mentalität. (Sport, 25.01.2020 - 04:32) weiterlesen...

BVB siegt 5:1 gegen den 1. FC Köln. Dortmund - Borussia Dortmund hat die Aufholjagd in Richtung Titel erfolgreich fortgesetzt. Das Team von Trainer Lucien Favre gewann 5:1 gegen den 1. FC Köln. Der BVB verbesserte sich zumindest für einen Tag auf Rang drei der Fußball-Bundesliga. BVB siegt 5:1 gegen den 1. FC Köln (Politik, 24.01.2020 - 22:44) weiterlesen...

Bundesliga - BVB feiert Kantersieg - Super-Joker Haaland trifft weiter. Borussia Dortmund mischt weiter oben mit. Gegen den zuletzt starken Aufsteiger 1. FC Köln beeindruckt der BVB mit Dominanz und Spielfreude. Und wieder trifft der Nachwuchs-Star. Bundesliga - BVB feiert Kantersieg - Super-Joker Haaland trifft weiter (Sport, 24.01.2020 - 22:28) weiterlesen...