Fußball, Champions League

München - Karl-Heinz Rummenigge hat vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Real Madrid noch einmal die Extraklasse des Gegners hervorgehoben.

11.04.2017 - 05:02:06

Große Motivation - Rummenigges Wunsch vor Real-Spiel: Sieg «ohne Gegentor»

«Wir spielen gegen die wahrscheinlich aktuell beste Mannschaft der Welt. Real hat in den vergangenen drei Jahren zweimal die Champions League gewonnen. Aber das ist auch eine große Motivation für unsere Mannschaft», sagte der Vorstandschef des FC Bayern München der Deutschen Presse-Agentur.

Am Mittwoch will der deutsche Fußball-Rekordmeister mit einem Heimerfolg in der Allianz Arena den Grundstein für den Einzug in das Halbfinale legen. «Wir brauchen zwei sehr konzentrierte und gute Spiele, mit hoffentlich wenig Fehlern. Es wäre schön, wenn wir das Hinspiel in München gewinnen würden. Idealerweise ohne Gegentor», erklärte Rummenigge.

Das Hinspiel ist das 23. Aufeinandertreffen beider Teams. Bayern gegen Real ist die häufigste Paarung im Europapokal. Beim letzten Duell setzten sich die Spanier im Halbfinale der Saison 2013/14 durch. Damals gewann das Real-Team vom heutigen Bayern-Trainer Carlo Ancelotti nach einem 1:0 in Madrid das Rückspiel in München mit 4:0.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Boateng hat WM noch nicht abgeschrieben. «Jetzt heißt es kämpfen, um in Russland dabei zu sein. Dafür werde ich alles geben», schrieb der 29 Jahre alte Weltmeister bei Twitter. Der Innenverteidiger vom FC Bayern München hatte beim 1:2 gegen Real Madrid eine «strukturelle Verletzung der Adduktoren- Muskulatur im linken Oberschenkel» erlitten, wie der deutsche Rekordmeister mitteilte. Boateng dürfte nun mehrere Wochen pausieren müssen. München - Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng hat die WM in Russland trotz seiner Verletzung längst noch nicht abgeschrieben. (Politik, 26.04.2018 - 17:08) weiterlesen...

Bangen um WM - Bitter für Boateng: Aus für Madrid und Rest-Saison. Der Weltmeister fehlt dem FC Bayern auf der Zielgeraden der Saison. Wie schwer es den 29-Jährigen genau erwischt hat, lässt der Verein nicht erkennen. Möglicherweise steht auch die WM auf dem Spiel. Jérôme Boateng hat es wieder hart erwischt. (Sport, 26.04.2018 - 15:44) weiterlesen...

Champions-League-Pleite - «Naive» Bayern brauchen ein reales Wunder. «Zwei Eiertore» kassiert, dazu drei Spieler verletzt verloren. In die Selbstanklage mischen sich Durchhalteparolen und die Erinnerung an eine legendäre Heynckes-Nacht vor 30 Jahren. Die nächste Niederlage gegen Angstgegner Real Madrid tut den Bayern richtig weh. (Sport, 26.04.2018 - 15:35) weiterlesen...

Bayern ohne Boateng gegen Real. Der Innenverteidiger hat beim 1:2 des deutschen Fußball-Meisters im Hinspiel gegen die Spanier eine «strukturelle Verletzung der Adduktoren-Muskulatur im linken Oberschenkel» erlitten, wie der Verein mitteilte. Arjen Robben musste gegen Real mit Oberschenkelbeschwerden vom Platz. Auch mit dem Holländer kann Trainer Jupp Heynckes für das Rückspiel aktuell nicht planen. München - Der FC Bayern muss das Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real Madrid definitiv ohne Nationalspieler Jérôme Boateng bestreiten. (Politik, 26.04.2018 - 15:12) weiterlesen...

Bangen um WM - Boateng kann Bayern-Rückspiel in Madrid abhaken. Für den schon wieder verletzten Verteidiger hat im Saisonfinale kaum noch der FC Bayern Priorität, sondern der Kampf um ein WM-Comeback. Die Hoffnungen auf eine Blitzheilung von Jérôme Boateng binnen weniger Tage zerstreuten sich noch in der Nacht. (Sport, 26.04.2018 - 11:22) weiterlesen...

Sorgen um Boateng - Bayern trotz 1:2 gegen Real: «Geben nicht auf». Weil die Münchner viele Chancen nicht nutzen, stehen sie im Halbfinal-Rückspiel vor einer Mammut-Aufgabe. Aufgeben wollen sie sich dennoch nicht - auch wenn ein Weltmeister ausfallen dürfte. Nach dem bitteren Abend gegen Real gibt es viel zu hadern beim FC Bayern. (Sport, 26.04.2018 - 07:32) weiterlesen...