Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

München - Fußball-Nationalspieler Leroy Sané blickt einem richtungsweisenden zweiten Jahr beim FC Bayern München entgegen.

11.08.2021 - 10:20:11

FC Bayern München - Leroy Sané: Will die wichtigen Spiele entscheiden

«Ich stehe sicherlich vor einer sehr wichtigen Saison, aber auch beispielsweise meine erste Saison bei Manchester City war eine sehr große Herausforderung», sagte der 25-Jährige der «Sport Bild». «Mein erstes Jahr im Ausland, und das bei einem ebenfalls Weltklasseverein.»

Sané war vor der vergangenen Saison nach vier Jahren in Manchester für rund 50 Millionen Euro zu den Bayern gewechselt, überzeugte dort noch nicht wie erhofft. Sportvorstand Hasan Salihamidzic hatte zuletzt erklärt, dass Sané «den nächsten Schritt» machen müsse. Sané erzielte in seiner ersten Münchner Spielzeit in 44 Pflichtspielen 10 Tore und bereitete 12 Treffer vor.

«Ich möchte mich nicht nur an Toren und Vorlagen messen lassen», sagte Sané vor dem Saisonstart am 13. August bei Borussia Mönchengladbach. «Wenn ich den einen oder anderen Scorerpunkt weniger sammle, dafür aber wirklich wichtige Spiele in der Bundesliga oder Champions League entscheide und wir am Ende die entsprechenden Titel für den Verein holen, kann es trotzdem eine sehr gute Saison werden!»

Sanés Vertrag in München läuft bis zum 30. Juni 2025. Zuletzt war der Flügelstürmer nach dem EM-Aus der Nationalmannschaft stark in die Kritik geraten. «Ich weiß selbst, dass ich ein Spieler bin, bei dem es in der Öffentlichkeit selten "Grau" gibt, sondern häufig nur Schwarz oder Weiß», sagte Sané. «Wir waren alle nicht zufrieden mit dem frühen Ausscheiden bei der EM. Zwar sind wir gegen die Engländer an einer richtig starken Mannschaft gescheitert, die es dann auch bis ins Finale geschafft hat, aber das kann für uns keine Ausrede sein.»

© dpa-infocom, dpa:210811-99-801576/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bayerischer Verdienstorden - Söder zeichnet Bayern-Torwart Neuer mit Orden aus München - Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat Nationaltorhüter Manuel Neuer bei der Verleihung des Bayerischen Verdienstordens als große Persönlichkeit weit über seine Leistungen als Fußballer hinaus gewürdigt. (Sport, 22.09.2021 - 15:12) weiterlesen...

Corona-Krise - Zuschauer-Wirrwarr im Fußball: Clubs wollen vollere Stadien. Neben finanziellen Einbußen treibt manche Vereine eine weitere Sorge um. Verfassungsrechtler rechnen bald mit vollen Arenen. Die Fußball-Clubs drängen nach HSV-Vorbild auf mehr Fans in den Stadien. (Sport, 22.09.2021 - 11:12) weiterlesen...

SPD-Gesundheitsexperte - Karl Lauterbach: volle Stadien auch unter 2G nicht sinnvoll Berlin - SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat sich selbst unter Anwendung der 2G-Regel gegen volle Fußball-Arenen ausgesprochen, zu denen nur geimpfte und genesene Menschen Zutritt hätten. (Sport, 22.09.2021 - 07:10) weiterlesen...

Ehemaliger Nationalstürmer - Mario Gomez: Erstmal keine Lust auf Trainerjob Stuttgart - Der frühere Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez hält sich für seine persönliche Zukunft alle Optionen offen, Trainer will er vorerst aber sicher nicht werden. (Sport, 22.09.2021 - 07:10) weiterlesen...

Trainer-Ranking - Nagelsmann für Matthäus der Bundesliga-Primus. Für den TV-Sender Sky hat der Rekordnationalspieler den Start von acht Trainern bei ihren neuen Clubs bewertet und dem 34 Jahre alten Bayern-Coach eine glatte Eins gegeben. Berlin - Für Lothar Matthäus macht Julian Nagelsmann beim FC Bayern München momentan fast alles richtig. (Sport, 21.09.2021 - 07:32) weiterlesen...

Ehemaliger DFL-Manager - Bayern-Dominanz: Holzhäuser für Meister-Playoffs Berlin - Mit Blick auf die Dominanz des FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga hat der frühere DFL-Manager Wolfgang Holzhäuser erneut Playoffs um die Meisterschaft angeregt. (Sport, 21.09.2021 - 07:26) weiterlesen...