Fußball, Champions League

München - Der FC Bayern München muss das letzte Champions-League-Spiel des Jahres ohne die Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry und Leon Goretzka bestreiten.

07.12.2021 - 14:14:06

Champions League - Bayern ohne Gnabry und Goretzka - Kimmich-Rückkehr naht

Der angeschlagene Gnabry trainierte am Tag vor dem Gruppenspiel am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) gegen den FC Barcelona wegen Adduktorenproblemen individuell, Goretzka musste das Abschlusstraining vorzeitig beenden. Den Mittelfeldakteur plagten bereits vor dem 3:2 gegen Borussia Dortmund am vergangenen Samstag Schmerzen an der Patellasehne.

Zudem fallen Michael Cuisance, Marcel Sabitzer, Josip Stanisic, Eric Maxim Choupo-Moting und Joshua Kimmich aus. Kimmich kann sich nach seiner Corona-Infektion in dieser Woche freitesten und möglicherweise für das Liga-Spiel am Samstag gegen den FSV Mainz 05 in den Kader zurückkehren. «Wir müssen einfach aufpassen, selbst für Samstag genau überlegen», warnte Trainer Julian Nagelsmann am Dienstag. Der Coach wies auf rund vier Wochen Pause von Kimmich als Kontaktperson und Infizierter hin. Da müsse man vorsichtig sein. «Er scharrt natürlich mit den Hufen», berichtete Nagelsmann.

Vor dem Heimspiel gegen die Katalanen stehen die Münchner nach fünf Siegen in fünf Spielen bereits als Gruppensieger fest, Barcelona droht das Aus in der Gruppenphase. «Barcelona hat nach wie vor Weltklassespieler in den Reihen. Sie sind tabellarisch unter Druck und werden alles geben», sagte Nagelsmann. Barcelona braucht einen eigenen Sieg, um ohne fremde Hilfe in das Achtelfinale einzuziehen.

© dpa-infocom, dpa:211207-99-288239/4

@ dpa.de