Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

München - Der Ersatztorhüter des Fußball-Erstligisten FC Bayern München, Sven Ulreich, vermisst regelmäßige Einsätze, hat sich aber mit der Rolle der Nummer zwei hinter Manuel Neuer arrangiert.

22.11.2019 - 06:54:05

Bayern-Ersatztorhüter - Ulreich zum Reservisten-Dasein: Alter hat geholfen

«Manchmal, wenn Manuel Neuer im Spiel einen Ball hält, die Zuschauer applaudieren und ich auf der Bank sitze, denke ich mir: Boah, dieses Gefühl fehlt einem schon», sagte der 31-Jährige der «Augsburger Allgemeinen». Mit der Situation, keine realistische Chance auf Einsätze zu haben, solange der Nationaltorwart fit ist, habe er sich aber abgefunden: «Manuel ist eindeutig der beste Torhüter der Welt. Deswegen ist es auch keine Schande, hier auf der Bank zu sitzen.»

Das Akzeptieren dieser Rolle sei auch eine Frage des Alters: «Früher hätte ich es nicht aushalten können, auf der Bank zu sitzen. Ich war damals nicht so der Teamplayer, der ich heute bin.» Heute wisse er, dass es wichtig sei, «seine eigenen Interessen hinten anzustellen».

Der FC Bayern ist am Samstag (15.30 Uhr, Sky) bei Fortuna Düsseldorf zu Gast.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Mainz gewinnt gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1. Beim Heim-Debüt von Neu-Trainer Achim Beierlorzer siegten die Mainzer durch Tore von Karim Onisiwo in der 50. Minute und Adam Szalai 20 Minuten vor Schluss. Martin Hinteregger hatte die Frankfurter in der 33. Minute in Führung gebracht. Das Spiel kippte, nachdem Eintracht-Profi Dominik Kohr kurz vor der Pause wegen einer Notbremse die Rote Karte sah. Mainz - Der FSV Mainz 05 hat das Rhein-Main-Derby in der Fußball-Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1 für sich entschieden. (Politik, 02.12.2019 - 22:52) weiterlesen...

1. Bundesliga: Mainz gewint gegen Frankfurt Am 13. (Sport, 02.12.2019 - 22:39) weiterlesen...

Werder Bremen beendet Sieglos-Serie: 3:2 in Wolfsburg. Wolfsburg - Werder Bremen hat einen Schritt aus der sportlichen Krise gemacht. Werder gewann 3:2 beim VfL Wolfsburg und holt damit erstmals wieder drei Punkte in der Fußball-Bundesliga nach zuletzt acht Spielen ohne Sieg. Mit 14 Punkten entfernen sich die Bremer damit von der Abstiegszone, Wolfsburg ist jetzt Tabellenneunter mit 20 Zählern. Im ersten Sonntagsspiel bezwang Borussia Mönchengladbach den SC Freiburg mit 4:2. Die Gladbacher bleiben damit Spitzenreiter in der Fußball-Bundesliga. Im Montagsspiel trifft Mainz auf Frankfurt, die den 13. Spieltag dann beenden. Werder Bremen beendet Sieglos-Serie: 3:2 in Wolfsburg (Politik, 01.12.2019 - 20:06) weiterlesen...

1. Bundesliga: Wolfsburg verliert gegen Bremen Am 13. (Sport, 01.12.2019 - 19:56) weiterlesen...

1. Bundesliga: Gladbach nach Sieg gegen Freiburg Tabellenführer Im ersten Sonntagsspiel des 13. (Sport, 01.12.2019 - 17:25) weiterlesen...

2. Bundesliga: Bielefeld zurück an Tabellenspitze Am 15. (Sport, 01.12.2019 - 15:28) weiterlesen...