Fußball, Bundesliga

München - Bundesliga-Herbstmeister FC Bayern München hat zum Trainingsstart im neuen Jahr zwei weitere Corona-Fälle in seinem Spielerkader vermeldet.

03.01.2022 - 18:10:07

Bundesliga - Weitere Corona-Fälle beim FC Bayern - Kimmich trainiert

Betroffen sind Weltmeister Lucas Hernández und dessen französischer Landsmann Tanguy Nianzou. Damit erhöht sich die Zahl der aktuell infizierten Profis um Kapitän Manuel Neuer auf insgesamt sechs. Beim deutschen Nationalspieler Leroy Sané und den Abwehrkräften Dayot Upamecano und Josip Stanisic sei «die Diagnostik noch nicht abgeschlossen», teilte der Rekordmeister außerdem mit. Am Morgen waren alle Spieler und Betreuer nochmals PCR-getestet worden.

Hernández, der auf den Malediven im Weihnachtsurlaub war, und Nianzou geht es nach Vereinsangaben gut. Sie befänden sich in häuslicher Isolation. Am Neujahrstag hatte der Rekordmeister bekanntgegeben, dass sich Nationaltorwart Neuer, Kingsley Coman, Corentin Tolisso, Omar Richards und dazu Co-Trainer Dino Toppmöller im Weihnachtsurlaub mit dem Coronavirus infiziert haben.

Bei der ersten nicht-öffentlichen Übungseinheit war dagegen Nationalspieler Joshua Kimmich nach seiner Corona-Erkrankung und anschließenden Problemen mit der Lunge wieder dabei. Die Bayern eröffnen die Bundesliga-Rückrunde am kommenden Freitag mit einem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach.

© dpa-infocom, dpa:220103-99-573472/5

@ dpa.de

Weitere Meldungen

20. Spieltag - Darüber spricht die Liga: Corona und Gladbacher Krise. Corona bleibt das Dauerthema - doch vor dem 20. Bundesliga-Spieltag hat so mancher Club auch seine ganz eigenen Probleme. So verschärft sich die Krise bei Mönchengladbach nach der Pokalklatsche noch. 20. Spieltag - Darüber spricht die Liga: Corona und Gladbacher Krise (Sport, 21.01.2022 - 07:10) weiterlesen...

Hertha BSC - Trotz Windhorst-Millionen: Bobic muss Rücksicht nehmen Berlin - Obwohl der finanzstarke Investor Lars Windhorst inzwischen 375 Millionen Euro in den Fußball-Bundesligisten Hertha BSC gesteckt haben soll, kann Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic die Kaderplanung nicht wie gewünscht vorantreiben. (Sport, 19.01.2022 - 07:46) weiterlesen...

19. Spieltag - Castro meldet sich zurück: Bielefeld wendet Rückschlag ab. Bielefeld erinnerte sich an die Qualitäten des einstigen Nationalspielers. Dessen Dank ließ nicht lange warten auf sich warten. Monatelang drohte Gonzalo Castro in Vergessenheit zu geraten. (Sport, 17.01.2022 - 08:00) weiterlesen...

Vorschau - Das bringt die Fußball-Woche. Unter der Woche hat er spielfrei: Bayern ist aus dem DFB-Pokal bereits ausgeschieden. Die wichtigste Ehrung im Weltfußball wird vergeben, Hoffnungen machen darf sich FCB-Torjäger Robert Lewandowski. (Sport, 17.01.2022 - 07:34) weiterlesen...

Bundesliga - Eintracht ohne Trapp und Kostic: Unentschieden in Augsburg. Trotzdem können beide Clubs dem Unentschieden Positives abgewinnen. Lob gibt es für Debüt-Vorstellungen. Mit dem Ergebnis sind weder der FC Augsburg noch Eintracht Frankfurt so richtig zufrieden. (Sport, 17.01.2022 - 07:24) weiterlesen...

19. Spieltag - Kein Sieger im Duell zwischen Bielefeld und Greuther Fürth Bielefeld - Gonzalo Castro hat Arminia Bielefeld vor einem empfindlichen Rückschlag im Kampf um den Klassenverbleib bewahrt. (Sport, 16.01.2022 - 19:34) weiterlesen...