Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

München - Bayern Münchens Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat den gescheiterten Transfer von Nationalstürmer Timo Werner zum deutschen Rekordmeister auch mit der Spielweise des Angreifers begründet.

15.01.2020 - 08:10:06

Transfermarkt - Salihamidzic äußert sich über gescheiterten Werner-Wechsel

«Timo Werner ist ein guter Spieler, der eine hervorragende Hinrunde gespielt hat. Allerdings haben wir Robert Lewandowski. Robert ist ein Stürmer, der zu unserer Spielweise ideal passt», sagte Salihamidzic der «Sport Bild». Ende August hatte Werner (23) seinen Vertrag beim Bundesligisten RB Leipzig nach einer monatelangen Hängepartie vorzeitig bis zum 30. Juni 2023 verlängert.

Er soll lange mit einem Wechsel zu Bayern München geliebäugelt haben. «Timo Werner braucht mit seiner Schnelligkeit mehr Räume, die hatte er in dem System, das Leipzig gespielt hat. Das System bei RB hat sich nun zwar geändert, aber dennoch ist es vorne nicht so eng wie bei uns», sagte Salihamidzic (43).

Über Bayern-Stürmer Lewandowski (31) sagte er der «Sport Bild»: «Robert hat die Fähigkeit, sich auf engem Platz zu orientieren, die Technik, sich in engen Räumen zu bewegen und mit dem Ball außergewöhnliche Lösungen zu finden.» Der polnische Nationalspieler führt mit 19 Treffern für den derzeitigen Tabellendritten aktuell die Torjägerliste vor Werner (18) an.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bericht: Talent Maier will Hertha verlassen. Berlin - Hertha BSC droht der Verlust von Top-Talent Arne Maier. Der U21-Nationalspieler möchte den Berliner Fußball-Bundesligisten aufgrund fehlender Perspektive noch in der am Freitag endenden Transferperiode verlassen. Das berichtete die «Bild»-Zeitung. Der 21-Jährige sieht nach der Verpflichtung des Argentiniers Santiago Ascacibar und dem kurz vor dem Abschluss stehenden Transfer von Lyons Lucas Tousart offenbar nur wenig Chancen auf Einsätze. Aktuell ist Maier verletzt, nachdem er im Testspiel gegen Eintracht Frankfurt am 9. Januar umgeknickt war. Bericht: Talent Maier will Hertha verlassen (Politik, 26.01.2020 - 20:52) weiterlesen...

Düsseldorf verliert 0:3 in Leverkusen. Die Fortuna verlor bei Bayer Leverkusen mit 0:3 und ist damit Tabellenletzter. Bayer verbesserte sich auf Rang fünf. Die Tore für Leverkusen erzielten Kai Havertz, Lars Bender und Lucas Alario per Foulelfmeter. Leverkusen - In der Fußball-Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf im Abstiegskampf einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. (Politik, 26.01.2020 - 19:58) weiterlesen...

1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt gegen Düsseldorf Zum Abschluss des 19. (Sport, 26.01.2020 - 19:54) weiterlesen...

Bundesliga - Druck auf Funkel und Fortuna wächst: Pleite in Leverkusen Leverkusen - Nach der fünften Niederlage aus den letzten sechs Spielen und dem Absturz auf den letzten Tabellenplatz nimmt der Druck auf Friedhelm Funkel bei Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf zu. (Sport, 26.01.2020 - 19:54) weiterlesen...

Bundesliga - Nächster Rückschlag für Werder im Abstiegskampf. Werder Bremen steckt auch wegen seiner Schwäche im Weserstadion tief im Tabellenkeller fest. Beim 0:3 gegen Hoffenheim leitet ein bitteres Eigentor die nächste Pleite ein. Das halbe Dutzend Heimniederlagen ist voll. (Sport, 26.01.2020 - 19:21) weiterlesen...

Werder Bremen verliert im Abstiegskampf gegen Hoffenheim. Die Hanseaten unterlagen gegen die TSG 1899 Hoffenheim im Weserstadion mit 0:3. Die Gäste gingen nach einem Eigentor von Bremens Kapitän Davy Klaasen in der 65. Minute in Führung. Christoph Baumgartner und Sargis Adamyan erhöhten zum Endstand. Werder hängt mit 17 Punkten tief im Tabellenkeller fest. Hoffenheim schob sich durch den Erfolg auf Platz sieben. Bremen - Werder Bremen hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga eine ganz bittere Heimniederlage kassiert. (Politik, 26.01.2020 - 17:26) weiterlesen...