Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Fußball, WM

Montpellier - Ungeachtet des bereits geschafften WM-Achtelfinaleinzugs wollen die deutschen Frauen das abschließende Gruppenspiel gegen Südafrika mit aller Ernsthaftigkeit angehen.

14.06.2019 - 16:18:06

Frauen-WM - DFB-Elf will nach Achtelfinal-Qualifikation den Gruppensieg

«Wir wollen auch das dritte Spiel gewinnen», sagte Innenverteidigerin Sara Doorsoun im ersten Mediengespräch nach dem Umzug von Valenciennes ins südfranzösische Montpellier, wo am kommenden Montag (18.00 Uhr/ARD) das erste Duell der Frauen-Länderspielgeschichte mit Südafrika ansteht.

Die 27-Jährige vom VfL Wolfsburg erwartet ein ähnliches Kampfspiel wie gegen China. «Südafrika ist eine physisch starke Mannschaft. Wir wissen, dass die Zweikämpfe wieder sehr ekelhaft geführt werden.» Schon ein Remis gegen «Banyana Banyana» würde genügen, um sicher als Gruppen-Erster in die K.o.-Runde zu gehen.

Marina Hegering, die bei den beiden 1:0-Siegen gegen China und Spanien an Doorsoun Seite zentral verteidigte, sieht es genauso. Dass man bis Montag einen Tag länger Zeit hat als der Gegner, wertet die 29-Jährige vom Bundesligisten SGS Essen als kleinen Vorteil: «Ich denke, der Tag mehr ist sehr wertvoll. So haben wir die Möglichkeit, einige Bereiche noch mal zu bearbeiten.»

Schließlich sieht das selbstkritische Duo in Frankreich noch Steigerungspotenzial, was sowohl das Spielerische nach vorn als auch die Abstimmung in der Defensive angeht. «Wir sind noch nicht hundert Prozent zufrieden. Wir haben viele Dinge schon gut gemacht, sind aber noch nicht fehlerfrei.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Frauenfußball-WM in Frankreich - Junge DFB-Spielerinnen: Erfolg mit Frechheit und Spielwitz. Am Samstag steht für sie im Viertelfinale gegen Schweden die erste große Bewährungsprobe an. Giulia Gwinn, Klara Bühl und Lena Oberdorf verkörpern die junge Generation von Spielerinnen, auf die Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg verstärkt baut. (Sport, 26.06.2019 - 16:24) weiterlesen...

Frauen-Fußball-WM - Gwinn: «Was jetzt zählt, ist der Samstag» Rennes - Die Jung-Nationalspielerinnen Giulia Gwinn und Klara Bühl geben nicht viel auf die gute Bilanz gegen Viertelfinalgegner Schweden und wollen bei der Fußball-WM auch im nächsten K.o.-Duell erfolgreich sein. (Sport, 26.06.2019 - 14:58) weiterlesen...

Ein Jahr nach WM-Debakel - Löw doch Reformer - Neuer mit Titelhunger. Der WM-K.o. in Russland traf den vierfachen Champion ins Mark. Der Neuanfang lief erstmal zäh, nun gibt es sogar schon wieder Titelhoffnungen. Vor einem Jahr lag Fußball-Deutschland am Boden. (Sport, 26.06.2019 - 13:10) weiterlesen...

Frauenfußball-WM - Aus sieben mach drei: Kampf um europäische Olympia-Tickets. Der Kampf um die drei Europa-Tickets für Olympia in Tokio spitzt sich zu. Die Dominanz der europäischen Teams bei der Frauen-WM ist frappierend: Sieben der acht Viertelfinalisten kommen aus Europa, nur die USA gehören sonst noch zum elitären Kreis. (Sport, 26.06.2019 - 12:28) weiterlesen...

Ausblick - Das bringt der Mittwoch bei der Frauenfußball-WM. Die heiße Phase der Vorbereitung auf das Viertelfinalspiel am Samstag gegen Schweden beginnt. Nach einem trainingsfreien Tag fährt Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg die Belastung wieder hoch. (Sport, 26.06.2019 - 07:22) weiterlesen...

Europameister Niederlande und Italien komplettieren WM-Viertelfinale. Als letztes Team zog am Abend Europameister Niederlande mit einem 2:1-Sieg gegen den WM-Zweiten Japan in die Runde der besten acht Mannschaften ein. Die Niederländerinnen sind ein möglicher Halbfinal-Gegner der deutschen Mannschaft. Zuvor hatten die Italienerinnen erstmals in ihrer WM-Geschichte die zweite K.o.-Runde erreicht. Damit kommt es zu folgenden Viertelfinal-Spielen: Norwegen - England; Frankreich - USA; Italien - Niederlande und Deutschland - Schweden. Rennes - Das Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Frankreich ist komplett. (Politik, 25.06.2019 - 23:46) weiterlesen...