Fußball, Europa League

Mönchengladbach - Nabil Bentaleb hat dem FC Schalke 04 nach fünf Jahren wieder den Einzug in ein europäisches Viertelfinale beschert.

16.03.2017 - 23:04:06

Gladbach verspielt 2:0-Führung - Schalke mit 2:2 ins Viertelfinale der Europa League

Mit seinem Elfmetertreffer in der 68. Minute zum 2:2 (0:2) im Achtelfinal-Rückspiel des deutschen Aufeinandertreffens in der Fußball-Europa-League bei Borussia Mönchengladbach sicherte der Mittelfeldspieler seinem Team nach einem 0:2-Rückstand noch den Einzug in die Runde der letzten Acht. Dort standen die Schalker zuletzt 2012. Das Hinspiel in der vergangenen Woche endete 1:1.

Vor 46 283 Zuschauern im ausverkauften Borussia-Park erzielte Leon Goretka (54.) zuvor den Anschlusstreffer. Die Gladbacher, die noch im DFB-Pokal-Halbfinale stehen, kamen durch Andreas Christensen (26.) und Mahmoud Dahoud (45.+2) zur 2:0-Führung.

Im dritten Aufeinandertreffen von Gladbach und Schalke in 13 Tagen begannen beide Mannschaften verhalten. Nach dem Remis im Hinspiel in der vergangenen Woche mussten weder die Borussia, deren bester Torschütze Lars Stindl verletzt ausfiel, noch der Gast aus dem Ruhrgebiet direkt in die Offensive gehen.

Die Elf vom Niederrhein hatte zunächst mehr Ballbesitz, doch Schalke die erste Torchance: Ein Kopfball von Guido Burgstaller flog knapp am Tor von Yann Sommer vorbei (11. Minute). Dann waren die Gladbacher dran, bei denen Trainer Dieter Hecking bereits nach einer guten Viertelstunde den verletzten Fabian Johnson auswechseln musste und durch Jonas Hofmann ersetzte. Josip Drmic hatte freistehend aus kurzer Entfernung die große Chance zum 1:0, doch der Stürmer zielte nicht genau genug.

Mitte des ersten Durchgangs nahm die Partie Fahrt auf. Es entwickelte sich ein toller Europapokal-Fight. Burgstaller für Schalke (20.) und Raffael aus der Distanz für die Fohlen hatten weitere Möglichkeiten, ehe Christensen die Gastgeber in Führung brachte. Dabei profitierte der Däne jedoch von der unfreiwilligen Mithilfe des Knappen-Kapitäns Benedikt Höwedes, der Christensens Schuss im Anschluss an einen Gladbacher Freistoß unhaltbar für Gästetorwart Ralf Fährmann abfälschte.

Schalke war durch den frühen Rückstand keinesfalls geschockt. Nach einer halben Stunde hatte Leon Goretzka den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte jedoch an Sommer. Effizienter waren die Gladbacher: Fast mit dem Pausenpfiff erhöhte Mahmoud Dahoud mit einem fulminanten Fernschuss auf 2:0. Es war das erste Europapokaltor des Youngsters.

Schalke kämpfte auch zu Beginn des zweiten Durchgangs weiter und kam zum Anschluss. Goretzkas Schuss aus der Distanz sprang auf dem neu verlegten Rasen ungewöhnlich auf und flog über Sommers Arme hinweg ins Netz. Gut 20 Minuten vor dem Ende sah der englische Schiedsrichter Mark Clattenburg ein Handspiel von Dahoud im Strafraum und entschied auf Elfmeter. Bentaleb verwandelte sicher. Die Gladbacher kamen anschließend nicht mehr richtig in Schwung und Schalke rettete das 2:2 über die Zeit.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Matchwinner gegen Bergamo - Neue Attraktion: Batshuayi feiert Rekordeinstand beim BVB. Keinem Neuzugang gelangen fünf Tore in seinen ersten drei Spielen für den Revierclub. Darüber hinaus drängt ein vermeintlicher Fehleinkauf mehr und mehr in den Mittelpunkt. Michy Batshuayi ist die neue Attraktion bei Borussia Dortmund. (Sport, 16.02.2018 - 11:28) weiterlesen...

Europa League - Stolze Leipziger freuen sich aufs Rückspiel gegen Neapel. Den Serie-A-Spitzenreiter muss man erstmal 3:1 schlagen. Vor allem die Art und Weise beeindruckt. Dabei bleibt genug Kraft, um schon Montag in der Liga nachzulegen. Mit dieser Leistung sorgt RB Leipzig auch international für Aufsehen. (Sport, 16.02.2018 - 10:52) weiterlesen...

Erneut Doppeltorschütze - Neue Attraktion: Dortmund feiert Batshuayi. Dank seines Doppelpacks gegen Bergamo kann der Revierclub auf den Einzug in das Achtelfinale der Europa League hoffen. Drei Spiele, fünf Tore - der Einstand von Michy Batshuayi bei Borussia Dortmund ist fulminant. (Sport, 16.02.2018 - 05:12) weiterlesen...

Europa League - RB lässt sich Neapel-Erfolg nicht kleinreden. Mit diesem Ergebnis verschafft sich RB Leipzig auch international weiteren Respekt. Ob das auch gegen eine SSC-Elf in Bestbesetzung gelungen wäre? Die Antwort kann Leipzig womöglich im Rückspiel geben. Drei Tore gegen Neapel, in Neapel. (Sport, 16.02.2018 - 05:10) weiterlesen...

Europa League - Batshuayis Doppelpack beschert Dortmund Sieg gegen Bergamo. Mit seinen beiden Treffern (65./90.+1) ebnete der Winterneuzugang den Weg zum 3:2 (1:0) über Atalanta Bergamo. Dortmund - Michy Batshuayi hat Borussia Dortmund zum langersehnten Erfolgserlebnis auf internationaler Bühne verholfen. (Sport, 16.02.2018 - 04:55) weiterlesen...

Europa League - RB Leipzig feiert Sieg in Neapel. Beim italienischen Spitzenclub SSC Neapel braucht das Hasenhüttl-Team viele Chancen, um doch noch zu gewinnen. RB Leipzig darf auf den Einzug ins Achtelfinale der Europa League hoffen. (Sport, 16.02.2018 - 04:53) weiterlesen...