Fußball, Champions League

Mit zwei Premieren beginnt die K.o.-Phase der Champions League.

13.02.2018 - 05:46:05

Champions League - Man City im Achtelfinale Favorit - Juve empfängt Spurs. Die Partien Basel - Man City und Juve - Tottenham gab es im Europapokal zuvor noch nie. Die Favoritenrollen sind unterschiedlich verteilt.

Berlin - In Premier-League-Tabellenführer Manchester City und Vorjahresfinalist Juventus Turin sind zum Start des Achtelfinals in der Champions League zwei Mitfavoriten gefordert.

Man City mit Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan muss heute beim Schweizer Außenseiter FC Basel antreten, Juve und Sami Khedira empfangen zeitgleich Tottenham Hotspur. Beide Duelle sind Premieren - City und Basel spielten noch nie gegeneinander, für Juve und die Spurs ist es das erste Aufeinandertreffen im Europapokal. Die beiden Rückspiele finden am 7. März in Manchester und London statt.

FAVORIT: Diese Rolle ist vor dem Duell Basel gegen City klar vergeben. Die Mannschaft von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola führt die Premier League mit 16 Zählern Vorsprung an, für Außenseiter Basel geht es um den erstmaligen Einzug in ein Königsklassen-Viertelfinale. «Momentan ist City eines der besten drei Teams in Europa. Wir müssen daran glauben und mit viel Mut spielen», sagte Basel-Coach Raphael Wicky. Die Schweizer bezwangen in der Vorrunde Benfica Lissabon und Manchester United. Citys Nationalspieler Leroy Sané könnte nur zwei Wochen nach seiner Verletzung ein überraschendes Comeback feiern.

HEIMSTÄRKE: Seit 26 Spielen hat Juve auf europäischer Ebene zu Hause nicht mehr verloren - diese Serie soll möglichst auch gegen die formstarken Spurs mit Top-Torjäger Harry Kane halten. «Voller Fokus auf das wichtige Champions-League-Spiel», schrieb Khedira auf Twitter. Der Serie-A-Zweite will nach 2015 und 2017 zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren ins Endspiel einziehen. Tottenham überstand die Gruppenphase mit Real Madrid und Borussia Dortmund ungeschlagen, steht aber erst zum zweiten Mal in einem Königklassen-Achtelfinale. Der deutsche Schiedsrichter Felix Brych leitet die Partie in Turin.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Champions League - Donezk gewinnt gegen Rom - ManUnited Remis in Sevilla Sevilla/Charkiw - Sieben Jahre nach dem ersten Viertelfinaleinzug in der Champions League kann Schachtjor Donezk wieder in die Runde der letzten acht Teams in der europäischen Königsklasse einziehen. (Sport, 21.02.2018 - 22:48) weiterlesen...

Champions League - Harter Heynckes als Laune-Manager. Selbst nach einem 5:0-Überzahlsieg gegen Besiktas ist aber viel Fingerspitzengefühl im Münchner Luxuskader gefragt. Eine Sache erregt den Präsidenten. Der FC Bayern hat in der Champions League das Viertelfinale gebucht und freut sich über die Rückkehr des WM-Müllers. (Sport, 21.02.2018 - 12:46) weiterlesen...

Champions League - Bayern feiern «super Ergebnis» gegen Besiktas. In Überzahl gelingt den Bayern in der Königsklasse ein Kantersieg gegen Besiktas. Jupp Heynckes spricht nach dem 5:0 von zwei Knackpunkten. Das Rückspiel in Istanbul sollte nur noch Formsache sein. (Sport, 21.02.2018 - 05:20) weiterlesen...

Bayern legen mit 5:0 Grundstein für Viertelfinal-Einzug. München - Der FC Bayern hat sich eine perfekte Grundlage für den erhofften Einzug ins Viertelfinale der Champions League geschaffen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister setzte sich in der heimischen Allianz Arena gegen den türkischen Champion Besiktas Istanbul mit 5:0 durch. Thomas Müller brachte die Bayern in Führung. Kingsley Coman, wiederum Müller und zweimal Robert Lewandowski erhöhten in der zweiten Halbzeit. Das Rückspiel findet am 14. März in Istanbul statt. Bayern legen mit 5:0 Grundstein für Viertelfinal-Einzug (Politik, 20.02.2018 - 23:44) weiterlesen...

Champions League - Messis Premieren-Tor - Barça schafft Remis beim FC Chelsea. 2012 scheiterte er mit einem Elfmeter. Diesmal trifft der Superstar und verschafft dem FC Barcelona eine gute Ausgangslage im Champions-League-Duell mit den Engländern. Lionel Messi hatte noch nie gegen den FC Chelsea ein Tor erzielen können. (Sport, 20.02.2018 - 22:46) weiterlesen...

Champions League - Bayern fast durch: Müller und Lewandowski mit Doppelpacks. Im Achtelfinale-Hinspiel der Champions League sorgte der deutsche Rekordmeister mit dem 5:0 für klare Verhältnisse. Der FC Bayern ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und darf weiterhin vom Triple träumen. (Politik, 20.02.2018 - 22:42) weiterlesen...