Fußball, Premier League

Manchester - Manchester City ist zum fünften Mal englischer Fußball-Meister.

15.04.2018 - 19:12:06

Premier League - City ist nach United-Blamage gegen West Brom Meister. Das Team des früheren Bayern-Trainers Pep Guardiola profitierte davon, dass Lokalrivale Manchester United eine peinliche 0:1 (0:0)-Heimniederlage gegen den Tabellenletzten West Bromwich Albion kassierte.

Bei fünf verbleibenden Spielen und 16 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten United ist Spitzenreiter City nicht mehr einzuholen.

Man United, das den Erzrivalen und Nachbarn in der vergangenen Woche noch mit 3:2 (0:2) düpiert hatte, war gegen West Brom die spielbestimmende Mannschaft, kam bei strömendem Regen im Old Trafford aber nicht zum Torerfolg.

In der 73. Minute erzielte dann Jay Rodriguez das überraschende Führungstor für das Liga-Schlusslicht und machte Manchester City damit vorzeitig zum Meister. City hatte am Samstagabend mit 3:1 (2:1) bei Tottenham Hotspur gewonnen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

«Bild»: Arsenal verhindert Trainingsbesuch von Löw bei Özil. Löw und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff wollten demnach ihren Besuch in London am Sonntag und Montag anlässlich der Weltfußballer-Gala nutzen, um mit dem Arsenal-Profi Özil ins Gespräch zu kommen. Laut «Bild» soll Chefcoach Unai Emery verboten haben, dass Löw und Bierhoff beim Regenerationstraining am Montag auf dem Vereinsgelände zusehen durften. London - Der FC Arsenal hat nach Informationen der «Bild»-Zeitung einen Trainingsbesuch von Bundestrainer Joachim Löw und damit einen direkten Kontakt mit dem zurückgetretenen Mesut Özil verhindert. (Politik, 25.09.2018 - 23:44) weiterlesen...

Chelsea verliert Tabellenführung an Liverpool. Durch das torlose Unentschieden im London-Derby mussten die Blues nach fünf Siegen in Serie die ersten Punktverluste in der neuen Saison hinnehmen. Mit 16 Punkten rangiert Chelsea hinter Liverpool und Manchester City auf Platz drei. Der deutsche Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger musste bei den Gästen nach 69 Minuten verletzt den Platz verlassen. London - Der FC Chelsea hat durch ein 0:0 bei West Ham United die Tabellenführung in der englischen Premier League an Jürgen Klopps FC Liverpool verloren. (Politik, 23.09.2018 - 17:06) weiterlesen...

FC Liverpool siegt weiter: 3:0 gegen Southampton. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp bezwang den FC Southampton klar mit 3:0 und hat sich nach dem besten Liga-Start der Clubgeschichte zumindest bis morgen an Chelsea vorbei auf Tabellenplatz eins geschoben. Wesley Hoedt per Eigentor, der Ex-Schalker Joel Matip und Ägyptens Nationalstürmer Mohamed Salah schossen die Treffer für die Reds. Manchester City gewann bei Cardiff City deutlich mit 5:0. Lokalrivale Manchester United patzte beim 1:1 gegen die Wolverhampton Wanderers. Liverpool - Der FC Liverpool hat auch das sechste Saisonspiel in der englischen Premier League gewonnen. (Politik, 22.09.2018 - 18:18) weiterlesen...