Fußball, Champions League

Madrid - Der FC Barcelona hat das Rennen um die spanische Fußball-Meisterschaft noch einmal spannend gemacht.

23.04.2017 - 22:48:05

Matchwinner Messi - Meisterschaft nach Barça-Sieg bei Real wieder spannend. Der Titelverteidiger kam in der 174. Auflage des Clásico in der Primera Division bei Real Madrid zu einem 3:2 (1:1) und verdrängte die Königlichen von der Tabellenspitze.

Casimero (28.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht, nur fünf Minuten später gelang Lionel Messi der Ausgleich für die Katalanen. Der ehemalige Schalker Ivan Rakitic erzielte in der 73. Minute dann die Führung für Barcelona. Real-Kapitän Sergio Ramos (78.) sah nach einem harten Foul gegen Messi Rot. Dennoch schaffte der eingewechselte James Rodriguez (86.) trotz Unterzahl das 2:2 für Madrid. Doch erneut war es Messi der in der Nachspielzeit (90+3) den Sieg für Barcelona sicherte.

Zu den stärksten Spielern bei Barça zählte neben Messi der deutsche Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen. Weltmeister Toni Kroos konnte sich auf Real-Seite nicht entscheidend in Szene setzen. Durch den Erfolg rangiert Barcelona aufgrund der besseren Tordifferenz vor dem punktgleichen Rivalen aus der Hauptstadt. Real hat aber ein Spiel weniger absolviert.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Champions-League-Finale - Klopp «on Fire» - Reds wollen Madrid vom Thron stoßen. Der Außenseiter aus England will der Dominanz von Real ein Ende setzen. Klopp gegen Zinédine Zidane, Mohamed Salah gegen Cristiano Ronaldo, Arbeiterclub gegen Königliche - das Champions-League-Finale zwischen Liverpool und Titelverteidiger Real verspricht große Spannung. (Sport, 25.05.2018 - 17:37) weiterlesen...

Vor Champions-League-Finale - Klopp: «Club hat es in der DNA, große Sachen zu erreichen» Kiew - Mit großer Zuversicht geht Trainer Jürgen Klopp in das Champions-League-Finale des FC Liverpool gegen Titelverteidiger Real Madrid am Samstag in Kiew. (Sport, 25.05.2018 - 17:16) weiterlesen...

Champions-League-Finale - Ronaldo und die Gier nach Rekorden. Am Samstag winkt dem Weltfußballer der fünfte Champions-League-Sieg. Und es soll noch lange nicht Schluss sein. Der Portugiese fühlt sich wie 23 und hat noch viel vor. Vergleiche mit Salah empfindet er als lächerlich. Cristiano Ronaldo arbeitet weiter an seiner Legende. (Sport, 25.05.2018 - 12:12) weiterlesen...

Frauen-Königsklasse - Nach Final-K.o.: VfL-Wolfsburg-Frauen denken an Revanche. Nach einer Dummheit von Alexandra Popp ziehen Wolfsburgs Fußballerinnen auch in diesem Jahr gegen Frankreichs Übermannschaft den Kürzeren. Nächstes Jahr soll die Revanche gelingen. Der dritte Champions-League-Titel bleibt das große Ziel. Immer wieder Lyon. (Sport, 25.05.2018 - 11:44) weiterlesen...

Champions League - Real vs. Liverpool - Finale der Gegensätze. Real ist nach zwei Königsklassen-Titeln in Serie der Favorit, Liverpool fühlt sich in der Außenseiter-Rolle wohl. Die Erfahrung spricht für Real Madrid, der Enthusiasmus für den FC Liverpool: Vor dem Champions-League-Finale sind die Rollen klar verteilt. (Sport, 25.05.2018 - 05:02) weiterlesen...

Frauen-Königsklasse - Wolfsburger Final-K.o. nach Blackout von Popp. Damit platzt der Traum vom zweiten Triple nach 2013. Ein dummer Platzverweis von Alexandra Popp bring den VfL Wolfsburg im Champions-League-Finale auf die Verliererstraße. (Sport, 25.05.2018 - 04:32) weiterlesen...