Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Fußball, WM

Lille - Die deutschen Fußball-Frauen müssen mindestens in der kompletten Vorrunde bei der Weltmeisterschaft in Frankreich ohne Dzsenifer Marozsan auskommen.

11.06.2019 - 12:04:05

Deutsche Fußball-Frauen - Zehenbruch: Marozsan fällt für WM-Vorrunde aus

Die DFB-Spielmacherin erlitt im Auftaktmatch gegen China einen Bruch des mittleren Zehs am linken Fuß, wie Bundestrainerin Marina Voss-Tecklenburg am Tag vor dem zweiten Gruppenspiel gegen Spanien am Mittwoch (18.00 Uhr/ZDF und DAZN) in Valenciennes bekanntgab.

«Das war natürlich ein Schock und wir mussten das allle erstmal verdauen», sagte die 51-Jährige. «Der Ausfall tut weh, auch mir persönlich. Und auch Dzseni musste das erstmal verarbeiten, weil es für sie ein besonderes Turnier ist.»

Die 27 Jahre alte Marozsan vom Champions-League-Sieger Olympique Lyon wird mindestens auch im dritten Gruppenspiel in Montpellier gegen Südafrika am kommenden Montag fehlen. Wie es dann weitergeht, konnte Voss-Tecklenburg noch nicht sagen. Zumal sich das DFB-Team erst noch für die K.o.-Runde qualifizieren muss. «Da wollen und können wir keine Prognose abgeben. Wir müssen das jetzt als Mannschaft kompensieren und unsere Spielweise dementsprechend anpassen.»

Gegen Spanien wird das Team nun in einer veränderten Startformation auflaufen als gegen China, kündigte die Trainerin an. «Nicht nur wegen des Ausfalls», sondern auch aus taktischen und anderen personellen Erwägungen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Viertelfinale beginnt - Das bringt der Donnerstag bei der Frauenfußball-WM. Die deutsche Mannschaft hat noch zwei Tage Zeit, um sich auf ihre Begegnung in der Runde der letzten Acht gegen Schweden vorzubereiten. Das Viertelfinale startet am Donnerstag mit der Begegnung Norwegen gegen England. (Sport, 27.06.2019 - 07:40) weiterlesen...

Frauenfußball-WM in Frankreich - Junge DFB-Spielerinnen: Erfolg mit Frechheit und Spielwitz. Am Samstag steht für sie im Viertelfinale gegen Schweden die erste große Bewährungsprobe an. Giulia Gwinn, Klara Bühl und Lena Oberdorf verkörpern die junge Generation von Spielerinnen, auf die Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg verstärkt baut. (Sport, 26.06.2019 - 16:24) weiterlesen...

Frauen-Fußball-WM - Gwinn: «Was jetzt zählt, ist der Samstag» Rennes - Die Jung-Nationalspielerinnen Giulia Gwinn und Klara Bühl geben nicht viel auf die gute Bilanz gegen Viertelfinalgegner Schweden und wollen bei der Fußball-WM auch im nächsten K.o.-Duell erfolgreich sein. (Sport, 26.06.2019 - 14:58) weiterlesen...

Ein Jahr nach WM-Debakel - Löw doch Reformer - Neuer mit Titelhunger. Der WM-K.o. in Russland traf den vierfachen Champion ins Mark. Der Neuanfang lief erstmal zäh, nun gibt es sogar schon wieder Titelhoffnungen. Vor einem Jahr lag Fußball-Deutschland am Boden. (Sport, 26.06.2019 - 13:10) weiterlesen...

Frauenfußball-WM - Aus sieben mach drei: Kampf um europäische Olympia-Tickets. Der Kampf um die drei Europa-Tickets für Olympia in Tokio spitzt sich zu. Die Dominanz der europäischen Teams bei der Frauen-WM ist frappierend: Sieben der acht Viertelfinalisten kommen aus Europa, nur die USA gehören sonst noch zum elitären Kreis. (Sport, 26.06.2019 - 12:28) weiterlesen...

Ausblick - Das bringt der Mittwoch bei der Frauenfußball-WM. Die heiße Phase der Vorbereitung auf das Viertelfinalspiel am Samstag gegen Schweden beginnt. Nach einem trainingsfreien Tag fährt Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg die Belastung wieder hoch. (Sport, 26.06.2019 - 07:22) weiterlesen...