Fußball, Bundesliga

Leipzig - Trainer Ralph Hasenhüttl hat Klarheit in den Stand der Verhandlungen um einen neuen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig gebracht und seine Bereitschaft für eine Verlängerung deutlich gemacht.

08.04.2018 - 14:06:06

RB Leipzig am Zug - Hasenhüttl signalisiert Bereitschaft für neuen Vertrag

«Jetzt ist der Verein am Zug, mir ein Angebot zu unterbreiten», sagte der 50-Jährige: «Das ist bis jetzt noch nicht passiert.» Hasenhüttl erläuterte in der Pressekonferenz zum Bundesliga-Montagsspiel gegen Bayer 04 Leverkusen erstmals konkret die Abläufe der bisherigen Zusammenkünfte. «Ich habe im Dezember in dem ersten Gespräch definitiv noch nicht gewusst, wie und in welcher Richtung es irgendwann weitergehen soll hier», sagte Hasenhüttl. Es war die Zeit, als RB als Dritter aus der Champions League ausgeschieden war. «Drei Monate später sind wir alle, ich auch, eine große Erkenntnis weiter, dass es sehr wohl möglich ist.»

Er kann mit seiner Mannschaft am 12. April beim Rückspiel auswärts gegen Olympique Marseille den Einzug ins Halbfinale der Europa League schaffen. «Mir selbst war es wichtig zu sehen, wie sich die Mannschaft weiter entwickelt. Ob man in der Lage ist, mit meiner und der Arbeit des Trainerteams, die Mannschaft dorthin zu bekommen, dass man auch mit diesen jungen Spielern auf internationalem Niveau mitzuhalten kann.»

Nun wisse er, dass das möglich sei. «Das habe ich in dem letzten Gespräch mit dem Verein ganz klar so artikuliert», sagte Hasenhüttl. Sein aktueller Vertrag endet im Juni 2019. Er war im Sommer 2016 vom FC Ingolstadt zum damaligen Erstliga-Aufsteiger nach Leipzig gekommen und hatte RB gleich zur Vizemeisterschaft und in die europäische Meisterklasse geführt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

FC Bayern in Hannover - Ulreich oder Neuer? Heynckes: Diskussion «viel zu früh». In Hannover wird Jupp Heynckes alles dem Champions-League-Knaller unterordnen. Gute Nachrichten gibt es vom langzeitverletzten Kapitän. Beim FC Bayern dreht sich schon alles um Real Madrid. (Sport, 20.04.2018 - 13:38) weiterlesen...

Heynckes unzufrieden mit Videobeweis. Anlässlich der jüngsten Debatten etwa nach dem sogenannten Halbzeittor beim Ligaspiel in Mainz sprach der 72-Jährige von einem «ernsten Thema». Der Videobeweis müsse «überarbeitet» werden. Heynckes würde es befürworten, wenn der vierte Schiedsrichter am Spielfeldrand vor einem Monitor säße und dem Schiedsrichter «grobe Verstöße» etwa bei Toren signalisiere. In der aktuellen Testphase sitzt der Videoassistent in Köln und schaltet sich von dort aus ein. München - Bayern-Trainer Jupp Heynckes hat vehemente Kritik an der aktuellen Handhabung des Videobeweises in der Fußball-Bundesliga geübt. (Politik, 20.04.2018 - 12:54) weiterlesen...

Bundesliga-Endspurt - Vier Spiele bis zum Jackpot - Direktduelle um Königsklasse. Schalke ist fast durch, Dortmund darf gegen Leverkusen nicht noch mal patzen. Die Borussia muss zum Saisonfinale nach Hoffenheim. Im Kampf um die Königsklasse dürfen sich Leipzig, Hoffenheim und Frankfurt keine Niederlage mehr leisten. (Sport, 20.04.2018 - 12:50) weiterlesen...

Neuer trainiert teilweise mit dem Team. Der Kapitän soll heute beim geheimen Abschlusstraining für das Bundesligaspiel in Hannover erstmals nach seinem Mittelfußbruch wieder Übungsteile mit dem Team absolvieren, wie Trainer Jupp Heynckes ankündigte. «Wir sind alle hochzufrieden mit der Gesamtentwicklung», sagte er. Einen konkreten Zeitpunkt für ein Comeback von Neuer im Spielbetrieb gibt es jedoch weiterhin nicht. Auch im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid wird weiterhin Sven Ulreich im Tor stehen. München - Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer rückt beim FC Bayern München wieder nah an die Mannschaft heran. (Politik, 20.04.2018 - 12:24) weiterlesen...

FC Bayern in Hannover - Neuer trainiert teilweise mit dem Team - Ohne Tolisso München - Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer rückt beim FC Bayern München wieder nah an die Mannschaft heran. (Sport, 20.04.2018 - 12:02) weiterlesen...

Freitagsspiel - Gladbach empfängt Wolfsburg: Krisen-Clubs hoffen auf Ruhe. Während es bei der Borussia vor allem um Nebenschauplätze geht, müssen die Niedersachsen erneut um den Klassenerhalt zittern. Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg bleiben in der Bundesliga erneut hinter den Erwartungen zurück. (Sport, 20.04.2018 - 05:06) weiterlesen...