Fußball, Bundesliga

Leipzig - Nationalstürmer Timo Werner ist am Donnerstag wieder voll ins Mannschaftstraining bei RB Leipzig eingestiegen.

12.10.2017 - 13:22:05

Rangnick skeptisch - Werner steigt ins RB-Mannschaftstraining ein. Zwei Tage vor dem Bundesliga-Spitzenspiel bei Borussia Dortmund ist aber noch unklar, ob der 21-Jährige auflaufen kann.

Werner musste zuletzt wegen einer Blockade der Halswirbelsäulen-Muskulatur pausieren. Dementsprechend zurückhaltend gibt sich Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick. «Ich gehe davon aus, dass wir erst am Freitag sehen werden, ob es Sinn macht, ihn tatsächlich schon wieder zu berücksichtigen», sagte er dem «Kicker». Nur wenn Werner dem Team helfen könne, mache ein Einsatz Sinn. «Und das kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand seriös abschätzen», sagte Rangnick.

Zudem müsse Werner selbst das Gefühl haben, für das Spiel bereit zu sein. «Wenn das der Fall ist, kann man darüber nachdenken. Wenn nicht, macht es mehr Sinn, ihn eventuell gegen Porto wieder zu bringen», erklärte der Sportdirektor.

Das zweite Heimspiel in der Champions League gegen den portugiesischen Rekordmeister findet am kommenden Dienstag (20.45 Uhr) statt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

23. Spieltag - Stöger mit Startrekord - Reus trifft erstmals seit Mai Mönchengladbach - Die Wiedervereinigung des Trios Mario Götze, André Schürrle und Marco Reus hat Trainer Peter Stöger mit Borussia Dortmund einen Startrekord und den Sprung auf Platz zwei beschert. (Sport, 18.02.2018 - 19:58) weiterlesen...

1. Bundesliga: Dortmund gewinnt in Mönchengladbach Zum Abschluss des 23. (Sport, 18.02.2018 - 19:56) weiterlesen...

23. Spieltag - Augsburg-Fluch beendet: Gomez lässt VfB Stuttgart jubeln. Unter Tayfun Korkut gelingt in Augsburg sogar der erste Auswärtssieg der Saison. Gomez trifft. Gleich zweimal kommt der Videobeweis zum Einsatz. Der Trainerwechsel beim VfB Stuttgart entfacht Wirkung. (Sport, 18.02.2018 - 19:01) weiterlesen...

Mitgliederversammlung - Umbruch beim HSV: Bernd Hoffmann neuer Präsident. Neuer Präsident des e.V. ist Bernd Hoffmann. Die Abstimmung war als Richtungswahl bezeichnet worden. Meier steht für Kontinuität, Hoffmann für Umbruch. Der HSV hat gewählt. (Sport, 18.02.2018 - 18:18) weiterlesen...

Mitgliederversammlung - Bernd Hoffmann neuer Präsident des HSV Hamburg - Bernd Hoffmann ist neuer Präsident des Hamburger SV e.V.. Der 55-Jährige wurde am Sonntag bei der Mitgliederversammlung des Universalsportvereins mit seinen 30 Sportarten von der Mehrheit der anwesenden Mitglieder gewählt. (Sport, 18.02.2018 - 18:06) weiterlesen...

Stuttgart siegt in Augsburg. Das Team von Trainer Tayfun Korkut bezwang den FCA 1:0. Nationalstürmer Mario Gomez erzielte den Siegtreffer für die Gäste bereits in der ersten Halbzeit. Ein vermeintlicher Ausgleichstreffer der Gastgeber wurde im ersten Durchgang nach Videobeweis zurückgenommen. Augsburg - Der VfB Stuttgart hat beim FC Augsburg seinen ersten Auswärtssieg der Saison gefeiert. (Politik, 18.02.2018 - 17:48) weiterlesen...