Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

Leipzig - Fußball-Nationalspieler Timo Werner verspürt «Stand jetzt» keinen Wechsel-Wunsch.

16.01.2020 - 08:30:05

Leipzig-Torjäger - Werner will «Stand jetzt» bei RB bleiben. «Im Moment mache ich mir da keine Gedanken», sagte der Stürmer von RB Leipzig im Interview der «Bild»-Zeitung.

«Die Hinrunde mit 18 Toren war super. Dass das Begehrlichkeiten weckt, ist wahrscheinlich. Aber das Wichtige ist, dass wir gut in die Rückrunde kommen und so lange wie möglich da oben mitspielen», sagte Werner.

Mit einem Transfer im Sommer beschäftige er sich deshalb nicht, für die weitere Zukunft schließt der 23-Jährige aber nichts aus. «Irgendwann wäre das Ausland sicher einmal reizvoll. Ich spiele ja gerne bei Fritz-Walter-Wetter, deshalb wäre generell England auch nicht schlecht», sagte Werner. «Die Premier League ist einfach die interessanteste Liga, das muss man ehrlich sagen. Da laufen jedes Wochenende viele Bayern Münchens und Real Madrids auf.»

Für die Rückrunde sei die erneute Qualifikation für die Champions League «das erste Ziel», äußerte der Nationalspieler. «Alles, was dann dazukommt, ist das Sahnestück», wobei der Titel in der Königsklasse, «wenn man ehrlich ist», nicht realistisch sei. «Auf nationaler Ebene ist es schön, den Pokal zu gewinnen. Es war letztes Jahr ein super Finale und wir wollen dort wieder hin. Aber, wenn ich es mir aussuchen dürfte, dann wäre natürlich der Gewinn der Meisterschaft das Nonplusultra.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bundesliga-Rückrundenstart - Erster RB-Test auf Titeltauglichkeit - BVB vor FCA-Probe. Borussia Dortmund ist in Augsburg gleich gefordert. Ob mit oder ohne den neuen Millionenmann, ist allerdings noch offen. Wer kommt am besten aus der Winterpause? Halbzeit-Meister RB Leipzig muss sich gegen Union Berlin bewähren. (Sport, 18.01.2020 - 05:12) weiterlesen...

Schalke startet mit Sieg in Rückrunde: 2:0 gegen Gladbach. Die Mannschaft von Trainer David Wagner besiegte im Auftaktspiel den Tabellen-Zweiten Borussia Mönchengladbach mit 2:0. Damit kletterte Schalke zumindest für eine Nacht an Revier-Rivale Borussia Dortmund vorbei auf den vierten Rang. Serdar brachte die Schalker in der 48. Minute in Führung, Winter-Neuzugang Gregoritsch legte zehn Minuten später nach. Gladbach musste im Titelkampf damit einen Rückschlag hinnehmen. Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 hat einen perfekten Start in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga hingelegt. (Politik, 17.01.2020 - 22:28) weiterlesen...

Bundesliga - Starke Schalker besiegen Gladbach im West-Schlager. Der künftige Bayern-Profi saß gegen Gladbach gesperrt auf der Tribüne - und sah ein unterhaltsames Duell mit perfektem Ausgang. Pfiffe gegen den scheidenden Schalker Torwart Alexander Nübel blieben aus. (Sport, 17.01.2020 - 22:26) weiterlesen...

1. Bundesliga: Schalke gewinnt zum Rückrundenauftakt Zum Auftakt der Rückrunde in der Fußball-Bundesliga hat Schalke 04 zu Hause gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:0 gewonnen. (Sport, 17.01.2020 - 22:25) weiterlesen...

Bayern gegen Hertha BSC - FCB-Coach Flick startet mit «geilem Verein» zur Aufholjagd. Der einst gescheiterte Ex-Coach hat vor dem Wiedersehen Lizenz-Ärger. Für Flick geht's in der Rückrunde nicht nur um die Schale. Für den FC Bayern beginnt die Aufholjagd im spannendsten Titelkampf seit langem mit dem prickelnden Duell gegen Jürgen Klinsmann. (Sport, 17.01.2020 - 15:10) weiterlesen...

Rückrundenstart - Lewandowski «absolut im Soll» - FC Bayern «heiß» auf Hertha München - Trotz der Leistenoperation bei Robert Lewandowski rechnet Bayern Münchens Trainer Hansi Flick fest mit einem Einsatz seines Starstürmers zum Rückrundenauftakt bei Hertha BSC. (Sport, 17.01.2020 - 14:00) weiterlesen...