Fußball, Bundesliga

Leipzig - Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig will in dieser Transferperiode keine weiteren Spieler mehr holen.

29.08.2016 - 15:06:06

RB Leipzig plant keine weiteren Neuverpflichtungen

«Wir sind gut aufgestellt. Das war es jetzt», sagte Trainer Ralph Hasenhüttl, nachdem der Verein in Oliver Burke (Nottingham Forest) und Bernardo (Red Bull Salzburg) die Neuzugänge Nummer fünf und sechs verpflichtet hatte.

«Die zwei Neuzugänge tun uns gut. Wir hatten nicht so viele Optionen in der Breite. Es sind Spieler, die absolut in unser Beuteschema passen ? jung und Rohdiamanten», sagte der 49-jährige Coach. Laut Hasenhüttl ist es jedoch möglich, dass die Leipziger bis zum Ende der Transferperiode am Mittwoch noch Spieler abgeben.

Aufgrund der dünnen Personaldecke während der anstehenden Länderspielpause - gleich acht Nationalspieler fehlen den Leipzigern - hat der Verein das für Donnerstag angesetzte Testspiel gegen den tschechischen Erstligisten Dukla Prag abgesagt. Stefan Ilsanker und Marcel Sabitzer (Österreich), Emil Forsberg (Schweden), Yussuf Poulsen (Dänemark), Oliver Burke (Schottland) sowie Peter Gulacsi und Zsolt Kalmar (Ungarn) bestreiten zwischen dem 4. und 6. September WM-Qualifikationspartien. Timo Werner ist in die deutsche U21 berufen worden. 

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Schalker Nationalspieler - Goretzka als neue Bayern-«Attraktion» - Vertrag bis 2022. Bayern-Trainer Heynckes stuft den Transfercoup aus mehreren Gründen als wichtig ein. Der FC Bayern schnappt sich den nächsten deutschen Nationalspieler, der FC Schalke muss mal wieder den Abgang einer Schlüsselfigur verkraften. (Sport, 19.01.2018 - 14:40) weiterlesen...

Schalker Nationalspieler - Goretzka-Wechsel zum FC Bayern perfekt - Vertrag bis 2022. Der Nationalspieler wechselt im Sommer ablösefrei vom FC Schalke zum FC Bayern. Er passt perfekt ins «deutsche Profil» der Münchner. Schalke stellt der Abgang von Goretzka vor Probleme. Die Spekulationen um Leon Goretzka sind beendet. (Sport, 19.01.2018 - 13:06) weiterlesen...

Nationalspieler wechselt - Goretzka bekommt beim FC Bayern Vertrag über vier Jahre. Dies teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister mit, nachdem der FC Schalke 04 den Abgang des Mittelfeldspielers im Sommer bestätigt hatte. München - Der FC Bayern hat Nationalspieler Leon Goretzka mit einem Vertrag über vier Jahre bis zum Sommer 2022 ausgestattet. (Sport, 19.01.2018 - 12:12) weiterlesen...

Goretzka bekommt beim FC Bayern Vertrag über vier Jahre. Dies teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister mit, nachdem der FC Schalke 04 den Abgang des Mittelfeldspielers im Sommer bestätigt hatte. «Wir sind sehr froh, dass sich mit Leon Goretzka ein deutscher Nationalspieler mit großer Perspektive trotz namhafter Konkurrenz aus dem Ausland für den FC Bayern entschieden hat. Damit ist gewährleistet, dass Leon Goretzka der Bundesliga erhalten bleibt», sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. München - Der FC Bayern hat Nationalspieler Leon Goretzka mit einem Vertrag über vier Jahre bis zum Sommer 2022 ausgestattet. (Politik, 19.01.2018 - 12:10) weiterlesen...

Nationalspieler wechselt - Schalke bestätigt: Goretzka-Transfer zum FC Bayern fix. Er passt perfekt ins «deutsche Profil» der Münchner. Jetzt ist es offiziell: Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka wechselt ablösefrei vom FC Schalke zum FC Bayern. (Sport, 19.01.2018 - 11:40) weiterlesen...

Goretzka wechselt im Sommer zum FC Bayern München. Gelsenkirchen - Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka wechselt zur neuen Saison vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München. Der Mittelfeldspieler habe beim deutschen Rekordmeister einen Vertrag ab 1. Juli 2018 unterschrieben, teilte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel mit. Goretzka wechselt im Sommer zum FC Bayern München (Politik, 19.01.2018 - 11:14) weiterlesen...