Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Champions League

Juventus Turin ist dem FC Bayern München ins Achtelfinale der Champions League gefolgt.

02.11.2021 - 23:22:07

Champions League - Juventus und Bayern im Achtelfinale - Ronaldo rettet United

Der italienische Fußballclub feierte in der Gruppe H beim 4:2 (1:1) gegen Zenit St. Petersburg den vierten Sieg im vierten Spiel. Auch die Bayern hatten sich durch ein 5:2 (2:1) gegen Benfica Lissabon das Ticket für die K.o.-Runde gesichert.

Paulo Dybala besorgte nach elf Minuten die Führung Turins. Aus dem Nichts gelang St. Petersburg der Ausgleich (26.), Vyacheslav Karavaevs Flanke köpfte Turins Abwehrchef Leonardo Bonucci unhaltbar ins eigene Tor. In der 58. Minute war für Juventus erneut Dybala zur Stelle, beim Elfmeter im zweiten Anlauf. Federico Chiesa (73.) und Alvaro Morata (82.) erhöhten für Juventus, Sardar Azmoun gelang in der Nachspielzeit (90.+2) der 4:2-Anschlusstreffer für die Gäste.

Chelsea auf Achtelfinalkurs - Ronaldo sorgt für Ausgleich

Zuvor hatte sich der FC Chelsea in der Gruppe H mit 1:0 (0:0) bei Malmö FF durchgesetzt. Cristiano Ronaldo hat Manchester United zu einem 2:2 (1:1) bei Atalanta Bergamo gerettet. In der Nachspielzeit (90.+1) glich der Superstar aus. Auch in der Nachspielzeit der erste Hälfte hatte der Portugiese den Ausgleich besorgt. Für Bergamo trafen Josip Ilicic (12.) und Duvan Zapata (56.).

Damit bleibt Man United Tabellenführer der Gruppe F, wie die Engländer hat auch der FC Villarreal nun sieben Punkte auf dem Konto. Der spanische Club gewann mit 2:0 (1:0) gegen die Young Boys Bern. Etienne Capoue hatte Villarreal in Führung gebracht (36.), in der 89. Minute traf Arnaut Danjuma zum 2:0 - die Entscheidung.

In der Gruppe G feierte der OSC Lille seinen ersten Sieg der Saison. Mit 2:1 (1:1) bezwang der französische Meister auswärts den FC Sevilla. Sevillas Führung durch Lucas Ocampos (15.) glich Jonathan David per Strafstoß kurz vor der Pause aus (43.). Sechs Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Jonathan Ikone das 1:2 für die Gäste.

Der FC Barcelona setzte sich in der Gruppe E mit 1:0 (0:0) gegen Dynamo Kiew durch. Ansu Fati, der jüngste Torschütze der Champions-League-Geschichte, sorgte in der 70. Minute für das Tor des Abends.

© dpa-infocom, dpa:211102-99-839788/4

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Champions League - Schwere Fehler und ihre Folgen: Aus trifft den BVB hart. Die Konsequenzen nach dem 1:3 in Lissabon sind diesmal besonders heftig. Der BVB ist raus aus der Champions League. Wieder einmal erlaubt sich Borussia Dortmund schwere Fehler. (Sport, 25.11.2021 - 12:26) weiterlesen...

Nach Brügge-Gala - RB Leipzig will Geisterparty gegen Leverkusen. Starken Spielen folgen oft fatale Aussetzer. Nach dem 5:0 in Brügge will die Mannschaft deshalb gegen Leverkusen zeigen, dass man aus den Fehlern gelernt hat. RB Leipzig gleicht in dieser Saison einer Wundertüte. (Sport, 25.11.2021 - 11:52) weiterlesen...

Champions League - BVB nach Königsklassen-Aus vor zahlreichen Problemen. Nach dem 1:3 steht nicht nur das Aus in der Königsklasse fest, Trainer Rose steht auch vor zahlreichen Problemen. Borussia Dortmund erlebt bei Sporting Lissabon einen Abend zum Vergessen. (Sport, 25.11.2021 - 05:34) weiterlesen...

Champions League - Leipzig feiert sich nach Brügge-Gala selbst. Aushilfstrainer Beierlorzer kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Nach turbulenten Tagen mit Corona bei Trainer und Kapitän liefert RB Leipzig in Brügge eine außerordentliche Leistung ab. (Sport, 25.11.2021 - 05:24) weiterlesen...

Champions League - Starke Leipziger Notelf wahrt Chance auf Europa League. Doch die Verlegenheits-Elf verblüffte. Es sprach nicht viel für RB Leipzig im Champions-League-Duell beim FC Brügge. (Sport, 24.11.2021 - 23:36) weiterlesen...

Europäischer Wettbewerb - Champions-League-K.o. für desolaten BVB in Lissabon. Nun bleibt nach der Winterpause nur noch die Europa League. Was für ein schwacher Auftritt des BVB! Mit schlimmen Abwehrfehlern bringen sich die Westfalen um ihre Achtelfinal-Chance in der Königsklasse. (Sport, 24.11.2021 - 23:34) weiterlesen...