Fußball, Champions League

Juventus Turin besiegt den FC Barcelona überraschend klar mit 3:0 und steht vor dem Einzug ins Halbfinale der Champions League.

11.04.2017 - 22:52:04

Dybala Mann des Abends - 3:0 gegen FC Barcelona: Juve nimmt Kurs aufs Halbfinale. In der Turiner Arena trumpft ein Landsmann von Barca-Star Lionel Messi auf.

Turin - Der italienische Fußball-Meister Juventus Turin darf auf seinen ersten Gewinn der Champions League seit 1996 hoffen.

Das Team von Weltmeister Sami Khedira überzeugte beim 3:0 (2:0)-Sieg im Viertelfinal-Hinspiel gegen den enttäuschenden fünffachen Königsklassen-Sieger FC Barcelona und legte damit die Basis zum siebten Halbfinaleinzug in der Champions League.

Youngster Paulo Dybala war mit einem Doppelpack Mann des Abends in der Turiner Arena (7./22. Minute). Giorgio Chiellini sorgte für den dritten Treffer (55.). Juventus nahm gleichzeitig Revanche für die 1:3-Finalniederlage von 2015 in Berlin. Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen und Barca brauchen im Rückspiel am 19. April ein kleines Fußball-Wunder. In der Runde zuvor waren die Katalanen nach einem 0:4 bei Paris Saint-German durch das unglaubliche 6:1 im Rückspiel doch noch ins Viertelfinale eingezogen.

Barca-Torwart Marc-André ter Stegen musste schon früh eingreifen. Juventus-Stürmer Gonzalo Higuain kam völlig frei zum Kopfball, setzte diesen aber direkt auf den Ex-Gladbacher (4.). Juventus attackierte früh und drückte Barca im achten Aufeinandertreffen der beiden Schwergewichte in die eigene Hälfte. Das zahlte sich schnell aus: Dybala traf aus der Drehung ins lange Eck zum 1:0. Der Argentinier war auch beim 2:0 der stark auftrumpfende Bianconeri zur Stelle.

Der 23 Jahre alte Landsmann des Barca-Superstars Lionel Messi wird schon als Neuzugang für die kommende Saison bei den Katalanen gehandelt. Für den Youngster war es das achte Tor in den jüngsten sieben Heimspielen. Kurz zuvor hatte Juve-Keeper Gianluigi Buffon gekonnt gegen Gäste-Kapitän Andres Iniesta den 1:1-Ausgleich verhindert (21.).

Turin, das in der laufenden Champions-League-Spielzeit erst zwei Gegentreffer kassiert hat, ließ Barcelona nun kommen und verlegte sich aufs Kontern. Der spanische Double-Gewinner brachte vor der Pause das Juve-Tor nur noch einmal durch Luis Suarez in Gefahr (39.).

Nur eine Minute nach dem Wiederanpfiff schoss Messi knapp am Turiner Tor vorbei. Ein Signal zur Aufholjagd war dies aber nicht. Abwehrspieler Chiellini köpfte für die überlegenen Italiener gar das 3:0. Dannach stemmten sich die Italiener erfolgreich gegen die auf den Anschluss drängenden Gäste.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Neue Triple-Lust - Heynckes und FC Bayern auf den Spuren von 2013. Triple-Coach Heynckes muss Härtefälle lösen und warnt vor einem «Stolperstein». Der Meistertitel ist fix, der Weg zum Pokalsieg vorgezeichnet - jetzt wollen die Bayern in der Champions League durchstarten. (Sport, 19.02.2018 - 15:38) weiterlesen...

Champions League - Heynckes warnt vor «Topmannschaft» Besiktas - Coman fit München - Trainer Jupp Heynckes betrachtet Besiktas Istanbul als sehr herausfordernden Kontrahenten für den FC Bayern München im Achtelfinale der Champions League. (Sport, 19.02.2018 - 14:58) weiterlesen...

Champions League - Gutes Omen für Liverpool - Klopp bleibt nach 5:0 vorsichtig. Während Trainer Jürgen Klopp trotzdem zurückhaltend bleibt, sehen britische Medien den Auswärtssieg in Portugal als gutes Omen - für den Titelgewinn. Der FC Liverpool begeistert in der Champions League mit dem 5:0 beim FC Porto und steht damit schon fast im Viertelfinale. (Sport, 15.02.2018 - 13:08) weiterlesen...

3:1 gegen PSG - Vorteil Real: Ronaldo macht den Unterschied. Weil auf Superstar Cristiano Ronaldo wieder einmal Verlass ist, haben die Königlichen gute Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale der Champions League im Gigantenduell gegen PSG. Liverpool-Coach Klopp kann für diese Runde praktisch fix planen. Real Madrid hat vorgelegt. (Sport, 15.02.2018 - 06:30) weiterlesen...

Champions League - Ronaldo trifft doppelt beim 3:1 - Kantersieg für Liverpool. Lange sieht es nach einem Unentschieden aus, doch dann schlägt der Titelverteidiger zu. Auch Jürgen Klopp hat Grund zur Freude. Das Kräftemässen der Superstars entscheidet Real Madrid gegen Paris Saint-Germain für sich. (Sport, 14.02.2018 - 22:46) weiterlesen...

Ronaldo schießt Real zum Hinspiel-Sieg gegen Paris Saint-Germain. Der Superstar der Königlichen erzielte im Estadio Santiago Bernabeu zwei Tore zum 3:1-Erfolg. In der 45. Minute verwandelte der Portugiese einen Foulelfmeter. Der deutsche Fußball-Nationalspieler Toni Kroos war zuvor von Giovani Lo Celso zu Fall gebracht worden. In der 83. Minute sorgte Ronaldo für die Führung, die der Brasilianer Marcelo drei Minuten später noch zum Endstand erhöhte. Arien Rabiot hatte den französischen Meister in der 33. Minute in Führung gebracht. Madrid - Titelverteidiger Real Madrid hat sich dank Cristiano Ronaldo im Spitzenduell des Champions-League-Achtelfinales gegen Paris Saint-Germain einen Vorteil erarbeitet. (Politik, 14.02.2018 - 22:42) weiterlesen...