Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Fußball, EM-Qualifikation

Italien und Belgien bleiben auf EM-Kurs.

11.06.2019 - 23:04:06

EM-Qualifikation - Italien und Belgien ohne Makel - Frankreichs Elf gut erholt. Frankreich übernahm in seiner Gruppe wieder die Tabellenführung.

Turin - Italien hat in der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft die ersten Punktverluste verhindert. Am vierten Spieltag der Gruppe J drehte der viermalige Weltmeister beim 2:1 (0:1)-Erfolg über Bosnien-Herzegowina das Spiel.

Lorenzo Insigne (49.) und Marco Verratti (86.) sorgten in Turin für den Arbeitssieg. Der frühere Wolfsburger Edin Dzeko hatte die Gäste in einem spannenden Spiel nach 32 Minuten in Führung gebracht.

Finnland bleibt nach dem 2:0 (1:0)-Erfolg über Liechtenstein mit neun Punkten ärgster Verfolger der Italiener. Wie schon am Samstag beim 2:0-Sieg über Bosnien-Herzegowina traf der frühere Schalker Teemu Pukki auch gegen Liechtenstein. Mit immerhin sechs Punkten dahinter liegt Armenien, das in Griechenland zu einem 3:2 (2:0)-Sieg kam.

Gut erholt nach der 0:2-Niederlage in der Türkei vom 8. Juni zeigte sich Frankreich. Allerdings erwies sich Andorra beim 0:4 (0:3) in Andorra la Vella auch nicht als Stolperstein für den amtierenden Weltmeister. Kylian Mbappé (11.), Wissam Ben Yedder (30.) und Florian Thauvin sorgten schon im ersten Abschnitt für klare Verhältnisse. Kurt Zouma (60.) sorgte für den Endstand.

Durch den Erfolg übernahm das Team von Trainer Didier Deschamps wieder die Führung in der Gruppe H, da die Türkei mit 1:2 (1:2) auf Island patzte. Ragnar Sigurdsson brachte die Gastgeber mit einem Doppelpack (21., 31.) in Führung, Dorukhan Toköz gelang nur noch der Anschluss (40.). Mit jeweils neun Punkten sind Frankreich, die Türkei und Island nach vier Spielen nur durch die Tordifferenz getrennt.

Belgien dagegen bleibt ohne Makel. Romelu Lukaku von Manchester United (45./57.) ebnete seinem Team beim 3:0 (1:0) gegen Schottland den Weg zu einem gelungenen Saisonabschluss. Der frühere Bremer und Wolfsburger Kevin de Bruyne traf in der Schlussminute. Ärgster Verfolger mit nun neun Punkten bleibt Russland, das zu einem 1:0 (1:0) gegen Zypern kam.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Sieger. Die DFB-Auswahl um Kapitän Manuel Neuer fertigte Estland in Mainz mit 8:0 ab. Die Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft feiern ihren Sieg im dritten EM-Qualifikationsspiel. (Media, 12.06.2019 - 10:56) weiterlesen...

Spektakel gegen Estland - DFB-Kapitän sieht positive Tendenz - Sorg bescheiden. Seinen Anteil an der Sechs-Punkte-Ausbeute stellt der Ersatz-Cheftrainer trotzdem hinten an. Das verjüngte Nationalteam hat einen Stimmungsumschwung eingeleitet - nach außen und nach innen. Die erfahrenen Profis mahnen zur Bodenhaftung. Marcus Sorg ist stolz. (Politik, 12.06.2019 - 07:30) weiterlesen...

Leroy Sané gibt keine Aufklärung zur Zukunft. Er gehe jetzt erstmal in den Urlaub, alles Weitere werde man dann sehen, sagte der 23 Jahre alte Profi des englischen Meisters Manchester City nach dem 8:0 der DFB-Auswahl gegen Estland in der EM-Qualifikation in Mainz. Sané wird von Bayern München umworben. Er steht aber noch zwei Jahre bei Manchester City unter Vertrag. Bei einem Wechsel dürfte mindestens ein hoher zweistelliger Millionenbetrag als Ablöse fällig werden. Mainz - Fußball-Nationalspieler Leroy Sané hat sich nach dem letzten Saisoneinsatz ohne eine Aufklärung über seine sportliche Zukunft in die Sommerpause verabschiedet. (Politik, 12.06.2019 - 02:56) weiterlesen...

DFB-Elf geht mit 8:0-Sieg gegen Estland in die Sommerpause. Die Elf von Ersatz-Bundestrainer Marcus Sorg gewann in Mainz ihr EM-Qualifikationsspiel gegen Estland 8:0. Die Doppeltorschützen Marco Reus und Serge Gnabry sowie Leon Goretzka, Ilkay Gündogan, Timo Werner und Leroy Sané sorgten für den deutlichen Erfolg. Sorg vertrat erneut den nach einem Sportunfall verhinderten Joachim Löw. Das 8:0 gegen die Esten war der höchste deutsche Sieg seit November 2016. Mainz - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich mit einem Kantersieg in die Sommerpause verabschiedet. (Politik, 11.06.2019 - 22:54) weiterlesen...

EM-Qualifikation - 2:1 gegen Bosnien: Italien auf Kurs 2020. Am vierten Spieltag gelang dem viermaligen Weltmeister beim 2:1 (0:1)-Sieg in der Gruppe J gegen Bosnien-Herzegowina der vierte Sieg. Turin - Italien hat mit einem mühsamen Arbeitssieg einen großen Schritt in Richtung der Fußball-Europameisterschaft 2020 gemacht. (Sport, 11.06.2019 - 22:48) weiterlesen...

EM-Qualifikation gegen Estland - DFB-Team mit Schützenfest in den Urlaub - Sorgs Super-Woche. Der Kantersieg gegen Estland macht noch mehr Lust auf die verjüngte DFB-Auswahl. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich mit einer Tore-Gala in die Sommerpause verabschiedet. (Politik, 11.06.2019 - 22:40) weiterlesen...