Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Fußball, U21

In Italien und San Marino will die Auswahl von Stefan Kuntz als erste deutsche U21 ihren Titel erfolgreich verteidigen.

14.06.2019 - 13:16:05

Titeltraum - Deutsche U21 mit großen EM-Zielen. Doch schon in der Gruppenphase warten echte Prüfsteine. Das Fehlen prominenter Spieler soll kein Problem sein - immerhin geht es um mehr als nur den Titel.

Udine - Das große Titel-Erbe ihrer Vorgänger kümmert die nächste deutsche Fußball-Generation wenig. Nationaltrainer Stefan Kuntz will mit seiner neu formierten Mannschaft bei der EM in Italien und San Marino als erste deutsche U21 den Titel verteidigen.

«Wir sind eine andere Mannschaft, wir sind ein anderer Kader. Aber wir brauchen uns nicht verstecken vor den anderen Nationen», sagte Verteidiger Timo Baumgartl. «Wir sind als Titelverteidiger auch ein Titelanwärter.» Nach dem EM-Coup von 2017 soll der nächste deutsche Triumph folgen.

Vier Europameister von damals sind noch dabei: Mahmoud Dahoud, Nadiem Amiri, Levin Öztunali und Waldemar Anton. «Ich finde es immer schwer, wenn man von einer Titelverteidigung spricht, denn wir treten mit einem komplett anderen Kader an», sagte Kuntz. Zwei Jahre lang hat der 56-Jährige an der neuen Mannschaft gebastelt, insgesamt 31 Profis in der U21 debütieren lassen. «Es ist schon eine gute Entwicklung zu sehen in den letzten zwei Jahren», sagte der gebürtige Saarländer.

Und dies ist für die angestrebte Titelverteidigung auch notwendig. In der Gruppe B gegen Dänemark (17. Juni), Serbien (20. Juni) und Österreich (23. Juni) darf sich die DFB-Elf keinen Ausrutscher erlauben. Denn nur die Gruppensieger sowie der beste Gruppenzweite ziehen ins Halbfinale ein. «Man kann nicht im ersten Spiel sagen, jetzt kommst du erstmal rein ins Turnier», mahnte Kuntz. Immerhin geht es auch um das Olympia-Ticket, das vier Nationen buchen können.

Auch deshalb setzt der Europameister von 1996 auf Jonathan Tah und Lukas Klostermann, die nach ihren Einsätzen in der EM-Qualifikation mit der A-Nationalmannschaft kurz vor Turnierstart in Italien zum Team stoßen. «Jona und Lukas sind absolute Führungspersönlichkeiten bei uns», lobte Kuntz. «Sie haben in den letzten Monaten schon den Spagat zwischen A-Nationalmannschaft und U21 geschafft und werden von den Erfahrungen in der EM-Qualifikation profitieren.»

Dass andere Spieler, die Kuntz gerne dabei gehabt hätte, sich längst in der A-Elf festgespielt haben und damit fehlen, nimmt der frühere Nationalspieler gelassen hin. «Als U21-Trainer ist es meine Hauptaufgabe, Spieler an die A-Nationalmannschaft heranzuführen», sagte Kuntz mit Blick auf die noch spielberechtigten Leroy Sané, Kai Havertz, Timo Werner, Julian Brandt und Thilo Kehrer.

Zwar fehlen Nationen wie England und Frankreich auch Topstars wie Jadon Sancho oder Kylian Mbappé, andere Länder kommen aber mit deutlich verstärkten Kadern. Beim deutschen Vorrunden-Gegner Serbien steht in Luka Jovic, der von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid wechselt, ein Top-Stürmer im Aufgebot, Dänemark hat BVB-Profi Jacob Bruun Larsen dabei. Österreich kommt mit sechs Bundesliga-Profis nach Italien. «Das ist für uns eine schwere Gruppe», urteilte Kuntz.

Doch auch der deutsche Kader verfügt über viel Erfahrung, Profis wie Schalke-Keeper Alexander Nübel, Bremens Maximilian Eggestein oder Arne Maier von Hertha BSC sind Stammspieler in ihren Vereinen. «Jeder von uns 23 hat zig Bundesliga-Spiele, ich glaube, das können nicht viele Nationen behaupten», sagte Führungsspieler Baumgartl.

Die deutsche U21 reist daher mit einer realistischen Titelchance nach Italien - als einzige deutsche Nachwuchs-Auswahl in diesem Jahr. Für die U17 war bei der EM in der Vorrunde Schluss, die U17-WM, die U19-EM und die U20-WM finden sogar ganz ohne deutsche Beteiligung statt. «Das ist schon eine Zustandsbeschreibung», sagte Kuntz dazu.

Der Nationalcoach hat für seine jungen Fußballer das Halbfinale und damit die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio als Minimalziel ausgerufen. «Ich glaube, Olympia hat so einen eigenen Spirit, das würde ich schon gerne mal miterleben», sagte Nübel. Sein Schalker Teamkollege Suat Serdar schwärmt: «Dieses Erlebnis bekommt man nur einmal im Leben, diese Chance wollen wir nutzen.»

Aus dem deutschen U21-Titel 2009 erwuchs die Weltmeister-Generation um Manuel Neuer. Doch die damaligen Titelverteidiger scheiterten krachend in der folgenden Qualifikation. Diese Hürde hat die aktuelle Elf mit einer Niederlage in zehn Spielen problemlos genommen und so träumt der eine oder andere schon von mehr. «Wir wollen zunächst die Gruppe gewinnen und damit ins Halbfinale einziehen», sagte Bremens Johannes Eggestein. «Ab dann ist natürlich alles möglich.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Titel als Ansporn - U21 im EM-Halbfinale vor Nervenprobe. Die aktuelle Generation strebt dieses Kunststück an. Die nächste Hürde auf dem Weg zum großen Ziel ist Außenseiter Rumänien. Zu einem Faktor könnte die Hitze werden. Zweimal holte Deutschlands U21 bislang den EM-Titel, nie konnte sie ihn verteidigen. (Sport, 26.06.2019 - 19:01) weiterlesen...

EM-Halbfinale - Kuntz hofft auf angeschlagene Tah und Richter Bologna - U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz will erst kurz vor dem EM-Halbfinale gegen Rumänien über den Einsatz der angeschlagenen Jonathan Tah und Marco Richter entscheiden. (Sport, 26.06.2019 - 18:28) weiterlesen...

Europameisterschaft - Nübel, Tah, Kuntz: Auf wen die U21 für den Finaleinzug setzt. Der Gegner ist zwar nicht so bekannt, hat in der Offensive aber einiges zu bieten. Für den erneuten Finaleinzug muss bei Deutschlands Nachwuchs-Fußballern vieles passen. Im EM-Halbfinale gegen Rumänien wartet auf die deutsche U21 der nächste Härtetest. (Sport, 26.06.2019 - 04:52) weiterlesen...

EM als Bühne - Auf Weltmeister-Spuren - U21 will es Vorgängern nachmachen. Von den 2017er-Europameistern schafften einige den Sprung ins A-Team. Die aktuelle U21 will die nächsten Goldene Generation sein. Einige U21-Europameister um Manuel Neuer krönten sich fünf Jahre nach dem Titel auch zu Weltmeistern. (Sport, 25.06.2019 - 13:14) weiterlesen...

U21-EM als Bühne - Wechselspekulationen rund um die deutschen Stars. Auch dieses Mal wird bei dem ein oder anderen Spieler über einen Wechsel spekuliert. Einige DFB-Stars nutzten das Turnier schon, um kräftig Werbung für sich selbst zu machen. Den U21-Titel 2017 nutzten gleich mehrere Spieler für einen Sprung zu einem großen Verein. (Unterhaltung, 25.06.2019 - 05:04) weiterlesen...

Rumänien deutscher EM-Gegner im Halbfinale. Der Mannschaft von Mirel Radoi reichte am Abend ein 0:0 gegen Frankreich zum Gruppensieg und dem ersten Halbfinal-Einzug bei einer EM überhaupt. Die Partie findet am Donnerstag um 18.00 Uhr statt. Das zweite Semifinale des Turniers bestreiten damit am Donnerstag die beiden EM-Mitfavoriten Spanien und Frankreich, das bester Gruppenzweiter wurde. Gastgeber Italien scheidet dagegen aus dem Turnier aus. Cesena - Deutschlands U21-Nationalmannschaft spielt im EM-Halbfinale gegen Rumänien. (Politik, 25.06.2019 - 01:46) weiterlesen...