Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fussball, Fußball

Im Achtelfinale des DFB-Pokals hat Erstligist Werder Bremen zuhause gegen Zweitligist Greuther Fürth mit 2:0 gewonnen und den Einzug in die nächste Runde klargemacht.

02.02.2021 - 22:45:47

DFB-Pokal: Bremen kommt gegen Fürth eine Runde weiter

Die Hanseaten erwischten den Traumstart in der zwölften Minute, als Möhwald kurz vor dem Kasten nach einer Ecke den Abpraller von Keeper Burchert zur Führung abstaubte. In der 16. Minute hätte Sargent fast direkt nachgelegt, sein gefühlvoller Heber allein vor dem Fürther Gehäuse geriet aber zu weit links, in der 18. Minute lenkte Bruchert das Leder nach Augustinssons Versuch noch an den Pfosten.

Nach dem starken Beginn bauten die Werderaner aber wieder etwas ab, ließen das Kleeblatt vor der Pause besser ins Spiel kommen, Tore fielen aber erstmal keine mehr. Nach guten Möglichkeiten auf beiden Seiten durch Möhwald in der 51. Minute oder Ersnt in der 60. Minute hatte die Kohfeldt-Elf das bessere Ende für sich, als Sargent in der 73. Minute über rechts durchbrach und Agu die Kugel mit dem Bauch über die Linie drückte. Die Franken blieben aber am Drücker, Kehr scheiterte aus spitzem Winkel an einem tollen Refelex von Pavlenka. Letztlich brachte Werder das Ergebnis aber über die Zeit und schaffte den Einzug ins Viertelfinale. Im Parallelspiel des DFB-Pokals stand es zu diesem Zeitpunkt zwischen Borussia Dortmund und dem SC Paderborn 2:2, dort ging es in die Verlängerung.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de