Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Fussball, Fußball

Im Achtelfinale des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 im eigenen Stadion gegen Fortuna Düsseldorf mit 4:1 gewonnen.

06.02.2019 - 22:54:30

DFB-Pokal-Achtelfinale: Schalke gewinnt gegen Düsseldorf

Das Führungstor für Schalke erzielte Ahmed Kutucu in der 30. Minute nach einer Vorlage von Mark Uth. Nach einem Einwurf von der rechten Seite war Uth im Strafraum an den Ball gekommen und legte ihn für Kutucu ab, der aus halbrechter Position mit links sofort abzog und den Ball im langen Eck versenkte.

Salif Sané baute in der 48. Minute die Schalker Führung nach einem Eckball weiter aus. Der Eckstoß war perfekt auf den Kopf des Schalkers Weston McKennie gekommen, der völlig frei köpfen konnte. Seinen Ball konnte der Düsseldorfer Torhüter Jaroslav Drobny zwar noch abwehren, aber beim Abstauber von Sané, der aus zwei Metern einschob, war er machtlos. In der 53. Minute erzielte Uth das dritte Tor für die Schalker. Rudy hatte den Ball Spielgerät in der gegnerischen Hälfte erobert und trieb ihn durch die Mitte nach vorne. Dann bediente er Kutucu auf der rechten Seite, der bei seinem Schuss aus rechten 14 Metern wegrutschte, doch Drobný konnte das Leder nur unzureichend nach vorne abwehren. Uth schaltete etwas schneller als der Düsseldorfer Abwehrspieler Kaan Ayhan und bugsierte den Ball aus sechs Metern über die Linie. Rouwen Hennings gelang in der 71. Minute noch der Anschlusstreffer für die Fortuna durch einen sehenswerten Lupfer über den Schalker Torhüter Ralf Fährmann. In der 87. Minute traf Sané per Kopf zum 4:1-Endstand nach einem Freistoß.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de