Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, 2. Bundesliga

Hamburg - Nicht der große HSV, sondern der FC St.

02.03.2021 - 05:40:06

2. Liga - Hamburger «Stadtmeisterschaft»: St. Pauli hat die Nase vorn. Pauli hat im Kampf um die inoffizielle Hamburger Stadtmeisterschaft in der 2. Fußball-Bundesliga weiter die Nase vorn.

Nach dem Hinspiel-2:2 haben sich die Kiezkicker mit dem 1:0 (0:0)-Erfolg am Montagabend das City-Championat dieser Saison gesichert. Für die Fans beider Vereine, die aus ihrer Abneigung für den Stadtrivalen keinen Hehl machen, ist ein Sieg über den Nachbarn fast mehr wert als ein Auf- oder Abstieg. «Es geht um mehr als drei Punkte. Es geht darum, dass man wieder die Eins in der Stadt ist», hatte HSV-Trainer Daniel Thioune verkündet.

Schon in der Vorsaison hatten sich die Kiezkicker als Nummer eins in der Stadt erwiesen und damit dem größeren und traditionsreicheren Rivalen aus dem Volkspark das Nachsehen gegeben. Der HSV sicherte sich den Prestigeerfolg in der Saison 2018/19 nach 4:0 und 0:0.

In der letzten Bundesliga-Saison beider Vereine dominierte auch der Verein aus der Nachbarschaft von Hafen, Reeperbahn und Herbertstraße. Das «Freudenhaus der Liga», wie der FC St. Pauli gerufen wurde, kam in der Saison 2010/11 zu einem 1:1 zu Hause und einem 1:0-Sieg im Volkspark. Damals wollte die Party auf dem Kiez kein Ende nehmen. Corona und der Lockdown lassen das diesmal nicht zu.

Die bisherigen Stadtduelle in der 2. Liga:

10. März 2019: Nach einem 0:0-Langweiler im Hinspiel revanchiert sich der HSV am Millerntor und gewinnt 4:0. Wegen des Einsatzes von Pyrotechnik stand das Spiel kurz vor dem Abbruch. Pierre-Michel Lasogga traf doppelt.

16. September 2019: Derby-Sensation am Millerntor: Der FC St. Pauli besiegt den Aufstiegsaspiranten HSV mit 2:0 und feiert seinen ersten Heimsieg gegen den großen Nachbarn seit 59 Jahren.

22. Februar 2020: St. Pauli wiederholt den Coup und gewinnt auch das Rückspiel im Volksparkstadion mit 2:0. Die Braun-Weißen hatten den Stadtrivalen zuletzt 1953/54 zweimal in einer Saison besiegt.

30. Oktober 2020: Dank Torjäger Simon Terodde verhindert der HSV die dritte Niederlage in Serie gegen den Kiezclub. Mit seinem Doppelpack zum 2:2 bewahrt «Torodde» den HSV vor der ersten Saisonpleite.

01. März 2021: Im Rückspiel sah es bis kurz vor Schluss nach einer leistungsgerechten Punkteteilung aus. Dann kam Daniel-Kofi Kyereh und ließ die Braun-Weißen nach seinem siebten Saisontor doch noch jubeln.

© dpa-infocom, dpa:210302-99-649005/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

2. Liga - Bochum patzt in Paderborn - St. Pauli gewinnt erneut. Fußball-Bundesliga hat sich Tabellenführer VfL Bochum einen Ausrutscher erlaubt. Paderborn/Aue - Im Aufstiegsrennen der 2. (Sport, 10.04.2021 - 15:06) weiterlesen...

Von 2. Liga bis EM - Letzte Warnungen vor dem Saisonende: Profifußball zittert. Sonst droht Ungemach. Wie kommt der Fußball - in den Bundesligen und dann bei der EM auch in Deutschland - durch die Pandemie? Das Profigeschäft verlangt in den nächsten Wochen noch mehr Disziplin. (Sport, 08.04.2021 - 16:36) weiterlesen...

2. Liga - Trainer Baumgart verlässt Paderborn: «Ich habe nichts Neues». Nach vier Jahren endet die Zusammenarbeit im Sommer. Zweitligist SC Paderborn muss sich einen neuen Trainer suchen, Coach Baumgart darf auf einen neuen Club hoffen. (Sport, 08.04.2021 - 15:40) weiterlesen...

2. Liga - Corona-Quarantäne: Spiele vom KSC und Sandhausen abgesetzt Frankfurt/Main - Nach der angeordneten Corona-Quarantäne für die Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC und SV Sandhausen hat die DFL die jeweils zwei kommenden Spiele der beiden Clubs abgesetzt. (Sport, 08.04.2021 - 12:16) weiterlesen...

Nachholspiele - Die 2. Bundesliga und die Corona-Fälle: Die Terminfrage. Nachdem sich die Mannschaften der beiden Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen und Karlsruher SC wegen Corona-Fällen in eine 14-tägige Quarantäne begeben mussten, steht aktuell die Ausrichtung von fünf Partien zum geplanten Zeitpunkt infrage. Berlin - Es wird eng. (Sport, 08.04.2021 - 04:44) weiterlesen...

2. Liga - KSC und Sandhausen in Isolation: Terminchaos durch Corona. Fußball-Bundesliga häufen sich die Corona-Fälle. Die Profi-Kader von Karlsruhe und Sandhausen müssen in Quarantäne. Im Saisonfinale droht ein Terminchaos. Auch der HSV ist besonders betroffen. In der 2. (Sport, 07.04.2021 - 17:22) weiterlesen...