Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, WM-Qualifikation

Hamburg - Der gelernte Offensivspieler Jonas Hofmann traut sich den Posten des rechten Verteidigers in der Fußball-Nationalmannschaft dauerhaft zu - und irgendwann sogar gegen internationale Topgegner.

05.10.2021 - 15:42:06

Nationalmannschaft - Hofmann nimmt neue Rolle an: «Man fuchst sich rein»

«Wenn wir gegen die Großen spielen, habe ich dann hoffentlich noch mehr Spiele in der Position gemacht und bin da auch defensiv drin», sagte der 29 Jahre alte Profi von Borussia Mönchengladbach in Hamburg.

Bundestrainer Hansi Flick testet den sechsmaligen Nationalspieler in der WM-Qualifikation als rechten Verteidiger in der Viererkette. Beim 6:0 gegen Armenien und dem 4:0 auf Island hatte Hofmann zuletzt jeweils in der Startelf gute Ansätze in der ungewohnten Rolle gezeigt und sogar sein erstes Länderspieltor erzielt. «Man fuchst sich rein in so was», sagte Hofmann. Die «größte Herausforderung» bestehe für ihn darin, seinen Offensivdrang zu zügeln. Im Verein spielt er weiter vorne im Mittelfeld.

Der Außenverteidigerposten könne für ihn «auf jeden Fall» eine Dauerlösung sein, sagte der spätberufene Nationalspieler. Ihm komme im Nationalteam seine Vielseitigkeit zugute. «Wenn man einem Trainer viele Möglichkeiten gibt, kann man die Wahrscheinlichkeit erhöhen, auf dem Platz zu stehen», äußerte Hofmann pragmatisch. Er wolle die Qualifikationsspiele als Lernphase für die WM-Endrunde nutzen. «Ich traue mir das auch gegen Spanien oder England zu», sagte er.

© dpa-infocom, dpa:211005-99-489622/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WM-Qualifikation - FIFA ermittelt nach Ausschreitungen in Wembley und Albanien. Vor allem den bereits vorbelasteten Ungarn drohen harte Konsequenzen. In London Ausschreitungen für Wirbel, in Tirana fliegen Plastikflaschen: Nach den WM-Qualispielen hat die FIFA einiges aufzuarbeiten. (Sport, 13.10.2021 - 21:02) weiterlesen...

WM-Qualifikation - Dänemark löst vorzeitig WM-Ticket - England nur Remis Kopenhagen - Dänemark hat sich als zweites Team aus Europa nach der deutschen Nationalmannschaft für die Fußball-WM 2022 in Katar qualifiziert. (Sport, 12.10.2021 - 23:18) weiterlesen...

WM-Quali gegen Luxemburg - Portugals Ronaldo nun mit 115 Länderspiel-Toren. Beim 5:0 (3:0) in der WM-Qualifikation gegen Luxemburg erzielte der 36 Jahre alte Profi von Manchester United seine Länderspiel-Tore 113, 114 und 115. Faro - Portugals Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo hat seinen Tor-Rekord in Länderspielen weiter ausgebaut. (Sport, 12.10.2021 - 23:04) weiterlesen...

WM-Qualifikation - Autokorso und Tränen: Kuntz vereint Türken hinter ihrem Team. Für die Reise nach Katar müssen die Türken auf einen Patzer der Norweger hoffen. Ein später Sieg in Lettland hält die Türkei im vagen Rennen um die WM-Qualifikation und treibt Trainer Stefan Kuntz Tränen in die Augen. (Sport, 12.10.2021 - 15:14) weiterlesen...

Nationalmannschaft - Hansi Flick: «Mit dieser Mentalität ist einiges machbar». Bundestrainer Hansi Flick ist «schon sehr zufrieden» mit seinen Spielern - und er blickt auch optimistisch nach vorne. Das Fußball-Nationalteam qualifiziert sich in Skopje vorzeitig für die WM in Katar. (Sport, 12.10.2021 - 07:40) weiterlesen...

DFB-Team löst WM-Ticket - «Ziel erreicht»: Flick blickt zuversichtlich Richtung Katar. Was ist drin in Katar? Das ist ab sofort die große Frage. Mann des Abends in Skopje ist ein zuletzt hart kritisierter Stürmer. Mit dem 4:0 in Nordmazedonien löst das Nationalteam vorzeitig das WM-Ticket. (Sport, 12.10.2021 - 07:28) weiterlesen...