Fußball, Bundesliga

Gelsenkirchen - Für Fußball-Manager Christian Heidel vom FC Schalke 04 ist die Personalpolitik von Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund Vorbild auch für den eigenen Club.

06.12.2018 - 04:50:05

Lob für Erzrivalen - Schalke-Manager Heidel: Dortmunder Personal-Politik Vorbild

Der Revier-Rivale habe sehr junge Top-Talente aus dem Ausland geholt, die sich zu Top-Bundesligaspielern entwickelt hätten, sagte Heidel den Zeitungen der Funke Mediengruppe. «Der BVB hat die wirtschaftlichen Möglichkeiten, in diese jungen Spieler zu investieren, auch wenn immer ein wirtschaftliches Risiko besteht. Das haben sie einfach gut gemacht und das ist neben der eigenen Jugendarbeit in der Knappenschmiede sicher auch ein zukünftiges Ziel von Schalke 04», meinte der 55-Jährige.

Vor dem Bundesliga-Gastspiel der Dortmunder am Samstag in Gelsenkirchen sieht Heidel die Meisterschaft noch nicht entschieden. «Der BVB hat einen überragenden Lauf und die Frage wird sein, ob sie sich auf diesem Top-Niveau über die Saison stabilisieren. Dann wird es ganz schwierig für Bayern, die aber noch kommen werden. Da habe ich keine Zweifel.» Der BVB hat sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Borussia Mönchengladbach, steht im Achtelfinale des DFB-Pokals und der Champions League. Rekordmeister Bayern München liegt in der Liga neun Zähler zurück.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Fußball-Bundesliga - VfB ohne Weinzierl in den Endspurt - BVB will nachziehen. Das einzig Gute am ansonsten total verkorksten Samstag für Stuttgart: Auch der erste Verfolger punktet nicht. Die Bayern-Spieler dürfen sich besonders auf den Ostersonntag freuen. Nach dem 0:6-Debakel in Augsburg muss VfB-Trainer Markus Weinzierl beim VfB gehen. (Sport, 21.04.2019 - 04:50) weiterlesen...

BVB ist nach Bayern-Sieg in Freiburg gefordert. Nach dem Sieg des Tabellenführers Bayern München gegen Werder Bremen sind die Westfalen heute beim SC Freiburg gefordert. Vor der BVB-Partie im Breisgau haben die Bayern vier Punkte Vorsprung auf die Dortmunder. In Berlin beginnt im zweiten Sonntags-Spiel die Abschiedstournee von Pal Dardai. In dieser Woche war das Aus des Trainers zum Saisonende verkündet worden. Gegen den Tabellenletzten Hannover 96 wollen die Berliner nach fünf Niederlagen in Serie die Trendwende schaffen. Berlin - Borussia Dortmund muss im Titelkampf der Fußball-Bundesliga nachziehen. (Politik, 21.04.2019 - 00:08) weiterlesen...

Weinzierl nach 0:6 nicht mehr VfB-Trainer - FC Bayern siegt. Während der VfB im Abstiegskampf zittert, legte der FC Bayern München im Titelrennen der Fußball-Bundesliga vor. Der Rekordmeister besiegte Werder Bremen mit 1:0 und erspielte sich vorläufig einen Vier-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Borussia Dortmund. Der BVB tritt erst am Sonntag beim SC Freiburg an. Die weiteren Ergebnisse: Schalke - Hoffenheim: 2:5; Gladbach - Leipzig: 1:2; Leverkusen - Nürnberg: 2:0 und Mainz - Düsseldorf: 3:1. München - Die 0:6-Niederlage beim FC Augsburg war zu viel: Der VfB Stuttgart hat sich von Trainer Markus Weinzierl getrennt. (Politik, 20.04.2019 - 22:50) weiterlesen...

Fußball-Bundesliga - FC Bayern siegt - Weinzierl nicht mehr VfB-Trainer. Zuvor durfte Borussia Dortmund am Samstag lange auf einen Ausrutscher der Bayern im Titelrennen hoffen. In Überzahl schlagen die Münchner den SV Werder dann aber doch. Der VfB Stuttgart trennt sich nach einer blamablen Leistung von Trainer Markus Weinzierl. (Sport, 20.04.2019 - 22:48) weiterlesen...

1. Bundesliga: Hoffenheim gewinnt 5:2 auf Schalke Am 30. (Sport, 20.04.2019 - 22:32) weiterlesen...

30. Spieltag - Hoffenheim auf Champions-League-Kurs - Sieg bei Schalke 04. Schalke 04 bleibt nach der zehnten Saison-Heimniederlage beim peinlich hohen 2:5 (0:2) gegen die Kraichgauer indes weiter in Abstiegsgefahr. Gelsenkirchen - 1899 Hoffenheim und der scheidende Trainer Julian Nagelsmann greifen die Königsklassen-Plätze an. (Sport, 20.04.2019 - 22:30) weiterlesen...