Fußball, Bundesliga

Frankfurt / Main - Rekordmeister FC Bayern München geht als großer Meisterschaftsfavorit in die Saison 2018 / 19.

07.08.2018 - 07:20:05

Bundesliga-Umfrage - Wenig überraschend: Bayern heißester Titelanwärter. In einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur tippten 15 von 18 Trainern oder Managern der Fußball-Bundesliga auf eine Titelverteidigung der Bayern.

Auch Münchens Neu-Trainer Niko Kovac würde auf seine Mannschaft wetten: «Natürlich sind wir so selbstbewusst zu sagen, dass wir deutscher Meister werden wollen.»

Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl erwartet immerhin einen Zweikampf zwischen den Bayern und Borussia Dortmund. Für Bayer Leverkusens Coach Heiko Herrlich sind die Schwarz-Gelben sogar der heißeste Titelanwärter. «Ich habe schon im Vorjahr auf den BVB getippt und bleibe bei dieser Einschätzung. Der BVB hat einen super Kader, der noch gezielt verstärkt wurde», sagte Herrlich. Sein Kollege Julian Nagelsmann von der TSG 1899 Hoffenheim sieht dagegen die Leverkusener in der Favoritenrolle. «Das ist eine gute Mannschaft», sagte er.

Neben Dortmund und Leverkusen gehören noch Vizemeister Schalke 04, RB Leipzig und Hoffenheim nach Ansicht vieler Experten zum kleinen Kreis der Mannschaften, die dem Branchenprimus aus München am ehesten Paroli bieten können. Augsburgs Trainer Manuel Baum erwartet hingegen erneut einen Durchmarsch der Bayern: «Das wird wieder eine deutliche Angelegenheit.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Schiedsgericht verhandelt Kinds Klage gegen DFL noch 2018. Das erklärte Udo Steiner als Schiedsgerichts- Vorsitzender der «Sport Bild». Er könne bestätigen, «dass die mündliche Verhandlung noch 2018 stattfinden wird. Kein Mensch kann aber vorhersagen, ob eine Entscheidung noch am selben Tag, in diesem Jahr oder erst 2019 fällt», sagte Steiner. Die DFL hatte Kind die Komplettübernahme von Hannover 96 verweigert. Berlin - Die Klage von Hannover-96-Clubchef Martin Kind gegen die Ablehnung seines Übernahmeantrags durch die Deutsche Fußball Liga wird noch in diesem Jahr vor dem Ständigen Schiedsgericht der Lizenzligen verhandelt. (Politik, 13.11.2018 - 20:50) weiterlesen...

Embolo und Uth fallen aus - Schwere Zeiten für Schalke und Tedesco. Tedesco muss Lösungen finden. Heidel denkt über Verstärkungen in der Winterpause nach. Für Schalke läuft es derzeit richtig mies: Schwere Verletzungen von Uth und Embolo trüben die Stimmung in der sportlichen Krise. (Sport, 13.11.2018 - 14:12) weiterlesen...

Fußball-Bundesliga - Schalkes Trainer Tedesco: «Die Jungs gehen durchs Feuer» Gelsenkirchen - Schalkes Trainer Domenico Tedesco hält sich trotz der prekären sportlichen Lage des Fußball-Bundesligisten für den richtigen Trainer, um die Wende zu schaffen. (Sport, 13.11.2018 - 07:40) weiterlesen...

Nach neuen Pleiten - Schalke und Leverkusen plötzlich im Abstiegskampf. Für Schalke und Leverkusen geht es in der Fußball-Bundesliga immer tiefer in den Keller. Am nächsten Spieltag droht schon der Absturz auf die Abstiegsplätze. Titel im Kopf, Existenzkampf vor Augen. (Sport, 12.11.2018 - 13:08) weiterlesen...

RB-Nationalspieler - Leipziger Unverständnis - DFB-Elf oder Essen mit Freundin. Mindestens drei weitere Kandidaten hätte es nach Meinung von Leipzigs Trainer Ralf Rangnick für Joachim Löws Auswahl gegeben. Nur einer von RB Leipzig ist beim Heim-Länderspiel in der Red Bull Arena dabei. (Sport, 12.11.2018 - 10:58) weiterlesen...

Sieg gegen Schalke - Besser als unter Kovac: Eintracht mit Hütter wie im Rausch. Doch Nachfolger Adi Hütter wechselte den Stil - und schuf eine furiose und gefürchtete Angriffsreihe. Trainer Niko Kovac und vier Stammspieler weg: Viele prophezeiten der Eintracht ein sehr schwieriges Jahr in der Liga. (Sport, 12.11.2018 - 10:38) weiterlesen...